Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
41
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Anonymer Teilnehmer, Studio Leipzig, Radio-DX, OttO2k, dirk-mtl, dabfrank, rassputin, Jasst, 0815xxl, satfreak0, jug, Georg A.

Antennen zusammen schalten H / V

Startbeitrag von Anonymer Teilnehmer am 23.01.2015 22:17

Hallo Leute!

Ich weiss ja das bei Dab+ eine Ebne H oder V und 2 Antennen kein Problem ist. Meine Frage an die Profis. Gibt es einen Blocker, das zum Beispiel eine Antenne Horizontal auf Berlin steht. Und Antenne 2 Richtung Polen Vertikal. Das man nich immer laufend Umstecken muss. Durch ein Blocker manuell umgeschalten werden kann auf die gewünschte Antenne. So das Praktisch immer eine Antenne betrieben wird. Gibt es sowas, oder geht das nicht was Ich vorhabe?

Antworten:

hallo meister roehrich!

ich wohne in polen u.empfange stettien/kolowo vertikal dab+ u. bln. horizontal.du brauchst kein wie du schreibst blocker,du brauchst nur eine weiche 2 in u.1aut.also hier in polen gibs solche weiche fuer verscheidene anforderungen,u. kosten nicht viel.also nochmal in kurzfassung-keine fuer deine zwecke eine selektivweiche,die nimmt man oder nahm man bei analog tv u.jetzt bei bestimmten empfangsverhaeltnissen fuer dvb-t.
aber ich muss trotsdem bedenken,wo du wohnst,u.welchen standort du von polen empfangen willst,es wird doch kein dab+sendestandort in polen mit k5 u.k7,also den landesmux k7u. den bundesmux k5 von bln.,den gleichen kanal/mux in polen auch horizontal den du empfaengst,geben.das waere ein sehr grosser zufall,weil es in den muxen noch unterschiede gibt wie a,b,c,d.

gruss rassputin
.
ps.vieleicht schreibst du zurueck,ob du mit meiner antwort zufrieden bisst.mein hobby ist dab+empfang,u.noch dvb-t u.vorallem satelliten empfang.

von rassputin - am 23.01.2015 22:50
Zitat
rassputin
hallo meister roehrich!

ich wohne in polen u.empfange stettien/kolowo vertikal dab+ u. bln. horizontal.du brauchst kein wie du schreibst blocker,du brauchst nur eine weiche 2 in u.1aut.also hier in polen gibs solche weiche fuer verscheidene anforderungen,u. kosten nicht viel.also nochmal in kurzfassung-keine fuer deine zwecke eine selektivweiche,die nimmt man oder nahm man bei analog tv u.jetzt bei bestimmten empfangsverhaeltnissen fuer dvb-t.
aber ich muss trotsdem bedenken,wo du wohnst,u.welchen standort du von polen empfangen willst,es wird doch kein dab+sendestandort in polen mit k5 u.k7,also den landesmux k7u. den bundesmux k5 von bln.,den gleichen kanal/mux in polen auch horizontal den du empfaengst,geben.das waere ein sehr grosser zufall,weil es in den muxen noch unterschiede gibt wie a,b,c,d.

gruss rassputin
.
ps.vieleicht schreibst du zurueck,ob du mit meiner antwort zufrieden bisst.mein hobby ist dab+empfang,u.noch dvb-t u.vorallem satelliten empfang.
Hallo Rassputin klar schreibe Ich zurück! Wenn Du mir mal die Bezeichnung der Polnischen Weiche sagen kannst wer nett. Fahre im Frühjahr sowieso nochmal nach Stettin. Dann kann ich mir die Weiche da kaufen. Da ist doch diese Kaufhalle in Stettin Real. Eventuell gibts da sowas. Habe aber auch noch diverse Weichen aus Ost Zeit. Also hast Du wenn ich richtig verstanden habe. 2 Antenne für Dab+. Gut zu wissen das sowas geht. Ein Bild von der Weiche von Dir wer nett :) Ansonsten vielen Dank Rassputin.

von Anonymer Teilnehmer - am 23.01.2015 23:59
An sich sollte es gehen, die beiden Signale mit einem aktiven Verstärker zusammenzuaddieren. Im Gegensatz zu analogen Modulationsarten machen Interferenzen dem DAB-Signal ja nix...

