9. Tag: Bis nach Hause

Startbeitrag von Bernd Degwer am 28.09.2013 14:21

Eine "freundliche" Stimme weckt uns, um 05:00Uhr, aus dem Bordlautsprecher unseres Zimmers....


In DĂ€nemark angekommen tanken wir als erstes! Dann fahren wir viel Autobahn. Bei gefĂŒhlten 6Grad nicht wirklich ein Spaß! Bei der ersten Pause tauschen wir die MotorrĂ€der, damit sich Anette -hinter der Scheibe der RT- mal aufwĂ€rmen kann.
Die erste große Pause machen wir in Schleswig, wo wir am Hafen lecker Fisch essen, zu Preisen, da hĂ€tten die Norweger nur drĂŒber gelacht!
Weite geht die Fahrt ĂŒber Landstraße nach GlĂŒckstadt, wo wir mit der FĂ€hre ĂŒber die Elbe fahren. Nach mehreren Pausen sind wir, ziemlich geschafft, um 21:00Uhr in Schwerte, wo wir noch bei McDonald einkehren!

Die Woche war einfach toll! Obwohl ich es nie zugegeben hĂ€tte, ich hatte auch große Bedenken hinsichtlich des Wetters und bei einem statistischem Mittel von 24 Regentagen (!!!) im September, hĂ€tte ich niemals damit gerechnet, dass wir nur eine Stunde Regen in der ganzen Woche hatten. Schade, dass das ausgerechnet am Lysefjord war!
Wieder einmal zeigt sich aber, wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Der Spruch der Woche war sicher: "Man muss auch mal GlĂŒck haben! ..und das hatten wir......

Das Leben sollte man nicht messen an der Anzahl der AtemzĂŒge, sondern an den Momenten wo einem der Atem wegbleibt! Sicher hatten wir viele solcher Moment. Die Landschaft in Norwegen, die fantastischen Straßen, die tollen Leute die wir kennen gelernt haben! Ganz vorne Carl aus Oslo, der hier auch mitliest! (Carl, I hope we will see us soon! If you come to Germany, visit us! )

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.