Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
LWie, Stefan Heimers, Spacelab, pfennigfuchser, Felix II

Fulljoin PPA002 Pocket DAB&DAB+ FM Radio / Empfangstest

Startbeitrag von LWie am 28.10.2013 15:35

Hallo in die Runde,

ich habe o.g. Gerät gekauft, um mal die Nase in den DAB+-Bereich zu stecken. Das Teil gibt es aus Hongkong u.a. für ca. 20 EUR in der "Bucht".

Das PPA002 erlaubt zum Glück auswechselbare Batterien (Akkus werden nicht akzeptiert - Spannung zu gering), keine Lust auf Technik mit fest eingebautem Akku, der in 1-2 Jahren platt ist... Neben DAB gibt's auch FM-analog (mit RDS) und mp3-Abspielfunktion.

z.B.: PPA002 ebay

Die ersten Erfahrungen in Dresden:
25 Programme werden mit der Stabantenne eingelesen. Empfangsstärke je nach Paket/Mux recht unterschiedlich. Am meisten stören kurze Aussetzer (einzelne Silben oder ein Einzel"beat" der Musik) ca. 1-2x pro Minute in allen Programmen außer DLF und DRadio ! Wird noch schlechter, wenn man die Antenne verändert - weg geht's nicht. Das nervt.

Veränderte Einstellungen der Fehlerkorrektur bringen nichts. BEC (Fehlerrate) zeigt bei den betroffenen Programmen schon Werte größer als Null, aber ich dachte, das tolle neue Digitalradio kann das ab :-(

Frage an die Experten: Liegt das nun am Billiggerät oder an den Mux-Unterschieden ? Hat schon jemand anders das Teil getestet?

Testerfahrung auf der Autobahn: Gerät auf dem Sitz, Stabantenne "indoor" - DRadio zwischen Dresden und Leipzig im Prinzip ohne Lücke. (Tatsächlich an der Stelle mal besser als UKW...)

Antworten:

Re: Fulljoin PPA002 Pocket DAB&DAB+ FM Radio / Empfangstest

DLF und DRadio senden noch im alten DAB-Verfahren ohne das "plus". Welche Fehlerrate hast du denn bei den beiden Programmen ?

Ansonsten einfach mal ans Fenster gehen und schauen ob du da die Fehlerrate runterbekommst. Oder mal mehr in Sendernähe probieren. Bleiben die Aussetzer ist es ein Fehler vom Gerät. Da hilft dann wohl nur Umtausch...

von Felix II - am 28.10.2013 18:02

Re: Fulljoin PPA002 Pocket DAB&DAB+ FM Radio / Empfangstest

Bei der Bucht liegt der Preis bei über 70€!!!!!

von pfennigfuchser - am 29.10.2013 06:25

Re: Fulljoin PPA002 Pocket DAB&DAB+ FM Radio / Empfangstest

Ja das habe ich auch gerade gesehen. Das ist totaler Wahnsinn für so eine Möhre! :eek:

Ich habe zwei Probleme mit dem Teil. Erstens stört es mich das man es nicht mit Akkus betreiben kann. Ich hatte mal einen MP3 Player der ebenfalls nur mit richtigen Batterien funktionierte weil die Spannung von Akkus zu gering war. Das wirklich ärgerliche war dass das Gerät auch die richtigen Batterien nie ganz leer zog. Die Batterien waren noch fast halb voll als der Player schon meldete das man die Saftspender austauschen sollte. Das gleiche wird wohl bei dem Fulljoin auch passieren wenn ihm ja schon die 1,2 Volt eines Akkus zu wenig sind.

Und das zweite Problem das ich mit dem Teil habe sind die Aussetzer bei DAB+ Programmen. DAB Programme mit MP2 Ton werden korrekt abgespielt.

von Spacelab - am 29.10.2013 07:52

Re: Fulljoin PPA002 Pocket DAB&DAB+ FM Radio / Empfangstest

Conrad hat Nickel-Zink Akkus mit 1.6V Zellenspannung. Die brauchen allerdings auch ein spezielles Ladegerät.

von Stefan Heimers - am 29.10.2013 16:31

Re: Fulljoin PPA002 Pocket DAB&DAB+ FM Radio / Empfangstest

Hallo und danke für die Rückmeldungen,

da "Spacelab" genau das gleiche beobachtet hat und die Erscheinung mit dem Unterschied zwischen DAB- und DAB+-Sendern übereinstimmt, wird es wohl ein Gerätefehler sein. Ich schreibe mal den ebay-Shop an. Bei "gigacity" gab es ständig Auktionen, die bei ca. 20 EUR losgingen - die nennen das "PPA001 Portable DAB/DAB+/FM Radio", obwohl das -001 eigentlich so aussieht:

und nur einen internen Akku hat.
Jedenfalls habe ich mit verschiedenen Empfangsorten drin/draußen/Netz/Batterie experimentiert, es knackste weiter, der Dresdner TV-Turm ist nur wenige km entfernt.

von LWie - am 01.11.2013 14:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.