von Georg A. - am 24.01.2015 00:06
hallo meister roehrich!

naja,ich habe in kurzfassung geschrieben.ich habe noch einige antennen mehr fuer dab+,u.mehr technik im einsatz,dass wuerde alles aufzaehlen,eine seite voll werden.
zb.steht drauf als bild abgebildet 2 antennen,1tv oder 1 antenne ,2tv alles entweder mit weibl.bzw.maennl.anschluss.

am besten du kommst mir besuchen,dann zeige ich dir alles,du kannst auch ueber mein qth nach stettin fahren.

gruss rassputin

von rassputin - am 24.01.2015 07:38
Also ich würde sagen, eine DAB Antenne nach Stettin vertikal für 11A und eine Antenne nach Berlin 5C;7B;7D; horizontal zusammengeschaltet über einen umgekehrt betrieben 2 Fach Richtkopplerverteiler ist kein Problem. Wegen der Dämpfung wäre ein rauscharmer VV hinter den Antennen sinnvoll.
Problematisch würde es, wenn man an dem Standort nahe HGW Berlin und Rostock versucht über zwei Antennen zu empfangen. Beim 5C würde dies nicht mehr funktionieren, wenn Berlin gut ankommt. Da sind dann die Laufzeitunterschiede zwischen Berlin und Rostock zu groß und man muß sich für eine Antenne entscheiden oder in eine der Antennenstränge einen 5C Sperrkreis setzen.
Meine Empfehlung lautet für die Zukunft, aufs Dach kommt ein vertikaler Dipol mit VV für die Tropolagen und Rundempfang.
Die oben angesprochenen Versionen mit mehreren größeren Antennen sind für Orte, wo man mit größerem Aufwand DAB+ Sender aus anderen Gebieten aber ständig empfangen kann, sehr sinnvoll.

von jug - am 24.01.2015 10:00
Zitat
rassputin
hallo meister roehrich!

naja,ich habe in kurzfassung geschrieben.ich habe noch einige antennen mehr fuer dab+,u.mehr technik im einsatz,dass wuerde alles aufzaehlen,eine seite voll werden.
zb.steht drauf als bild abgebildet 2 antennen,1tv oder 1 antenne ,2tv alles entweder mit weibl.bzw.maennl.anschluss.

am besten du kommst mir besuchen,dann zeige ich dir alles,du kannst auch ueber mein qth nach stettin fahren.

gruss rassputin
Hallo Rassputin. Danke für deine Einladung! Behalte das im Hinterkopf wenn ich wieder nach Polen fahren. Schreibe dir dann hier eine Mail.

Hallo @ Georg A. Ich habe das schon mal versucht 2 Antennen zusammen zu schalten. In meiner Signatur steht im Moment meine Empfangs Antenne. Mein Test verlief aber negativ so das ich kein Signal mehr hatte. Dab+ ist schon ein sache mit einigen Hindernissen :) Bin zwar Technisch gesehen nich unbeholfen. Aber am besten wird es wohl sein den Rassputin zu besuchen. Danke euch 2 für eure Antworten.

von Anonymer Teilnehmer - am 24.01.2015 10:05
Für solche Fälle gab es zu DDR-Zeiten viele Weichen.
Es gab Kanalgruppenweichen (z.B. K5-8 / K10-12) oder Selektivweichen mit drei
zweikreisig einstellbaren Eingängen. (Preis: 120,- DDR-Mark :cool: )
Die Selektivweichen gab es für UHF und auch für Band 3.
Die Teile waren richtig gut.
Zwischen den Nutzkanälen sollte da mindestens ein freier Kanal liegen.

Solche Weichen findest du heute sicher für kleines Geld im Netz.
Mit etwas Geschick kann man sowas aber auch selbst basteln.

von Radio-DX - am 24.01.2015 12:26
Zitat
Radio-DX
Für solche Fälle gab es zu DDR-Zeiten viele Weichen.
Es gab Kanalgruppenweichen (z.B. K5-8 / K10-12) oder Selektivweichen mit drei
zweikreisig einstellbaren Eingängen. (Preis: 120,- DDR-Mark :cool: )
Die Selektivweichen gab es für UHF und auch für Band 3.
Die Teile waren richtig gut.
Zwischen den Nutzkanälen sollte da mindestens ein freier Kanal liegen.

