Wir wissen nicht weiter

Startbeitrag von Nico69 am 20.06.2006 23:23

Schönen Guten Morgen,

ich bin zufällig auf diese Seite gestossen und könnte auch Hilfe bzw. Antworten, Ideen gebrauchen. Unser Sohn ist hb und hat seit jeher Probleme im Umgang mit anderen Kindern. Nun ist er im letzten Jahr aufs Gymnasium - 5. Klasse - gekommen und es sah so aus als würde er Anschluss finden. Gestern nun ein wiederholter Anruf vom Klassenleiter. Er ärgert die anderen, versucht auf sich aufmerksam zu machen. Sucht und findet Schwachstellen, tritt diese öffentlich breit. Allerdings wird er auch geärgert - wer wen zuerst kann man ja nicht immer beurteilen - versucht sich dann mit Worten aber auch mit Schlägen zu wehren. Im Moment häuft es sich wieder und schon befindet er sich wieder wie in der Grundschule in einer Außenseiterrolle. Die Klassenleiter - es sind zwei - sind wirklich sehr offen, aber alle Gespräche haben bisher nichts genutzt. Mein Sohn macht inzwischen dicht, weiß offensichtlich nicht mehr weiter und zieht sich in sich zurück. Gestern Abend nach dem Anruf hat er dann einen Weinkrampf bekommen und gesagt er wüßte nicht weiter. Eigentlich möchte er ja nur Freundschaften schließen. Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann mir / uns vielleicht mit Tipps helfen? Danke im voraus!

Antworten:

Hallo Nico!

Zuerst einmal muss ich dich wahrscheinlich etwas enttäuschen. Nachdem lange Zeit Ruhe war, habt ihr sicherlich gehofft, dass sein Verhalten sich gebessert hat. Aber so einfach ist das nicht und es geht auch nicht von selber. Mir scheint, er hat sich jetzt in der neuen Klasse eingelebt. Dazu kommt aber sicherlich, dass er ferienreif ist und sich deshalb nicht mehr so sehr zurücknehmen kann. Aber manches Verhalten wird dadurch einfach nicht entschuldigt. Ich hoffe, dass ein Gymnasiallehrer nicht wegen "Kleinigkeiten" anruft.

Jetzt ein paar fragen zu deinem Sohn: Wie alt ist er? Hat er übersprungen oder ist er vorzeitig eingeschult? Wie seid ihr darauf gekommen, dass er hochbegabt ist, warum wurde er getestet? Wie ist er zu Hause? Geschwister? Leistungsstand?...

Tipps auf die Schnelle? Das ist schwierig. Auf jeden Fall würde ich euch empfehlen, viel mit ihm zu sprechen. Er muss erfahren, was von ihm verlangt wird und warum. Es gibt Kinder, die können gruppenkonformes Verhalten nicht vom Verhalten der anderen ablesen. Diesen Kindern muss man alles erklären, es geht nur über den Kopf. Du musst es erklären: "Die anderen Kinder mögen es nicht, wenn man ihnen sagt, was sie falsch machen, das macht sie wütend auf dich. aber vielleicht kaönntest du ja...." Zeigt ihm Lösungswege. Natürlich weiß er, dass gewisse Verhaltensweisen einfach Scheiße sind, aber ihr müsst ihm andere aufzeigen. Geht davon aus, dass aller über den Kopf laufen muss. Das dauert, bis es klappt.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr es mit "Zappelin" versuchen. Das ist ein homöopatisches Mittel für Kinder. Es könnte ihm tatsächlich helfen und zugleich hat er das Gefühl, dass seine Sorgen ernst genommen werden. Lasst euch in der Apotheke beraten. Aber nur Kügelchen geben ist kein Weg, man muss schon weiter daran arbeiten.

Es wäre schön, wenn du meine Fragen beantworten könntest. Wenn du möchtest, dann kannst du mich gerne auch anmailen, es muss nicht direkt über das Forum gehen. Wenn du auf meinen Namen klickst bekommst du meine Email. Ich habe sie absichtlich nicht versteckt. Hoffentlich habe ich dir etwas weiter geholfen.

Viele Grüße

Marion





von MarionPE - am 21.06.2006 06:34
Hallo Nico,

vermutlich kannst du im Moment nicht viel mehr machen, als aktiv zuhören. Herausfinden, wie sich diese Streitigkeiten entwickeln, vielleicht auch mit Hilfe des Klassenleiters.

Die Schwachstellen anderer breittreten geht natürlich schon nicht. Er hat offenbar das Gefühl, sich mit anderen vergleichen zu müssen. Von diesem Konkurrenzdenken muss er wegkommen, auf diese Weise kann er keine Freunde finden.

Längerfristig, wenn sich die Situation nicht bessert, würde ich schon empfehlen psychologische Hilfe zu suchen. Er war ja offenbar schon in der Grundschule isoliert, diese Problematik scheint ihn zu verfolgen. Da kann schon nicht den Grund nur in den anderen suchen.


lg,

flurina



von flurina - am 22.06.2006 14:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.