Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb BMW i
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Buggi, R.M, Herbert Hämmerle

Fünftakt-Motor als RangeExtender!?

Startbeitrag von Herbert Hämmerle am 27.08.2013 08:22

Hallo zusammen!

Der Fünftakt-Motor wäre ein interessanter Kandidat für Range Extender, neben dem Atkinson. Beide zeichnen sich durch einen besseren Wirkungsgrad gegenüber dem Standard-Viertakt-Ottomotor aus.
Allerdings wird der 5-Takter durch den zusätzlichen Expansionszylinder etwas voluminöser, was man aber durch Aufladung kompensieren könnte.
Angeblich könnte man Wirkungsgrade wie bei einem Diesel erreichen, ohne die Nachteile wie Ruß und hartes Laufgeräusch.

BMW hat wohl aus Kostengründen einen schon erhältlichen Motor als RE für den i3 genommen und damit Entwicklungskosten gespart. Oder war folgender Gedanke im Spiel: Wenn der RE den bestmöglichen Wirkungsgrad hätte, würden die Leute vermutlich zu viel mit dem RE rumfahren :-)

Antworten:

Zitat
Herbert Hämmerle
Hallo zusammen!

Der Fünftakt-Motor wäre ein interessanter Kandidat


Erste Bilder des 5 Taktmotors


Bildquelle: [www.douglas-self.com]

Der Text dort ist in Englisch und meint na ja es hat seinen Grund warum so nicht.

Gewicht und Platz ist einer davon, die Kühlung ein weiterer.


Atkinson ist ein sehr misshandelter Begriff der Priusanhänger ( also die Befürworter, Anhängen
kann man ja NIX ), man sollte unterscheiden zwischen Atkinson Modus, als eine verringerte
Kolbenfüllung durch Ventilsteuerung ( Prius und Konsorten ) und einer unterschidlichen Hublänge
welche den eigetilichen Atkinson Einzylinder kenzeichnte, heut in veränderter Form im
Ecopower 1.0 von Vaillant

Für beide Arten gilt zu schwer zuwenig besserer Wirkungsgrad als mobil besser zu sein.

An anderer Stelle erwähnt der Hyperloop vom Teslapapa, der möcht Leut verwirren mit einer
abart der polytrope Verdichtung ( nix neis steht seit über 100 Jahr im Lexikon nur die
Wischiwaschi Händgeneration ist das Suchwort zu lang zum eingeben ) ein Bild von 1909
( als das Bier noch Dunkel und die Madel Sittsam )


Bildquelle: [www.zeno.org]

Also Motoren die unnötig Luft oder Brenngase verdichten, diese Energie dann noch durch Kühlmäntel
teilweise ins Kühlwasser abführen, von der viel zu großen Statischen Belastung und damit
Gewicht möcht ich garnicht schreiben, diese dann zünden und auf einen Temperaturlevel verbrennen
der Zwangsweise Stickoxide erzeugt ( an der Brennraumwand das gegenteil dort durch
Kühlung andere Schadstoffe ) und das ganze mit 500 oder mehr Grad an die Umgebung
entläßt wird das wahrscheinlich Nix. Die alten treuen Anhänger des Solarmobils werden
die Verbannung von nicht 100%igen Jünger des Akkuautos fordern, die alte Autoindustrie
Forschungsgelder bis Sankt Nimmerlein.

Also es gilt Fehler zu erkennen und zu vermeiden, ein Rumdokteren an Symptomen wirds
nicht bringen, außer bei manchen ein gehobenes Ego mein Auto fährt schon im Atkinsonmodus
( tja und nicht nur der Verbrenner ist zu schwer auch der Akku wird nur etwa zu 50 % genutzt
dafür aber 8 Jahr Garantie )

von Manfred aus ObB - am 27.08.2013 09:12
Zitat
Manfred aus ObB

welche den eigetilichen Atkinson Einzylinder kenzeichnte,

Tschuldigung Schreibfehler müßt heißen Atkinson Einfachkolbenmotor kenzeichnet, den auch
der Atkinson Gegenkolbenmotor hat nur einen Zylinder aber zwei Kolben

Der mit einen Kolben der einen unterschiedlichen Weg fährt


Bildquelle: [www.curbsideclassic.com]

im Gegensatz dazu der Gegenkolbenmotor


Bildquelle: [www.pbase.com]

Der Atkinson hat aber in der Geschichte immer einen Randrolle gespielt und ist als Atkinsonmodus
derzeit ein Spielzeug einiger Marketingabteilungen also der mit einen Kolben. Der mit Zwei eigentlich garkeine,
da die Unterschiede deutlich kleiner in der Effizienz als zu den normalen Gegenkolbenmotoren kontra 4 Takta.