Solche Weichen findest du heute sicher für kleines Geld im Netz.
Mit etwas Geschick kann man sowas aber auch selbst basteln.
Danke für dein Tip Radio DX.Werde mal in der Bucht schauen. Werde aber auch mal ein bekannten Fernsehfritze fragen.

von Anonymer Teilnehmer - am 24.01.2015 14:12
Zitat
Meister Röhrich
Zitat
Radio-DX
Für solche Fälle gab es zu DDR-Zeiten viele Weichen.
Es gab Kanalgruppenweichen (z.B. K5-8 / K10-12) oder Selektivweichen mit drei
zweikreisig einstellbaren Eingängen. (Preis: 120,- DDR-Mark :cool: )
Die Selektivweichen gab es für UHF und auch für Band 3.
Die Teile waren richtig gut.
Zwischen den Nutzkanälen sollte da mindestens ein freier Kanal liegen.

Solche Weichen findest du heute sicher für kleines Geld im Netz.
Mit etwas Geschick kann man sowas aber auch selbst basteln.
Danke für dein Tip Radio DX.Werde mal in der Bucht schauen. Werde aber auch mal ein bekannten Fernsehfritze fragen.


Hallo Meister Röhricht,

ich habe noch so eine Weiche übrig. In Originalverpackung! Einziger Nachteil: K8 wird unterdrückt.
Wenn Du die haben möchtest, schreib mal ne PN. Übrigens: Nachteil der Selektivweichen (die mit 3 Eingängen): Jeweils nur 1 Kanal pro Eingang!

MfG

Studio Leipzig

[attachment 4419 Weiche_VHF.jpg]

von Studio Leipzig - am 24.01.2015 20:47
Zitat
Studio Leipzig
Zitat
Meister Röhrich
Zitat
Radio-DX
Für solche Fälle gab es zu DDR-Zeiten viele Weichen.
Es gab Kanalgruppenweichen (z.B. K5-8 / K10-12) oder Selektivweichen mit drei
zweikreisig einstellbaren Eingängen. (Preis: 120,- DDR-Mark :cool: )
Die Selektivweichen gab es für UHF und auch für Band 3.
Die Teile waren richtig gut.
Zwischen den Nutzkanälen sollte da mindestens ein freier Kanal liegen.

Solche Weichen findest du heute sicher für kleines Geld im Netz.
Mit etwas Geschick kann man sowas aber auch selbst basteln.
Danke für dein Tip Radio DX.Werde mal in der Bucht schauen. Werde aber auch mal ein bekannten Fernsehfritze fragen.


Hallo Meister Röhricht,

ich habe noch so eine Weiche übrig. In Originalverpackung! Einziger Nachteil: K8 wird unterdrückt.
Wenn Du die haben möchtest, schreib mal ne PN. Übrigens: Nachteil der Selektivweichen (die mit 3 Eingängen): Jeweils nur 1 Kanal pro Eingang!

MfG

Studio Leipzig

[attachment 4419 Weiche_VHF.jpg]
Hallo Studio Leipzig klar nehme Ich die. Pn habe ich Dir geschrieben. Adresse etc dann via Pn. Danke.

von Anonymer Teilnehmer - am 25.01.2015 10:08
Hoffe das jetzt alles klappt @ Studio Leipzig :)

von Anonymer Teilnehmer - am 25.01.2015 17:31
Hallo,
ein Aktivverstärker mit 2x Band III Eingang wäre die Ideallösung, gibt es ja.;)

von satfreak0 - am 25.01.2015 17:58
Hallo Sat Freak 0 Danke für dein Tip.@ Jug auch danke für deinen Tip.Habs zu spät gesehen :( Habe solche Baumansicht irgendwie komisch.Kann man das anders einstellen?

von Anonymer Teilnehmer - am 25.01.2015 18:05
Hallo,

@Meister Röhrich:

selektiv zusammenschalten ist immer besser. Mit Zweifachverteilern oder Richtkopplern ist immer so eine Sache....Da bläst Du im Zweifelsfall die Energie, die Du an Antenne 1 empfängst an Antenne 2 wieder raus. Das kann Dir bei einer Kanalgruppenweiche nicht passieren, da die Kanäle am anderen Eingang gesperrt sind.

