Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
29
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
jug, Renault, Terranus, rolling_stone, HansEberhardt, Harald Z, Basic.Master, pomnitz26, dh5ym, Navitest, ... und 9 weitere

Wer hat ein Navi von Garmin mit DAB+ Funktion

Startbeitrag von Renault am 24.10.2014 22:09

Suche alle die die Funktion des TPEG s über DAB+ beurteilen können und wollen. Der Vorteil ist doch, das mehr Infos übertagen werden. Wie sieht es denn im Alltag aus? Bin auf der suche nach einen neuen Navi.

Antworten:

Hier gabs mal einen Test als Radiobeitrag:
http://www.mdr.de/mdr-info/dab-plus-navi100.html
Inzwischen muss man selber lesen.
Freundliche Grüße

von mittendrin - am 25.10.2014 17:52
Habe es seit etlichen Monaten in Betrieb. Informiert zuverlässig und aktuell. Nach meinen Erfahrungen genauso gut wie das TomTom, bei dem die Infos über Mobilfunk von anderen Teilnehmern kommen,

von RudiP - am 25.10.2014 22:29
Danke für die Rückmeldungen. Werde mich wohl für Garmin entscheiden, da fallen keine Mobilfunkgebühren an. Den Radiobeitrag vom MDR kannte ich schon.

von Renault - am 26.10.2014 04:34
@ Renault

ich habe auf der Funkausstellung nach der Empfangslösung gefragt, wie man mit einer Hilfsantenne im Auto guten Empfang sicher stellt. Mir war am Messestand aufgefallen, das schon ohne Kabel der Empfang funktioniert. Man muß extrem selektiv nur den 5C empfangen, um so ein sicheres Signal garantieren zu können.Der Entwickler hielt sich sehr bedeckt, man hatte den Eindruck, stolz auf meine Frage zu sein, weil die Empfindlichkeit des Gerätes sein Vorteil ist. Damit erklärt sich vielleicht auch, warum die Navis noch keinen DAB+ Radioempfang haben!
Bei deutschlandweitem Vollausbau des 5C kann man dann das gesamte Band III empfangen und Radio über DAB+ anbieten!

von jug - am 26.10.2014 08:01
Gibt es auf dem Markt denn schon von anderen Herstellern auch TPEG-Navis?

von HansEberhardt - am 26.10.2014 08:46
Ich hatte bisher auch nur von Garmin gehört /gelesen, die nächstes Jahr weitere Modelle auf den Markt werfen wollen. Quelle weiß ich leider nicht mehr.

von rolling_stone - am 26.10.2014 08:48
Zitat
HansEberhardt
Gibt es auf dem Markt denn schon von anderen Herstellern auch TPEG-Navis?


Der eine TPEG Stream auf dem 5C ist nur für Garmin und verschlüsselt. Ich denke,nur die nutzen zur Zeit diese Übertragung über DAB+ für Navis.

von jug - am 26.10.2014 09:18
Nutzen sowas noch keine Werkslösungen?

von DH0GHU - am 26.10.2014 10:01
So wie die Seite von Garmin das darstellt, derzeit nur sie selbst.

von rolling_stone - am 26.10.2014 10:13
Zitat
DH0GHU
Nutzen sowas noch keine Werkslösungen?


wollte ich ja über BMW haben, machen die aber nicht, denn man will ja weiterhin die jährliche Gebühr für die Daten kassieren. Begründet wird das natürlich mit dem Auslandseinsatz,denn in der z.B. Schweiz/Italien funktioniert ja die Datenübertragung über das Handy Netz weiterhin perfekt! Über DAB+ in Deutschland nicht überall, siehe MV und das Ausland auch nicht über DAB+. Das wird wohl noch dauern, mit der Nutzung der TPEG Daten über DAB+, obwohl das ja quasi die selben Daten sind wie über das Handy Netz und durch den einmalig gezahlten Beitrag über den Navikauf später auch kostenfrei hier in Deutschland über Garmin!!!.
Es gibt aber noch einen freien TEPG Stream vom 5C und den TPEG der ARD Sender! Aber,soviel ich weiß, noch kein Navi, das diese Signale nutzt. Und was das für Signale/Daten sind weiß ich auch nicht.

von jug - am 26.10.2014 10:52
Das mit dem festen Empfang des 5C habe ich auch schon so gehört. Ich frag mich nur, für wen eigentlich andere Stationen, wie der BR auf 11D, dann auch noch TPEG ausstrahlen?

von delfi - am 26.10.2014 13:20
Sämtliche Muxe, an denen ARD-Anstalten beteiligt sind, strahlen auch TPEG ab. Ich könnte mir vorstellen, daß dort das gleiche wie auf dem 5C gesendet wird. Dann würde es für ein TPEG-Navi egal sein, welchen DAB-Mux es herein bekommt, Hauptsache einer wird empfangen.

von HansEberhardt - am 26.10.2014 16:13
Ich habe ein Kenwood DNX 4230 DAB. Da ist auch ein Garmin drinne, falls du da Fragen hast, wende dich am Besten dort hin: Kenwood Radios

von Barry_Graves - am 26.10.2014 16:18
Zitat
HansEberhardt
Sämtliche Muxe, an denen ARD-Anstalten beteiligt sind, strahlen auch TPEG ab. Ich könnte mir vorstellen, daß dort das gleiche wie auf dem 5C gesendet wird. Dann würde es für ein TPEG-Navi egal sein, welchen DAB-Mux es herein bekommt, Hauptsache einer wird empfangen.


