Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Unser Fernkursforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Di Ana, Eva316, HarrySan

B Frage 1

Startbeitrag von HarrySan am 25.10.2013 11:39

so jetzt gehts weiter ihr Lieben :p


Wie schätzen Sie Ihre eigene Fähigkeit ein, die Wirklichkeit genau zu beobachten
und zu beschreiben?

Welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht, Ihre Eindrücke anderen
mitzuteilen bzw. sich mit anderen über die Wahrnehmung einer Situation
auszutauschen?

Antworten:

Ich weiß nicht, ob ich genau beobachten kann. Es ist eher so, dass ich meistens fühle, wenn irgendwas nicht passt. Wenn mich dann jemand fragt, wie ich darauf komme, könnte ich nicht immer eine Begründung geben. Aber meistens liege ich richtig mit meiner Einschätzung.

von Eva316 - am 28.10.2013 06:07
hmmm..

ich glaub so ein guter Beobachter bin ich nicht. Bei mir ist es wohl auch mehr empathisch als sachlich. Daher tue ich mich entsprechend schwer meine Eindrücke anderen weiter zu geben.
Also wenn ich mich bewusst darauf konzentriere dann geht das schon aber meist verlass ich mich eher auf das Gefühl....

Das ist grad in der sachlich geprägten Arbeit echt dooooofff :joke:

von HarrySan - am 28.10.2013 09:10
Also, ich glaub,ich kann schon genau beschreiben. Aber die Gefahr ist immer, Gedanken mit hinein zu interpretieren.. Das merk ich oft gar nicht.
Hab mir auf jedenfall vorgenommen, mich selbst genauer beim Beschreiben von Situationen zu beobachten. :D

von Di Ana - am 29.10.2013 21:38
Hab bei anderen schon oft beobachtet, dass sie " aus einer Mücke einen Elefanzen machen". Sie schmücken Beobachtungen oder Erzählungen von anderen so sehr aus,
Dass die Ursprungsnachricht eine ganz andere war. Kommt leider oft vor. Man muss ganz schön aufpassen, was man glauben kann oder was der Wirklichkeit
Entspricht.

von Di Ana - am 30.10.2013 08:13
Ja, ich muss glaube ich auch aufpassen, dass ich nicht sofort meine eigenen Gedanken mit dazu packe. Oder, dass ich versuche meinem Gegenüber meine Sicht der Wirklichkeit aufs Auge zu drücken.

von Eva316 - am 30.10.2013 10:52
Da hast du Recht , Eva...das beobachte ich z.B. In der Seelsorge, das ich nicht meine eigene Meinung oder Auslegung mit hinein packe.

von Di Ana - am 30.10.2013 11:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.