@satfreak0:
Wo bekommt man denn noch VHF Verstärker mit mehreren Eingängen? Werden die noch hergestellt? Ich hab hier noch ein etwas älteres Exemplar von Schwaiger:

[attachment 4426 AV_Schwaiger.jpg]
(4x UHF; frei wählbar; 2x VHF; frei wählbar)

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 25.01.2015 18:18
Zitat
Studio Leipzig
Hallo,

@Meister Röhrich:

selektiv zusammenschalten ist immer besser. Mit Zweifachverteilern oder Richtkopplern ist immer so eine Sache....Da bläst Du im Zweifelsfall die Energie, die Du an Antenne 1 empfängst an Antenne 2 wieder raus. Das kann Dir bei einer Kanalgruppenweiche nicht passieren, da die Kanäle am anderen Eingang gesperrt sind.

@satfreak0:
Wo bekommt man denn noch VHF Verstärker mit mehreren Eingängen? Werden die noch hergestellt? Ich hab hier noch ein etwas älteres Exemplar von Schwaiger:

[attachment 4426 AV_Schwaiger.jpg]
(4x UHF; frei wählbar; 2x VHF; frei wählbar)

MfG

Studio Leipzig
Hi Leute nicht ganz so schnell :) Habs hier echt mit Profis zu tun.Das geht erst los wenn es Wärmer wird.In Planung soll das für die Laube sein. Echt Danke für eure Tips.Aber nich so viel auf einmal überfordert mich grade bisschen.

von Anonymer Teilnehmer - am 25.01.2015 18:34
So sieht Studio Leipzigs Weiche von innen aus.

von OttO2k - am 25.01.2015 20:28
Zitat
OttO2k
So sieht Studio Leipzigs Weiche von innen aus.
Danke OTTO 2K. Jetzt weiß ich warum Studio Leipzig sagte, mit Geschick kann man sich die Weiche selbst bauen.Klar mit dem richtigen Material und wissen.Bin ganz ehrlich Basteln mach ich Privat seit meiner Kindheit. Aber so das ich es mit euch Profis DX, Amateurfunk Leute Aufnehmen kann nein :) Aber dazu ist das Forum ja sich zu helfen! Mich interessiert es aber immer was neues zu Probieren. Jetzt möchte Ich mich mit Dab+ ein bisschen steigern. Kurze Frage am Rande zu Fmscan.org Seite. Die Verwaltet ihr ja auch. Sind die Dab Listen Aktuell bzw Stettin? Dann sollte der 11A bis Jarmen klappen. Heisst ich konnte bis zum 27.10.14 Stettin mit wenig Aufwand empfangen. Oder ist die Dab Liste nicht mehr Aktuell? Nutze die Seite sehr gerne.Darum im Frühjahr der Versuch den 11A wieder zu empfangen.Mehr als DX Hobby aber so soll es ja sein.Edit laut neuer Liste soll nix mehr gehen.Muss mal später am PC schauen, mit dem Smartphone zu klein.

von Anonymer Teilnehmer - am 25.01.2015 22:40
Selbige RFT-Weiche (3032) verwende ich an meinem Standort südlich von Eilenburg. Allerdings trennt meine Weiche die Kanäle 5-7 und 8-12. Angestöpselt sind eine horizontale Berlin-Antenne und eine vertikale Ochsenkopf-Antenne. Berichtigung: Die Weiche trennt die Bereiche 5-7 und 9-12.

von dirk-mtl - am 25.01.2015 23:38
Zitat
dirk-mtl
Selbige RFT-Weiche (3032) verwende ich an meinem Standort südlich von Eilenburg. Allerdings trennt meine Weiche die Kanäle 5-7 und 8-12. Angestöpselt sind eine horizontale Berlin-Antenne und eine vertikale Ochsenkopf-Antenne.
Gibt es also andere Modelle von der Weiche.

von Anonymer Teilnehmer - am 25.01.2015 23:54
Zitat
Meister Röhrich
Zitat
dirk-mtl
Selbige RFT-Weiche (3032) verwende ich an meinem Standort südlich von Eilenburg. Allerdings trennt meine Weiche die Kanäle 5-7 und 8-12. Angestöpselt sind eine horizontale Berlin-Antenne und eine vertikale Ochsenkopf-Antenne.
Gibt es also andere Modelle von der Weiche.


