Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
pomnitz26, GLS, PowerAM, Funker1, m635ci

DAB+ Empfänger aus England

Startbeitrag von m635ci am 22.11.2013 11:32

Hallo,

habe schon lange den Wunsch in meinem Auto DAB+ empfangen zu können.
Nun bin ich auf einen relativ günstigen Nachrüstkit gestoßen.
Problem: Der Empfänger ist aus England.

Kann dieser problemlos auch in Deutschland betrieben werden oder gibts Einschränkungen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß

Christian

Antworten:

um welchen handelt es sich denn?

von Funker1 - am 22.11.2013 17:17
Mach' dich schlau, ob das Ding DAB+ wiedergeben kann! Es gibt durchaus Geraete, die auf der Insel verkauft werden und es koennen, auch wenn es dort wege MP2-Nutzung eigentlich nicht benoetigt wird.

von PowerAM - am 22.11.2013 17:18
Es kann u. U. sein, dass ein Empfänger aus England aus lizenzrechtlichen Gründen kein AAC/DAB+ wiedergibt. Das ist dann in der Firmware deaktiviert.

An der verbauten Hardware liegt es eher nicht, denn die neueren Chips können alle auch DAB+ und DMB.

von GLS - am 22.11.2013 19:54
Gibt hier jemand im Forum der das RCD310 aus England mit DAB+ hat wohl weil es hier noch nicht so leicht zu bekommen war. Wir haben mit dem deutschen VW RNS315 verglichen un beide haben Premium Empfang. Mit aktiver Dachantenne.

Das Gerät ist optisch wie technisch nicht von einem deutschen zu unterscheiden, auch deutsches Menü.

von pomnitz26 - am 22.11.2013 20:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.