Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hochbegabung bei Kindern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
ankaflojo, SMO, Tanja, MarionPE

Legasthenie und Fibel

Startbeitrag von MarionPE am 08.02.2006 08:27

Hallo!

Immer wieder liest man hier im Forum von begabten Kindern mit Legasthenie. Da die Definition der Legasthenie in Abhängigkeit von der Intelligenzleistung geschieht, müsste ein sehr intelligentes Kind weniger Fehler in der Rechtschreibung machen um nicht als Legastheniker zu gelten. Da die wenigsten Lehrer das wissen kommen unsere Kinder oft erst später in den Verdacht Legastheniker zu sein. entsprechend spät kann ein Therapiebeginn erfolgen.

Ich habe inzwischen gehört, dass bestimmte Fibeln bei entsprechend veranlagten Kindern dazu führen, dass die Legasthenie auftritt. Daher stelle ich folgende Frage:

Wenn bei eurem begabten Kind eine Legasthenie festgestellt wurde, mit welcher Fibel haben sie in der Schule Lesen gelernt?

Bei meinen Kindern war es "FARA UND FU"

Marion

Antworten:

Oha. Das betrifft uns zwar nicht aber in unserem Bekanntenkreis gibt es meiner Ansicht nach zu viel Kinder mit Legasthenie. Diese haben alle an unserer Grundschule mit Fara und Fur gelernt und mit der Anlauttabelle. Sie durften schreiben, wie sie wollten und es prägten sich fröhlich die schlimmsten Schreibfehler ein. Die Lehrer meinten, das Korrigieren kommt später, man will den Kindern nicht DIE FREUDE am Schreiben und Lesen nehmen. Die richtige Schreibweise war plötzlich in der dritten Klasse erwünscht und die ersten ungeübten Diktate waren ein Desaster. Die Kinder mussten sich plötzlich an irgendwelche Regeln halten, die es vorher nicht für sie gab. Das fiel vielen Kindern dermaßen schwer dass sie sich total verzettelten. Ich würde das als ANGEEIGNETE oder ANGELERNTE LEGASTHENIE bezeichnen. Grässlich und völlig unnötig.

von Tanja - am 08.02.2006 09:16
Hallo Marion,

das ist mal eine schöne Überlegung, denn auch uns geht es so, das die LRS erst in der vierten Klasse aufgekommen ist...

Anna hat mit "Die Fibel" glaube ich hieß sie lesen gelernt....es war ein kleiner grüner Drache/Dino drauf der Niko heißt.

Genau kann ich das leider nicht mehr sagen, und Anna schläft schon, sie würde das noch wissen.

Aber auch ich bin gegen das Schreiben wie Wollen, denn irgentwann müssen sie es können!
Und das dann meißtens von heut auf morgen, warum also erst mal falsch machen lassen....wenn mein Kind sich beim Anziehen immer die Schuhe falsch herum anzieht, gehe ich ja auch hin und korrigiere das....schon aus orthopädischer Sicht...oder wenn es Wörter falsch ausspricht werde ich versuchen das Kind langsam aber sicher in die richtige Richtung zu bringen...aber von Anfang an...nicht erst wenn es sich schon gefestigt hat und nur noch der Logopäde etwas machen kann....

LG
Iris

von ankaflojo - am 08.02.2006 21:32
Hallo nochmal,

ich habe meine Tochter mal gefragt!

Die Fibel hieß: Kunterbunt

LG
Iris

von ankaflojo - am 11.02.2006 22:13
Hallo,

unsere Kinder lernen mit Fara und Fu!
Erstaunlicherweise kommen aus der ehemaligen Grundschulklasse unserer Großen 7!!! Kinder mit einer Legasthenie. Was mich aber noch viel mehr wundert: 4 von denen wurden erst in der 5./6. Klasse als Legastheniker enttarnt. Die Eltern haben sie dann einen spezielleren Test bei einem niedergelassenen Psychologen machen lassen. Durch den Test in der 4. Klasse sind sie nicht als LRS`s aufgefallen und auch der Klassenlehrer hat sie nur für "schwächer als andere" gehalten. Der Psychologe jetzt hat sie aber alle als schwere Legastheniker eingestuft, die umgehend ihren Vermerk ins Zeugnis bekamen. Da fragt man sich doch, wie aussagekräftig diese Tests in der 4. sind! Oder liegts evtl. an den Lehrern die diese Tests auswerten? Sind sie noch nicht gut genug geschult? Oder von vornherein schon voreingenommen?

Gruß
SMO

von SMO - am 12.02.2006 11:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.