Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ihre Majestät, andimik, DH0GHU, 102.1, Optimierer, Frankfurt, CBS, iro, Salvator, Eheimz, ... und 4 weitere

DAB Gibraltar - wie weit reicht's nach Spanien rein?

Startbeitrag von Ihre Majestät am 21.07.2014 13:00

Da Tarifa an der Costa del Sol ein potenzieller Urlaubsort für uns 2015 ist, wollte ich schon mal nachhören: Wie weit reichen denn die beiden DAB-Muxxe aus Gibraltar (von Tarifa ca. 30 km weg)? Angaben über Sendeleistungen konnte ich nicht finden, ich habe nur gesehen, dass wohl BBC 1 bis 4 in zwei Ensembles übertragen werden, und zwar vom Signal Hill. War schon mal jemand da unten und kann von Erfahrungen berichten?

Antworten:

Laut FMscan wird auf 12B und 12C mit 1kW gesendet
Stärke beträgt 54dBµV

Einen Versuch wäre es auch wegen Tropo allemal wert

von Eheimz - am 21.07.2014 15:00
Mit meinem Pure One MI habe ich letzten November in Castellar de la Fronterra auf DAB kein BBC-Radio empfangen können, jedoch gerade so BFBS R1 (Gibraltar) und BFBS R2 (Europa) im nh- Hotel am Fenster .
Der Ort liegt allerdings nördlich und schon hinter dem ersten Hügel, sodass keine direkte Sichtverbindung zu GIB besteht
Interessanterweise wird bereits ab Castellar de la Fronterra das BFBS UKW Programm schon teilweise von einem Hitdudler aus den weiteren Norden gestört. Auf der Fahrt nach Ronda war auch (auf UKW) relativ schnell Feierabend.
In Tarifa war zumindest im Autoradio der Empfang von Radio Gibraltar und BFBS möglich. Dann sollte m.E. auch DAB funktionieren. (Keine Ahnung welche Antenneneinzüge die haben...)

von Salvator - am 22.07.2014 16:06
Warum hat Radio Gibraltar eigentlich 3 (!) UKW-Frequenzen für ein nicht mal 7 km² großes Gebiet?

von Schwabinger - am 22.07.2014 17:32
Das frage ich mich auch schon lange... (regionalisieren wird man ja wohl nicht :D)

von DigiAndi - am 22.07.2014 18:06
Warum nicht? Wenn man die international zugewiesen bekommen hat, nutzt man sie halt - bevor sie irgendjemand wegnimmt... Gibt sicher irgendwo irgendeinen Punkt, wo das Signal der jeweils anderen Sender durch Reflektionen verzerrt ist. Ist schließlich 'n Felsen...

von DH0GHU - am 22.07.2014 18:09
Die 100.5 soll manchmal politisches Sonderprogramm haben, bleiben noch 2 Frequenzen von 2 Standorten.
Eine niedrig auf 10 (17) m an der North Mole, wohl für "unten". Und einer hoch auf 300 (404) m, der wohl über die niedrige gelegenen Ortsteile hinwegstrahlt.
Ich bin nie in Gibraltar gewesen, aber wenn man sich das mal auf G-Maps anschaut, dann gibt es wohl keinen EINEN Standort, mit dem Gibraltar optimal ausgestrahlt werden kann.

von iro - am 22.07.2014 18:25
Ich glaube kaum mehr, dass die beiden DAB-Ensembles in Gibraltar noch in Betrieb sind. Schon bei der Inbetriebnahme gab es damals Probleme. GBC war gar nicht glücklich, quasi unter Druck der BBC, mit DAB starten zu müssen, resp. sogar ein Switch Off von FM eingeführt werden sollte.

Inzwischen ist auf der aktuellen Website von GBC zu sehen, dass der Kanal 12 wieder für TV verwendet wird. Somit glaube ich nicht mehr an DAB auf 12B und 12C.

http://www.gbc.gi/about/coverage.php

von drahtlos - am 22.07.2014 21:58
Die Webseite erklärt auch die schwierige Topographie und das es neben dem Main Service auch noch einen Split Service gibt.

von Alqaszar - am 22.07.2014 23:52
Um so wichtiger, daß Majestät da mal hinfährt und nachschaut ;-)

von DH0GHU - am 23.07.2014 06:49
Die soll ihr DAB (alt) Radio mitnehmen und sich wundern, warum dieses schweigt ... :joke:

von andimik - am 23.07.2014 08:51
Zitat
andimik
Die soll ihr DAB (alt) Radio mitnehmen und sich wundern, warum dieses schweigt ... :joke:


Tarifa ist nur eines von mehreren potenziellen Urlaubszielen in Spanien. Es wäre die einzige Region gewesen, die für DAB interessant gewesen wäre (wegen Gibraltar), aber es scheint tatsächlich so zu sein, dass man DAB dort wieder abgeschaltet hat und auf Kanal 12 nun wieder TV ausstrahlt.

von Ihre Majestät - am 23.07.2014 09:38
Ich hab mir mal die Seite von GBC angeschaut, die ist veraltet. K12 wurde vom TV geräumt!, DAB ist ja seitdem on-air.

