Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nordlicht2, Funker1, Spacelab, PEQsche, songihr

Anzeige der Signalqualität bei DAB+-Radios

Startbeitrag von songihr am 03.04.2013 18:50

Warum haben manche DAB+-Radios zur Anzeige der Signalqualität eigentlich nur eine einfache Balkenanzeige, während andere wiederum zusätzlich noch eine numerische Anzeige haben?

Ist das eine Frage der Hardware oder liegt das nur an der Software?

Antworten:

Mit ner Balkenanzeige kann jeder etwas anfangen. Mit den Zahlen nicht. Das ist eine reine Softwareangelegenheit.

von Spacelab - am 04.04.2013 07:17
Also beim Sony-Audiosystem von Ford gibts leider (bisher) gar keine Signalstärkeanzeige. Ich wär froh, wenn es überhaupt "nur" eine Balkenanzeige gäbe ;)

von PEQsche - am 04.04.2013 07:43
Die Balkenanzeige zeigt auch noch Unterschiede bei gutem Empfang.
Bei meinem Empfaenger, mit Balkenanzeige und Signalfehleranzeige in %, sind schon ab ca. 6 von 16 Balken 0% Signalfehler.
Ich vermute deshalb, die % Anzeige bezieht sich auf den Audiostream welcher eine zusaetzliche Fehlerkorrektur abhaengig vom verwendeten Protection Level hat und die Balkenanzeige bezieht sich nur auf den Mux.
Ich finde die Balkenanzeige deutlich angenehmer abzulesen.

von Nordlicht2 - am 04.04.2013 08:57
Ich würde eher sagen das eine ist die Signalqualität (Zahlen) und das andere die Signalstärke (Balken).

von Spacelab - am 04.04.2013 09:03
Balken: c/n keine echte Feldstärkeanzeige, sondern Signal/Rauschabstand
Numerisch: Qualität, errechnet sich aus der Fehlerkorrektur und dem c/n

von Funker1 - am 04.04.2013 09:27
Hab grad nochmal nachgesehen, % hab ich gar nicht sondern eine Anzeige der 'Anzahl' an Signalfehlern.
Die schnellt bei weniger als 6 Balken von 0 hoch und erreicht bei PL2 (NDR) ca. 75 bis dann Audio aussetzt und bei PL3 BMux ca. 55 Signalfehler bis Audio aussetzt. Das entspricht jeweils 1 und 3 Balken.
Die Frage ist eher, was nimmt die Balkenanzeige zur Berechnung um weitere Empfangsverbesserung anzeigen zu koennen, wenn eben schon lange gar keine Signalfehler mehr auftreten. Deshalb vermute ich, die Signalfehleranzeige ermittelt ihre Werte nach erfolgter Anwendung des Protection Level Fehlerschutzes des Audio Streams und die Balkenanzeige wertet den DAB Multiplex aus ohne auf die einzelnen Streams zu achten.

von Nordlicht2 - am 04.04.2013 09:28
Zitat
Funker1
Balken: c/n keine echte Feldstärkeanzeige, sondern Signal/Rauschabstand
Numerisch: Qualität, errechnet sich aus der Fehlerkorrektur und dem c/n


Balken: c/n keine echte Feldstärkeanzeige, sondern Signal/Rauschabstand des gesamten Trägers
Numerisch: Qualität, errechnet sich aus der Fehlerkorrektur und dem c/n

von Funker1 - am 04.04.2013 09:31
Zitat
Funker1
Zitat
Funker1
Balken: c/n keine echte Feldstärkeanzeige, sondern Signal/Rauschabstand
Numerisch: Qualität, errechnet sich aus der Fehlerkorrektur und dem c/n


Balken: c/n keine echte Feldstärkeanzeige, sondern Signal/Rauschabstand des gesamten Trägers
Numerisch: Qualität, errechnet sich aus der Fehlerkorrektur und dem c/n


Balken: c/n keine echte Feldstärkeanzeige, sondern Signal/Rauschabstand des gesamten Trägers
Auch das c/n kann nur unter Heranziehung des Fehlerschutzes ermittelt werden.

Numerisch: Qualität, errechnet sich aus der Fehlerkorrektur und dem c/n[/quote]
Und hier, welche Fehlerkorrektur, die des gesamten Traegers oder die des angewaehlten Audio Streams?

von Nordlicht2 - am 04.04.2013 09:38
des streams... der Balken bezieht sich auf den gesamten Träger

von Funker1 - am 04.04.2013 10:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.