Gerade noch im Spiegel - schon herausgenommen

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 11.11.2017 12:15

Ich wollte gerade das link kopieren, da wurde der Artikel entfernt. Demnach beschwerten sich einige Minister, die einen Elektro-PKW mit range extender fuhren, über den immensen Kraftstoffverbrauch. Das geht natürlich nicht. Weg ist der Artikel.
Vor einiger Zeit befragte ich Fahrer des I3 mit Zusatz-Zweizylinder-Motor, der seine Ursprünge im Motorradantrieb hat. Nein, das klang überhaupt nicht nach Begeisterung: Zu laut, zu lahm, zu viel Kraftstoffverbrauch. Man vermeidet, diesen anzustellen.

Toyota hat da weit bessere Arbeit geleistet und ich sehe da noch ein sehr hohes Potential. Insbesondere für einen mehrstufigen Einzylinder, dessen Wirkungsgrad in Richtung 50% rückt. Der Toyota-Motor ist meiner Ansicht zu groß. Es würde ein einziger Zylinder für den Notbetrieb des Elektroautos genügen. Die anderen Zylinder könnten in der heimischen Garage stehen und neben der Stromerzeugung für mehrere Elektroautos ca 10 Einfamilienhäuser mit Heizenergie versorgen.
Da es sich bei meinen Vorstellungen für einen range-extender um einen kleinen Gasmotor handeln würde, wassergekühlt und mit hohem Kompressions- und Expansionsverhältnis, würde ich die angesaugte Luft per Wassereinspritzung zusätzlich kühlen, um Klingeln zu vermeiden und die nicht voll expandierten Abgase in einer Gasturbine mit zusätzlichem elektrischen Generator entspannen.
Es ist verständlich, dass BMW solch einen Aufwand scheut.
Mit Sicherheit denkt man aber längst über solche umweltfreundliche Stromerzeugungsarten nach. Die bisherigen Großkraftwerke liegen einfach zu weit von den zu beheizenden Häusern entfernt.
Die Autoindustrie ist gefordert. Sie hat das meiste Wissen, Kapital und Produktionsstätten, deren alte Motoren bald nicht mehr gefordert werden.
Geben wir Ihnen die erforderliche Zeit. Reden wir nicht allzu laut, denn auch die Elektroknatterhisten wollen verkauft sein.

Wir wissen ja, warum die sparsamen BMW-Hybride angeblich so wenig verbrauchen...

Antworten:

Raus den Verbrenner, gerade der Motorradmotor im i3 macht Ärger. Den Platz und das Geld für eine größere Batterie nutzen und fertig...

von Ralf Wagner - am 12.11.2017 14:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.