Man nutzt K30 und 56 für Freeview, siehe http://www.gra.gi/sites/broadcasting/downloads/344/dso_booklet.pdf , was auch mit der FM-List übereinstimmt.

http://www.gbc.gi/upload/pdf/BUDGET%202014%20-%20Gilbert%20Licudi.pdf
http://www.chronicle.gi/headlines_details.php?id=27190

Angeblich K56 in DVB-T2, siehe http://www.terrestrialtv.co.uk/dtt.cgi?pg=overseas

http://radiomagonline.com/digital_radio/gibraltar_turns_on_dab_multiplexes_1219/

Im Jahresbericht http://www.gra.gi/sites/home/downloads/398/AR2013-2014.pdf steht aber nix.

Wer will, kann ja um eine DVB-T oder DAB-Lizenz in Gibraltar ansuchen:

http://www.gra.gi/sites/broadcasting/downloads/381/GuidanceNotesDTV.pdf
http://www.gra.gi/sites/broadcasting/downloads/338/Broadcasting_Regs_13.pdf

von andimik - am 23.07.2014 14:23
Ob diese Übersicht noch aktuell ist:

http://www.gbc.gi/about/coverage.php

Klingt eher nach analog.

von CBS - am 23.07.2014 14:57
Sag ich ja ...

von andimik - am 23.07.2014 15:37
Okay, das hier klärt wohl alle Unklarheiten:

http://radiomagonline.com/digital_radio/gibraltar_turns_on_dab_multiplexes_1219/

Also: Seit Dezember 2012 sind die beiden DAB-Ensembles in Gibraltar on Air, und zwar vom höchsten Punkt der Insel (dem Signal Hill). Warum man zwei Kanäle mit je nur zwei Programmen verschwendet ist dabei eine Frage. Immerhin ist es auf diesem Weg erstmals möglich die britischen Inlandsprogramme der BBC (Radio 1, 2, 3, 4) in Gibraltar terrestrisch zu hören.

von Ihre Majestät - am 23.07.2014 16:12
Zitat
andimik
Sag ich ja ...

Ah, ähm, das (s.o.) sollte eigentlich nicht gepostet werden. Das war noch in einem Tab von gestern auf der Arbeit und ist doch noch entkommen. Sorry :rolleyes:

von CBS - am 23.07.2014 16:34
Mich wundert nur, dass ich die BBC Programme im letzten Herbst nicht mal loggen konnte; jedoch BFBS R1 und R2 per DAB empfangen konnte. (R3 und R4 waren leer) Könnte den Schluss nahelegen, dass der BBC Mux mit einer deutlich geringeren Leistung sendet...
(Hatte auf GIB leider kein DAB Radio dabei)
Merkwürdig ist auch, dass auf der BFBS Website zwar auf die UKW Frequenzen in GIB hingewiesen wird, jedoch dort keinerlei Hinweise auf DAB in GIB zu finden sind.
http://web202.ssvc.com/radio/how-to-listen
DAB in UK wird allerdings ausführlich erwähnt. Habs sogar selbst (einschl. BFBS) vor ein paar Wochen in Schottland gehört.

von Salvator - am 25.07.2014 07:58
Ah, sorry, dann wird nicht die BBC auf DAB übertragen, sondern BFBS!. In der DAB List stand nur "Radio 1 Gibraltar", da dachte ich an BBC Radio 1, dabei ist es (wie auf UKW) BFBS 1. "Radio 2 Gibraltar" ist BFBS 2, und die Plätze "Radio 3 und Radio 4" sind Platzhalter - wofür auch immer.

von Ihre Majestät - am 25.07.2014 09:29
Wo wir schon bei Gibraltar sind, hier eine Aufnahme vom Radio Gibraltar-Sender North Mole (91,3 MHz). Es dürfte sich um den einzigen UKW-Sender in Europa handeln, der sich auf einer Meeres-Plattform befindet.



