Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hochbegabung bei Kindern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
rakkaus, yaabyu

Mein Sohn (fast 11 Jahre)

Startbeitrag von yaabyu am 28.01.2010 21:53

Hallo,
ich bin gerade sehr verwirrt und verzweifelt wegen meinem Sohn.Er ist fast 11 Jahre alt und wurde im Alter von 4 Jahren bei einem Psychologen auf HB hin getestet. Das Ergebnis war damals IQ 125.Ich war damals noch jünger und naiver und dachte dann bei mir, dass es ja bedeutet, dass der Junge nicht HB ist und damit die Problematik vom Tisch. Bestärkt wurde ich in diesem Irrglauben noch von meinen Eltern, die mir einredeten, dass ich zu viel Fantasie und Wunschdenken besitze. na ja, es kam wie es kommen musste. Er wurde mit 6 Jahren ganz normal eingeschult und fiel natürlich in den ersten Wochen gleich negativ auf. Er hatte Langeweile, war total unterfordert und agressiv. Die Lehrerin schlug vor, dass wir mit ihm zum Schulpsychologen gehen sollten. Haben wir auch getan.Dort wurde unser Sohn wieder getestet. Die Ergebnisse bekamen wir natürlich nicht (!!!).Es wurde uns nur gesagt, dass er einen riesigen Wortschatz für sein Alter habe und auch ein umfangreiches Sachwissen. Das wusste ich vorher auch schon :(. Er sollte dann in der Schule erst mal die ,,normalen" Aufabe erledigen und danach als Belohnung Zusatzaufgaben mit schwirigerem Niveau. Ich liess mich darauf ein. Natürlich brachte das überhaupt nichts. Zum 2. Schuljahr hin wurde in unserer Stadt eine Montessorischule eröffnet. Natürlich meldeten wir ihn sofort dort an. Er hatte dann eine wirklich wundervolle Rest-Grundschulzeit.Jetzt ist er seit einem halben Jahr auf dem Gymnasium und ich mache mir langsam Sorgen um ihn. Er ist immer öfter agressiv, unglücklich und sehr sensibel. Ein falsches Wort, ein falscher Blick und die nächsten Stunden geht nichts mehr. Er sagt immer öfter, dass ihn ja keiner mögen würde. Er unterstellt selbst mir und seinen Brüdern, dass wir ihn nicht mögen würden. Das macht mich soooo traurig. Dann ist er oft furchtbar überheblich und agressiv und ich kann nicht mit ihm klarkommen.Meistens eskaliert es dann irgendwann und ich schreie ihn nieder ( schäm) . Ich fühle mich dann so hilflos und wütend, dass mir nichts mehr einfällt.Nachher vertragen wir uns wieder und ich entschuldige mich bei ihm.Er sich dann auch bei mir.Aber das kann es ja nicht sein, oder? Er ist auch oft soo laut und zappellig, dass man es nicht aushalten kann.Ich schicke ihn schon 2 mal pro Woche zum Sport (Kampfsport) und in der Schule hat er auch 2mal pro Woche Sport.Auf Bewegung und gesunde Ernährnung achte ich ebenfalls. Ich hatte letztens mit seiner Lehrerin einGespräch und sie meinte, dass sie ihn als höchstbegabt einschätzt und dass sie sich Sorgen um ihn macht, dass er an der Schule unglücklich wird und seine Lernlust und den Forscherdrang verliert.Ich weiss auch nicht, was ich noch machen kann. Ich fühle mich total hilflos.Ich sehe, dass er leidet, kann ihm aber nicht helfen. Finanziell geht es uns auch nicht so gut.Ich kann mir also weder noch einen Test noch sonstige Kurse oder Bildungsangebote für ihn leisten. Okay, jetzt habe ich einen halben Roman geschrieben.Tut mir leid.Meine Fragen:
Was würdet ihr an meiner Stelle tun, um ihm zu helfen?
Gibt es irgendwelche Fonds oder Stiftungen, die uns finanziell helfen könnten? Also, dass sie z:B. einen Teil der Kosten für Begabtenkurse übernehmen oder so etwas.
Gibt es irgendwelchen speziellen Schulen für Hochbegabte in der Nähe von Duisburg?
An wen kann ich mich sonst noch wenden?Vielen Dank für's Lesen und für den Rat im Vorraus.
Schönen Abend noch allen.

Antworten:

hallo!
diese webseite sollte es seit den 1.1. schon nicht mehr geben...

daher schreibe bitte hier:
[forum.mysnip.de]

von rakkaus - am 05.02.2010 13:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.