Und was für Daten sind das, die von Tom Tom und Co kosten Geld .Wo kommen die freien Daten bei der ARD her, wie gut sind die. Die selben wie beim analogen Verkehrsfunk TMC?

von jug - am 26.10.2014 16:19
Die automatische Dame beim WDR meldet ja manche größeren Staus, die ich in NRW innerhalb meiner einen Woche nahezu ständig erlebt habe, entweder gar nicht oder allenfalls als stockenden Verkehr - andere Länder, andere Sitten. Von WDR2 gar nicht erst zu reden.
Die Daten können also nur so gut sein wie sie die Anstalten liefern. Nachdem der Dienst auf 5C ungefähr dem von TMCPro entspricht, nur detaillierter und privat betrieben wird, dürften sie das Ganze etwas anders handhaben.

von rolling_stone - am 26.10.2014 16:44
TPEG via 5C (verschlüsselt) ist die Garmin Lösung, also Daten entweder von TomTom (HD Traffic, irgendwo gabs da mal eine PM dazu) oder von HERE Traffic (ex NAVTEQ, also TMC Pro)
Das kann derzeit nur mit entsprechend freigeschalteten Verkehrsfunkempfängern von GARMIN mit DAB empfangen werden. Die funktionieren allerdings auch für die anderen (freien) TPEG Meldungen in den anderen Muxen oder im Ausland. Die Pay TPEG Empfänger von Garmin funktionieren ebenfalls in UK und BE und empfangen die dortige Pay TPEG Meldungen.

TPEG (offen) der ARD Anstalten ist das ganz normale TMC, welches es auch via RDS verfügbar ist.

Automotivelösungen mit Pay TPEG sind mir noch keine bekannt.

M.

von Cyberjack - am 27.10.2014 11:10
ich habe ein Garmin Navi mit DAB Empfänger und muss sagen, dass das mit TMC gar nicht vergleichbar ist. Weitaus detaillierter ! Bei Staus bekommt man sogar angezeigt, in welchen Abschnitten es etwas schneller läuft (gelb) oder man wirklich steht (rot) und das auf ein paar hundert Meter genau ! Absolut zu empfehlen.

von Terranus - am 27.10.2014 12:47
habe ein Navi von Garmin mit DAB+, und auch in Österreich hat es funktioniert dank rückfall auf RDS TMC, nur deutlich langsamer.

Beim DAB TPEG sind alle Meldungen in etwa 30 Sek geladen, solange brauch man ja normal um die Adresse einzugeben.

Auch die Sprachbefehle und die Ausgabe ist sehr gut. Es hat mich schon mal eine Andere Strecke geschickt, weil die 20 Minuten gespart hat, echt spitze.

von sauger345 - am 30.10.2014 18:10
Ich habe zu Tests unter anderem Garmin Navigationsgeräte mit DAB+ schon mehrfach getestet. Ich kann dazu sagen, dass viel mehr Verkehrsdaten dem Nutzer zur Verfügung stehen als beim herkömmlichen TMC. DAB+ wird mit Live- Traffic das alte TMC ablösen. Zu den einzelnen Test findet man unter http://www.navi-test-portal.de/garmin/index.html ab dem Testjahr 2015 zahlreiche mobile Navigationsgeräte mit DAB+. Diese sind am "D" im Namen erkennbar.

von Navitest - am 19.07.2016 12:27
Per se ist die Bandbreite bei TPEG üblicherweise höher, so dass die Infos da schneller übertragen sind.
Und außerdem ist es bei TMC systembedingt so, dass für Ereignis und Ortsangabe jeweils nur gut 65.000 verschiedene Werte codiert werden können (gibt dafür dann Wertelisten) - die Ortsangabe kann bei TMC also prinzipiell gar nicht exakt übertragen werden, im Gegensatz zu TPEG; das ganze ist also von der Genauigkeit her relativ schlecht.

von Basic.Master - am 19.07.2016 17:27
Ich habe ein Garmin mit GTM 70 DAB Empfänger. Die Daten sind wesentlich exakter als via TMC. Es wird praktisch auf 100m genau der Stau angegeben, dazu ändert sich die Anzeige ständig (live quasi).

Das Ganze läuft via 5C derzeit - über die anderen regionalen Blocks kriegt man mit dem Garmin noch nichts.
Auch Baustellen, Aquaplaning, Straßensperren etc. werden angezeigt. Ist wirklich viel fortschrittlicher.