Gegenkolben erlauben mach 10 Jahr gerade wieder eine Möglichkeit Fördermittel anzugreifen ( wird aber nix rumkommen bei )

[elib.dlr.de]

Der Gegenkolben der DLR gefördert durch die Schwarz/Gelben im Ländle und nun von den
Rot/Grünen ähhh Grün/Roten im Ländle wenn auch in dem Abschlußbericht nur ein Roter mit Bild zeichnet:

Dr. Nils Schmid MdL
Stellvertretender Ministerpräsident und
Minister für Finanzen und Wirtschaft
Baden-Württemberg


eventuell deshalb so viele Fehler in dem Bericht, nur ein Beispiel ( Seite 116):

Zitat

Der effektive Mitteldruck kann nur durch Erhöhung des effektiven Wirkungsgradesηe
oder durch Erhöhung der DichteρG bzw. DichteρL erfolgen. Da der effektive Wirkungs-
gradηe nur in geringem Maß gesteigert werden kann, ist eine deutliche Erhöhung des
effektiven Mitteldrucks nur durch Dichteerhöhung umsetzbar. Um dies zu realisieren,
kommt die Aufladung zum Einsatz. Diese wird heutzutage häufig in modernen Ver-
brennungsmotoren, sowohl in Diesel- als auch in Ottomotoren eingesetzt. Die ge-
nannten Maßnahmen zur Leistungssteigerung der Hubkolbenmotoren gelten auch für
Wankelmotoren.


Da wundert einen nixmehr :rolleyes:

Leider nicht die einzige Textquelle die man mit :rolleyes: versehen kann.

Das Video dazu weil irgendwo müßen die Steuergelder ja hin

[www.youtube.com]

Der normale FKLG ist inzwischen ausgefördert weil ja sogar gestartuped ( hilft alles der nur der Konjunktur
[www.youtube.com] )

[www.umc-group.de][tt_news]=29&tx_ttnews[backPid]=16&cHash=6dd96dfd60e9796152f77aa374384f98

von Manfred aus ObB - am 27.08.2013 13:22
Hallo

Der spezifische Verbrauch ist ein Witz obwohl heute noch üblich bei Fahrzeugmotoren im realen Betrieb.

Stationärmotoren sind deutlich unter 200g/kwh bei Benzin.

Gruß

Roman

von R.M - am 27.08.2013 19:04
Zitat
R.M

Stationärmotoren sind deutlich unter 200g/kwh bei Benzin.


Zündkerzengezündete Stationärmotoren liegen wenns ein bisserl größer sein darf
um 49% an der Genratorklemme und machen dabei noch soviel sehr bescheiden das
Dinosaurier wie ich immer Trauriger werden dabei :o

Ein paar Gedanken zu dem Entwurf oder anderen die im WWW geistern


Bildquelle und Erläuterung: [www.mirko-schw]äblein.de/der_5_takt_motor.html

Noch ein Video dazu, das Zertifzierungssüchtige spät 68er in die nähe eines Ohmachtsanfalls bringt,
aber in den Neuen Bundesländern ist der Mann noch ein Mann wen Er es selbst macht
und nicht nur dann wenn Er die angesagte Kosmetikserie verwendet ( vollzertifziert mit Ökolabel weil Ansonsten :mad: )

[www.youtube.com]

Ich habs aber nicht so mit Literangaben und das ist Super, da hilft nur eines auf einen Prüfstand
messen von allen was Relevant, benötigte Schleppleistung, Kompresionsaufwand, Brennzeitenoptmierung und und und
und dann halt den optimalen Drehzahlbereich ermittelt wo das Wirkungsgrad das Maximum ereicht
und dann wieder Hausaufgaben machen abspecken von allen was Gewicht und Geld kost.

Also die beiden 5 Takter sind ähnlich den alten Diesel sein Motor mit Compoundzylinder damit wollte
gegenüber den Geldgebern, Diesel den Wirkungsgrad retten ( Diesel wollt 50% die Geldgeber meinten
fast 27% ist Weltrekord ( des is mehr als 110 Jahr aus ) langt zum Verkaufen )
[attachment 328 Dieseladmissosperiode.png]

[digisrv-1.biblio.etc.tu-bs.de]

( Bild ( Seite 6 Abb.2: unten: aus der zweiten Patentschrift Diesel's 82168 vom 30. November 1893 )
mit der Geschichte darum und was so draus worn de letzten 120 Jahr ( die Gedanken sind so alt, da Dieselmotor selber net ganz ))

Der Unterschied von Diesels Überlegungen zu den realen Ausführungen, Diesel wollt nie einen
Kühlmantel und Diesel wollt einen Teil polytrop Verdichten, nicht alles den Er wollt ja durch die Kompressionswärme den Brennstoff oxidieren.

Nun da aber die Motoren gekühlt werden ist die extrige Zylindergschicht so nicht so na ja

Mal eine Mitdenkfrage was bringt der Niederdruckkolben wirklich an Druck.

A. Na eine ganze Menge der ist ja viel größer von der Fläche als die beiden Andern.

B. Na ja ganz so viel ist es nicht da es einen geometrischen Zusammenhang zwischen den Kolbenflächen gibt
und als solches das halt viel Gewicht ergibt und wenig Ertrag.

C. Der Gedanke Kolben an sich einzusetzen ist schon verwerflich und sollte verbannt werden.

von Manfred aus ObB - am 28.08.2013 12:11
Das vom Manfred zitierte Patenterl gibt's hier:
[depatisnet.dpma.de]

Gruß
Buggi

von Buggi - am 10.10.2013 16:51
Nicht des Selbe aber was ähnliches

[www.youtube.com]

und damit es Hightech is selbstverständlich in Englisch

[www.youtube.com]

Ja Sackelzement ( oiso de alten mit 50 kg ) der alte Junkers Werbegag


Bildquelle: [www.automobilrevue.ch]

mit dem Geldstück ( Junkers hatte keinen Euro ) auf der Schmalseite lebt weiter :p

von Manfred aus ObB - am 11.10.2013 10:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.