Wenn ich das auf dem Bild richtig sehe, gibt es im Innern verstellbare Kondensatoren. Sodass sich die beiden Bereiche nach oben und unten eventuell anpassen lassen. z.B. K5 und K7-K12 oder K5-10 und K12 usw. Aber steht ja immer drauf welche Kanäle getrennt werden.

Achja, es gab für fast alle erdenklichen Anwendungen solche Weichen. Einfach mal in der Bucht "RFT Antennenweiche" eingeben. ;o) Das System war sowas wie idiotensicher. Allerdings gab es damals auch wesentlich weniger trerrestrische Kanäle die man trennen mußte. ;-)

von 0815xxl - am 26.01.2015 12:13
Zitat
0815xxl
Zitat
Meister Röhrich
Zitat
dirk-mtl
Selbige RFT-Weiche (3032) verwende ich an meinem Standort südlich von Eilenburg. Allerdings trennt meine Weiche die Kanäle 5-7 und 8-12. Angestöpselt sind eine horizontale Berlin-Antenne und eine vertikale Ochsenkopf-Antenne.
Gibt es also andere Modelle von der Weiche.


Wenn ich das auf dem Bild richtig sehe, gibt es im Innern verstellbare Kondensatoren. Sodass sich die beiden Bereiche nach oben und unten eventuell anpassen lassen. z.B. K5 und K7-K12 oder K5-10 und K12 usw. Aber steht ja immer drauf welche Kanäle getrennt werden.

Achja, es gab für fast alle erdenklichen Anwendungen solche Weichen. Einfach mal in der Bucht "RFT Antennenweiche" eingeben. ;o) Das System war sowas wie idiotensicher. Allerdings gab es damals auch wesentlich weniger trerrestrische Kanäle die man trennen mußte. ;-)
Ich bekomme ja die Tage so eine Weiche @ 08 15 XXL :) Danke ich weiß zu DDR Zeit gab's viel gutes.Kenne sogar noch Konverter für das UHF Band.

von Anonymer Teilnehmer - am 26.01.2015 14:21
Ja, es gibt alle möglichen Kombinationen.
Der Aufbau der Weiche ist für alle Varianten gleich.
Es werden nur die verschiedenen Kanal-Kombinationen eingestellt.
Aber möglichst nicht selbst versuchen da rumzudrehen.
Das wird meist nix ohne entsprechende Erfahrung oder Meßtechnik. :-)

von Radio-DX - am 26.01.2015 17:33
Zitat
dirk-mtl
Kanäle 5-7 und 8-12


Ähhhmmm, kann nicht sein, es ist immer ein sogenannter Trennkanal dazwischen.

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 26.01.2015 18:48
Stimmt, der 2. Bereich geht erst bei K 9 los. Also K 5-7 / 9-12.
Der Empfang von K 8B aus Thüringen klappt aber trotzdem.
Bei den Weichen für Band IV/V sind es 4 Kanäle.
Also z.B. K 21-40 und 45-60.

von dirk-mtl - am 26.01.2015 19:57
Also mir ist das erstmal egal falls Kanal 8 nicht klappt. Wenn Kanal 8 geht ok es sind ja meine 1 Versuche im Frühjahr. Wenn dann wieder Tropo ist, kann ich testweise eine Thomson Zimmerantenne Ant 517 einsetzen und koppeln. Das Teil ist übrigens meine Berlin Dab+ DX Antenne echt Top! Als Verstärker habe ich ein Technisat MBV4 und noch eine 28 DB Verstärker. Ich schreibe es Morgen mal richtig in meiner Signatur rein.

von Anonymer Teilnehmer - am 26.01.2015 23:11
Was willst du mit 28 dB Verstärkung? :confused:
Hast du 200 m Kabel verlegt?
Wenn nicht, wird dir wohl das Radio vor Angst vom Tisch springen. :D

von Radio-DX - am 26.01.2015 23:24
Zitat
Radio-DX
Was willst du mit 28 dB Verstärkung? :confused:
Hast du 200 m Kabel verlegt?
Wenn nicht, wird dir wohl das Radio vor Angst vom Tisch springen. :D
Moin!
Also im Moment habe ich eine Notlösung für Dab+. Wie folgt Teleskopantenne und ein 28DB Verstärker, gefolgt von 15 Meter Koaxkabel zum Netzteil Ferngespeisst. Für den 28DB Verstärker. Dann das Signal was vom Netzteil kommt zum Technisat MVB4. Dort Teilen sich Ukw, Dab eine Antenne duch ein Y Kabel und DVB-T extra Antenne auf. Über diese Gesichte klappt gut für Rostock Dab+ Empfang! Ist also für den PC ausgelegt. Geht im Moment nich anders Mietswohnung. Nachteil kein Balkon an der Wohnung. Darum will Ich mir eine DX Anlage im Garten Aufbauen! Oder aber bei Genehmigung vom neuen Vermieter, sogar die Antennen aufs Haus.Was soll man machen ein Haus ist von Vorteil :)

