DAB+ NL in Greven machbar ?

Startbeitrag von sup2 am 20.09.2013 17:39

Ich bekam heute eine Frage gestellt ( von einer NL-Familie aus Greven ).
Wäre es möglich, die DAB+-Programme dort mit einer VHF-Antenne zu empfangen, und welchen Aufwand müsste man voraussichtlich treiben ?
Natürlich kann man keine 100%.-Prognose machen, aber wer von euch könnte sagen, was in etwa gemacht werden müsste, damit das klappt ? ( Antenne, Verstärker etc )
Das die Antenne auf das Dach muss, ist der Familie klar. Momentan hört man dort sowieso mit einer vertikalen UKW-Antenne die Sender Radio2 und 3FM.

Antworten:

Also, ich lehne mich ja nicht schnell aus dem Fenster, was Empfangsprognosen betrifft. Aber nach meiner persönlichen Erfahrung und nach einem kurzen Blick auf die Entfernungen in luftlinie.org würde ich doch fast so weit gehen und sagen: "jao, dat löppt!" Das würde mich doch schon sehr wundern, wenn die mit einer VHF-Antenne vertikal auf dem Dach nichts empfangen aus NL.

von Zintus - am 21.09.2013 20:23
Ohne es selbst probiert zu haben wird Dir keiner eine sichere Auskunft geben können. Fakt ist:Die Reichweite von Markelo ist auf UKW viel grösser als auf DAB. Ich fahre oft von Castrop-Rauxel nach Münster, auf der Strecke gibt es im Autoradio nirgendwo Empfang. Wenn es in Greven klappen soll wird es eine möglichst hoch und frei angebrachte Band III Yagi brauchen

Hanno.

von UKW/DAB/TV - am 22.09.2013 07:27
Da es sich offensichtlich um stationären Empfang (im Wohnzimmer?) handelt: AV/Receiver und Livestreams hören. Ich möchte meinen nicht mehr missen.

von Staumelder - am 22.09.2013 09:02
So ganz von freier Sicht kann man jedenfalls nicht sprechen, und die Entfernung ist auch nicht so ganz ohne (man bedenke, dass der Turm in Markelo nicht besonders hoch ist und damit auch schon auf UKW nicht so besonders weit reicht, zumindest in Nicht-DX-Qualität):

[attachment 2141 dist.gif]

80 m Höhe sind zwar nicht die Welt, dafür aber recht nah "vor der Nase" und das kann schon problematisch sein...

von WiehengeBIERge - am 22.09.2013 09:44
In Greven sollte man auch eher nicht Markelo sondern de Lutte anpeilen. Die steht direkt an die Grenze und sendet mit 400W gen Nord. Markelo sendet ebenfalls nach Nord, und nach Deutschland geht verdammt wenig raus.

Ob es geht muss man einfach probieren, man muss UKW aber nicht als Referenz nehmen.

von Jassy - am 22.09.2013 10:05
De Lutte hat viel zu wenig Leistung, das geht sehr wahrscheinlich nicht.

von UKW/DAB/TV - am 22.09.2013 10:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.