Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schaempu, Cyberjack, DH0GHU, PowerAM

DAB/DAB+-Empfangsprobleme Frontscheibe-Klebeantenne

Startbeitrag von Schaempu am 23.10.2012 14:05

Hallo

Ich frage einmal die DAB-/DAB+-Autoradio-Benützer hier im Forum.

Frage: Kann es sein, dass wenn das Auto vorne an der Fronstscheibe Heizdrähte zum Heizen, dass eine DAB-Scheiben-Klebeantenne, die an der Frontscheibe geklebt ist, weniger guten Empfang hat.

Gruss

Antworten:

Sicher. Die Heizdrähte sind aus leitfähigem Material. Jedes leitfähige Material in der Nähe einer Antenne beeinflusst deren Eigenschaften. Bei einzelnen Drähten rechtwinklig zur Polarisation der Antenne merkt man relativ wenig, je mehr Drähte da sind, desto größer wird der Einfluß.
Außerdem ist nicht auszuschließen, dass hochfrequente Störsignale auf die Heizdrähte eingekoppelt werden.

von DH0GHU - am 23.10.2012 14:19
@Ulrich Hilsinger

Danke für die Antwort.

Komischerweise merkte ich beim alten DAB+-Autoradio nichts davon.

Ich habe eine Hama-Fronstscheibeklebeantenne (Modell 2005) (Baugleich wie die von Blaupunkt) an der Fronstscheibe befestigt.

Gruss.


Zitat
Ulrich Hilsinger
Sicher. Die Heizdrähte sind aus leitfähigem Material. Jedes leitfähige Material in der Nähe einer Antenne beeinflusst deren Eigenschaften. Bei einzelnen Drähten rechtwinklig zur Polarisation der Antenne merkt man relativ wenig, je mehr Drähte da sind, desto größer wird der Einfluß.
Außerdem ist nicht auszuschließen, dass hochfrequente Störsignale auf die Heizdrähte eingekoppelt werden.


von Schaempu - am 23.10.2012 14:26
Ginge nicht auch eine der hinteren Seitenscheiben zur Anbringung der Scheibenantenne? Bei Dreituerern bieten sich starre hintere Seitenfenstern oder bei Kombis die hinteren Seitenfenster. Gute Erfahrungen haben wir mit diagonalem Verkleben aus einer der Scheibenecken heraus gemacht. Fuer Dreituerer (z. B. VW Lupo und Polo 6N) langte die Kabellaenge der Antenne immer, bei kleinen Kombis (Opel Astra-F) nur ganz knapp. Muesste man ggf. verlaengern. Die Empfangsleistungen beim Polo mit Dual-Autoradio entsprach der meines Kenwood 4551 mit Frontscheibenantenne. Fuer den Polobesitzer kam eine Anbringung auf der Frontscheibe aus optischen Gruenden keinesfalls in Betracht. Die Berliner DAB-Kanaele gingen auf der A13 Richtung Sueden genauso aussetzerfrei bis Freiwalde.

von PowerAM - am 23.10.2012 16:02
Zitat
Schaempu

Frage: Kann es sein, dass wenn das Auto vorne an der Fronstscheibe Heizdrähte zum Heizen, dass eine DAB-Scheiben-Klebeantenne, die an der Frontscheibe geklebt ist, weniger guten Empfang hat.

Gruss


Die meisten Hersteller schreiben sogar explizit in ihre Montageanleitung, die Klebeantennen NICHT an beschichtete Scheiben, bzw. solche mit Heizdrähten zu kleben, da dann der Empfang nicht gegeben ist. Das gilt z.B. auch für GPS-Antennen. Manche Hersteller lassen für diesen Fall ein Ecke an der Scheibe für die GPS-Antenne frei. Bei Ford ist das m.W. nach nicht der Fall.

M.

von Cyberjack - am 23.10.2012 17:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.