von Anonymer Teilnehmer - am 26.01.2015 23:35
Zitat
Meister Röhrich
Moin!
Also im Moment habe ich eine Notlösung für Dab+. Wie folgt Teleskopantenne und ein 28DB Verstärker, gefolgt von 15 Meter Koaxkabel zum Netzteil Ferngespeisst. Für den 28DB Verstärker. Dann das Signal was vom Netzteil kommt zum Technisat MVB4. Dort Teilen sich Ukw, Dab eine Antenne duch ein Y Kabel und DVB-T extra Antenne auf. Über diese Gesichte klappt gut für Rostock Dab+ Empfang! Ist also für den PC ausgelegt. Geht im Moment nich anders Mietswohnung. Nachteil kein Balkon an der Wohnung. Darum will Ich mir eine DX Anlage im Garten Aufbauen! Oder aber bei Genehmigung vom neuen Vermieter, sogar die Antennen aufs Haus.Was soll man machen ein Haus ist von Vorteil :)


@Meister Röhrich

Wie sieht es mit Dachboden aus? Wenn da keine Alu-kaschierte Dämmung verbaut ist, sollte das auch eine Option sein. Wenn es noch alte, endgültig stillgelegte Schornsteine gibt, kann man da das Antennenkabel "durchschwindeln"....
Hauptsache, Du hast erst mal Abstand von dem ganzen Störnebel in der Wohnung (PC, elektronische Netzteile, TFT Bildschirme u.s.w.)

MfG

Studio Leipzig

PS: Viel Spaß mit der Antennenweiche!

von Studio Leipzig - am 27.01.2015 19:02
Zitat
Studio Leipzig
Zitat
Meister Röhrich
Moin!
Also im Moment habe ich eine Notlösung für Dab+. Wie folgt Teleskopantenne und ein 28DB Verstärker, gefolgt von 15 Meter Koaxkabel zum Netzteil Ferngespeisst. Für den 28DB Verstärker. Dann das Signal was vom Netzteil kommt zum Technisat MVB4. Dort Teilen sich Ukw, Dab eine Antenne duch ein Y Kabel und DVB-T extra Antenne auf. Über diese Gesichte klappt gut für Rostock Dab+ Empfang! Ist also für den PC ausgelegt. Geht im Moment nich anders Mietswohnung. Nachteil kein Balkon an der Wohnung. Darum will Ich mir eine DX Anlage im Garten Aufbauen! Oder aber bei Genehmigung vom neuen Vermieter, sogar die Antennen aufs Haus.Was soll man machen ein Haus ist von Vorteil :)


@Meister Röhrich

Wie sieht es mit Dachboden aus? Wenn da keine Alu-kaschierte Dämmung verbaut ist, sollte das auch eine Option sein. Wenn es noch alte, endgültig stillgelegte Schornsteine gibt, kann man da das Antennenkabel "durchschwindeln"....
Hauptsache, Du hast erst mal Abstand von dem ganzen Störnebel in der Wohnung (PC, elektronische Netzteile, TFT Bildschirme u.s.w.)

MfG

Studio Leipzig

PS: Viel Spaß mit der Antennenweiche!
Nein DDR Neubau! Aber habe meine Antenne aus dem Störnebel raus.Heisst im Badezimmer weil nur dort Stabiler Dab Empfang möglich.Deshalb auch so verbaut in der Wohnung.Muss also eine Alternative die Laube her halten.Band 3 ist auch belegt durch TV.Fiel mir aber erst im Nachhinein ein.Aber ist ja keine Thema will ja nur eine gute Anlage für Tropo.Meine Lage ist nicht schlecht.Habe mit meiner Anlage wie sie jetzt ist, schon guten Empfang gehabt bei Tropo.Muss halt so gehen was auch in Ordnung ist.Jeder hat mal klein Angefangen.