DAB dagegen kommt vom Signal Hill. Das ist der Berg hinter dem berühmten Affenfelsen mit den vielen Sendeantennen , hier gut zu erkennen:

(Wikipedia-Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f0/Gibraltar_Border.jpg/800px-Gibraltar_Border.jpg)

von Ihre Majestät - am 25.07.2014 12:15
wird auf DAB oder DAB+ gesendet?

von 102.1 - am 27.07.2014 17:34
Es wird DAB+ auf DAB gesendet ;-)

von andimik - am 28.07.2014 08:52
Die Reichweite der Mittelwelle und der TV / UKW Sender ist ja schon ein Witz !
Dass man auch gleich mehrere TV-Frequenzen benötigt ist ja auch unglaublich :rolleyes:

von Frankfurt - am 28.07.2014 17:44
Wenn man sich mal die Karte von Gibraltar anschaut, erkennt man, wieso das sinnvoll ist....

http://de.wikipedia.org/wiki/Gibraltar#mediaviewer/Datei:Gibraltar_map-de.svg

von DH0GHU - am 28.07.2014 18:25
Zitat
andimik
Es wird DAB+ auf DAB gesendet ;-)


sehr witzig.

nachdem Gibraltar den Briten zugesprochen ist, ist es auch durchaus moeglich auf DAB, dem gleichen Standard wie in UK zu senden.

Im Strassenverkehr faehrt man in Gibraltar allerdings rechts, so wie in Spanien, und nicht links wie in UK.

von 102.1 - am 29.07.2014 08:23
Um die Senderfotos zu vervollständigen, hier noch mal alle drei Standorte auf Gibraltar:

O'Haras Battery. Von hier kommen BFBS 1 und 2 sowie Radio Gibraltar auf UKW:



North Mole - ebenfalls BFBS1/2 und Radio Gibraltar auf UKW



Signal Hill - von hier kommen DAB und DVB-T (Berg hinter dem Affenfelsen)

(Wikipedia-Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f0/Gibraltar_Border.jpg/800px-Gibraltar_Border.jpg)

von Ihre Majestät - am 29.07.2014 12:58
Beim DXen auf dem Affenfelsen aufpassen - Autoschäden möglich, wenn der Affenanführer vom Baum aufs Dach springt und trommelt bis er etwas bekommt :rp:

von Frankfurt - am 01.08.2014 17:09
WorldDMB spricht übrigens nur von einer 90%igen Versorgung von Gibraltar ... Kann ich irgendwie nicht glauben.

von andimik - am 03.03.2015 13:45
Zitat

WorldDMB spricht übrigens nur von einer 90%igen Versorgung von Gibraltar ... Kann ich irgendwie nicht glauben.

Schau Dir Gibraltar mal auf der Karte an, mit Höhenunterschieden ;)

von iro - am 03.03.2015 14:16
was mich hier noch interessiert haette:

via DAB scheinen zwei Muxe auf Sendung zu sein, mit insgesamt 4 Programmen, die mit Radio 1 bis Radio 4, aber offenbar nicht die BBC Programme sind, sondern Programme von Radio Gibraltar sind.

via FM hat Gibraltar aber offenbar nur ein Programm, die beiden weiteren Programme sind BFBS.
der MW Sender scheint das FM Programm zu sein.

von 102.1 - am 03.03.2015 22:55
Ich war im vergangenen Herbst bei einem Bekannten auf Gibraltar. Dort habe ich natürlich auch eine Tour auf den Affenfelsen gemacht und dem nagelneu auf dem Signal Hill errichteten Senderstandort einen Besuch abgestattet.
[attachment 4646 20141105_141704.jpg]

von Optimierer - am 03.03.2015 23:11
Das Areal war zwar umzäunt, aber das Tor war nicht verschlossen, so daß man bis auf 5 Meter (!) an den Sender herankam:
[attachment 4647 20141105_154935.jpg]

von Optimierer - am 03.03.2015 23:14
Die weißen Panel-Antennen (groß und klein) dienen der Abstrahlung der beiden DVB-T-Multiplexe; die vertikalen Dipole ganz oben sind für DAB auf VHF-III:
[attachment 4648 20141105_155023.jpg]

DVB-T ist übrigens in Algeciraz (gegenüber in Spanien) problemlos mit ein paar cm Draht in der Antennenbuchse zu empfangen. UKW (BFBS) reicht bis ca. 20km ins span. Landesinnere, solang kein Gleichkanalstörer da ist. Fährt man weiter nach Süden nach Tarifa, wechselt sich BFBS GIB (so lautet übrigens das RDS) hinter einer Bergkuppe schlagartig mit einem marokkanischen Popsender ab. Für DAB hatte ich leider kein passendes Radio dabei.

von Optimierer - am 03.03.2015 23:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.