Übrigens war das Ganze die letzten 2 Wochen stark gestört... erst seit 2 Tagen funktioniert der Dienst wieder der sich "HERE live traffic" nennt.

von Terranus - am 19.07.2016 20:51
Schade finde ich nur, dass es derzeit keine DAB+Autoradios mit TPEG gibt.

von Habakukk - am 20.07.2016 06:44
Ich muss sagen, dass ich mit dem Garmin mit TPEG überwiegend zufrieden bin. Ich habe es jetzt reichlich 1 Jahr, war 2x damit im Urlaub und nehme es gern auch mal auf Dienstreise mit. Negativ aufgefallen sind bisher nur Abstürze des gesamten Navi an Stellen, Straßen in unmittelbarer Nähe der Autobahn gesperrt waren. Da kam es zumindest vor dem letzten Update immermal dazu, dass das Navi sich plötzlich "verroutet" hat und abgeschmiert ist.
Das TPEG liefert ziemlich schnell sehr ausführliche Verkehrsdaten. Manchmal sind aber auch Straßen als gesperrt markiert, die in Wirklichkeit offen sind. Ich kann aber nicht beurteilen, ob die Information bei TMC dann genauso falsch ist.
Nur 1x hatte ich bisher echt so meine Probleme: Von Stuttgart Richtung Nürnberg schlug mir das Navi permanent Ausweichrouten vor. Wenn ich dann eine akzeptiert und die Route geändert hatte meinte es dann wenige Minuten später, dass es eine bessere Route hätte (die vorherige). Das ging bestimmt 5x hin und her bis ich es einfach ignoriert habe und auf meiner Route geblieben bin.
An dem Tag war allerdings fast überall etwas Stau und ich hatte vermutet, dass das Navi widersprüchliche Informationen aus unterschiedlichen Ensembles bekommen hat. Ich weiss es aber nicht. Auf anderen Strecken hatte ich solche Probleme noch nicht Ich bin aber auch selten in Gebieten mit so viel DAB Auswahl unterwegs.

von dh5ym - am 20.07.2016 06:58
In diesem Thread gab es ein Posting, in welchem alle Garmin Geräte mit DAB-Empfänger gelistet waren. Ich fand den Beitrag sehr nützlich. Leider finde ich ihn nicht mehr. Kann mich aber auch an nichts erinnern, was zu einer Löschung Anlass hätte geben können.

von DX-Fritz - am 23.07.2016 09:57
Wie ist das eigentlich?
Heute Morgen wegen Tropo einen Scan gemacht.

Alle Ensembles hatten TPEG bei mir stehen. Selbst die Privaten vom 11C und 12C Sachsen-Anhalt haben TPEG Test aufgeschaltet. War das schon immer so?

von pomnitz26 - am 23.07.2016 11:14
Nein. Ist neu. Belegt CU 696 bis 701.
Data-Service 0xE0D3100D, Label: 'TPEG Test', ShortLabel: 'TPEG', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 0, Data: 1) DataComponent (MSC packet data), SCIdS: 0, SCId: 0, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x05 (Transparent Data Channel), SubChId: 20, StartCU: 696, NumCU: 6, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 8 kbit/s, PacketAddr: 1, NumUserApps: 1 User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', UaType: 0x4 (TPEG), DataLen: 0 []

von Harald Z - am 23.07.2016 12:51
Zitat
Navitest
Ich habe zu Tests unter anderem Garmin Navigationsgeräte mit DAB+ schon mehrfach getestet. Ich kann dazu sagen, dass viel mehr Verkehrsdaten dem Nutzer zur Verfügung stehen als beim herkömmlichen TMC. DAB+ wird mit Live- Traffic das alte TMC ablösen. Zu den einzelnen Test findet man unter http://www.navi-test-portal.de/garmin/index.html ab dem Testjahr 2015 zahlreiche mobile Navigationsgeräte mit DAB+. Diese sind am "D" im Namen erkennbar.

Das hat jemamd von der Testseite eingestellt. Ohne großes hintergrundwissen. TEPG kann viel mehr als TPG pro.

von Renault - am 23.07.2016 13:29
Man kann gerade mit dem Garmin TMC und TPEG direkt miteinander vergleichen.

Der "Premium" Dienst von HERE, den man mit dem Kauf des GTM70 Empfängers automatisch lebenslang abonniert, wird sowohl via TMC (in Bayern über die UKW Sender der Lokalsender) und eben TPEG via 5C angeboten.
Da merkt man den Unterschied bei der Informationsdichte erheblich:

-via TMC gibt es nur ungefähre Infos über Staus auf Autobahnen und einigen Bundestraßen.

-TPEG bietet praktisch Infos über Staus auf jeder Straße, selbst auf kleinen Landstraßen. Dazu kommen eben Infos wie Aquaplaning, Sperren, Notrufsäulenausfall.

Das faszinierendste an TPEG ist jedoch die live-Aktualisierung der Staus an sich: man sieht genau wie sich der Stau entwickelt. Es wird durch Farbe unterschieden zwischen "stockend" und "Stillstand". Das ändert sich ständig, man sieht so ob es schlimmer oder besser wird. Selbst der Zustand innerhalb des Staus wird genau differenziert.

von Terranus - am 24.07.2016 12:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.