Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
don't click
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
soulkitchen, dr.yoghurt

inside-outside-elegie

Startbeitrag von soulkitchen am 13.12.2000 15:23

verschmolzen
mit einem geflügelten pferd
galoppierend
von einer inneren be-stimmtheit getrieben
die steppen in brand setzen
zerstörung
nicht blind-wütend
sondern
ausdruck einer gesammelten kraft

die flammen der hufe
entspringen der erde
und kitzeln den himmel

der hirte der unterwelt
lächelt schweigend dazu
er beachtet den willen des ganzen
und ist deshalb herrscher
über sich selbst

der maßfluss überflutet
die steine des weges
auf seinem grund
sieht man die hindernisse schillern
wie blumen die ihren duft verströmen
auch wenn die welt gerade schnupfen hat

Antworten:

der hirte

herrscht nicht
er ergibt sich
den flammenden hufen seiner erde

sein wille
ist seine hilflosigkeit
sie rettet ihn
da er sich der erde ergibt

seine arme ausbreitet
wenn sie ihren massfluss über ihn ergießt

sein einziger besitz
ein urvertrauen
zu dem fluss
das er niemandem erklären kann

feuer und wasser
umschließen einander
lustvoll

alles ergibt sich
dem
inneren ge-stimmtsein


von dr.yoghurt - am 13.12.2000 22:53

das schwanken

zwischen äußerem und innerem willen
zwischen dem ur-eigenen egoismus
und der demut vor dem ursprung des seins

die vereinigung von feuer und wasser
dampfbetriebenes perpetuummobile der seele

den spalt zwischen bewußtsein und sein
füllen mit der klangvollen stimme der sehnsucht
nach einheit



von soulkitchen - am 14.12.2000 01:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.