von Anonymer Teilnehmer - am 27.01.2015 19:45
@ Studio Leipzig dein Weiche ist da, und der Betrag von mir Heute Überweisen. Dein Postfach ist Voll. 20 Privat Nachrichten sind echt sehr wenig. Könnten mehr sein wenn man wichtige Informationen bekommen hat! Finde 60-80 Private Nachrichten sind ok. Kann man Seitens der Foren Software da nix machen?

von Anonymer Teilnehmer - am 30.01.2015 09:50
Hallo Freunde,

bei E-Bay ist mal wieder eine RFT Kanalselektivweiche aufgetaucht. Also, wer drei VHF (DAB+) Antennen selektiv zusammenschalten möchte, sollte hier zuschlagen.

eBay-Artikelnummer: 121571308390


MfG

Studio Leipzig

PS: Ich bin nicht der Verkäufer!

von Studio Leipzig - am 21.02.2015 17:00
Gekauft:hot:Werde meine RFT Kanalselektivweiche UHF verkaufen.Gefunden in meiner Kiste mit Antennenkram aus DDR Zeiten.;)

von dabfrank - am 22.02.2015 16:57
Zitat
dabfrank
Gekauft:hot:Werde meine RFT Kanalselektivweiche UHF verkaufen.Gefunden in meiner Kiste mit Antennenkram aus DDR Zeiten.;)
Habe ja eine Weiche von Studio Leipzig gekauft :) Bin zufrieden damit.@Dabfrank viel Spaß mit der Weiche gesehen habe ich diese bei Ebay.Passt genau auf das Netzteil der Verstärker aus DDR Zeit.

von Anonymer Teilnehmer - am 22.02.2015 18:46
Ja damit kann man schön experimentieren mit Sendern die aus verschiedensten Richtungen kommen. Habe zu DDR Zeiten auch mit den KSW gern gebaut um Störer zu unterdrücken, da man an den Rädchen selber stellen kann.;)

von dabfrank - am 22.02.2015 18:59
Hallo,

in der Bucht ist mal wieder eine Kanalselektivweiche für VHF (Band III) aufgetaucht:

Artikelnummer: 121640367292

Also, wer mehrere VHF-DAB+ Antennen zusammenschalten möcht, der sollte hier zuschlagen!

MfG

Studio Leipzig

PS: Ich bin nicht der Verkäufer!

von Studio Leipzig - am 10.05.2015 10:13
Juhu:hot: 123Meins :hot:
@ Studio Leipzig du wohnst aber sehr nahe zum Artikelstandort.;-)

mfg Steffen

von OttO2k - am 10.05.2015 18:54
Zitat
OttO2k
Juhu:hot: 123Meins :hot:
@ Studio Leipzig du wohnst aber sehr nahe zum Artikelstandort.;-)

mfg Steffen


Da hast Du Recht,aber ich kenne "ditti 2803" wirklich nicht! Es wäre aber auch paradox, wenn jemand aus Garmisch-Partenkirchen pausenlos DDR Krempel verkauft...

5,20 €...das war aber ein Schnäppchen...Wie war der Preis in Ost Mark? 120?

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 10.05.2015 20:15
Ja, 120 Mark.

von Radio-DX - am 10.05.2015 21:47
Ich bin leider auch noch ein Anfänger und möchte mir ebenfalls durch mehrere VHF-Antennen ein gutes DAB+ Signal aus allen Richtungen holen. Muss ich denn eine spezielle Weiche haben, wenn ich 3 Atennen zusammenführen lassen will und diese dann mit einem Mehrbereichsverstärker verstärken zu lassen?

von Jasst - am 11.05.2015 07:11
Zitat
Jasst
Ich bin leider auch noch ein Anfänger und möchte mir ebenfalls durch mehrere VHF-Antennen ein gutes DAB+ Signal aus allen Richtungen holen. Muss ich denn eine spezielle Weiche haben, wenn ich 3 Atennen zusammenführen lassen will und diese dann mit einem Mehrbereichsverstärker verstärken zu lassen?


Hallo Jaast,

in diesem Artikel steht schon ziemlich viel drin. Was Du beachten musst, wenn Du selektiv zusammenschalten willst, es muss immer ein Kanal Abstand zwischen den Eingängen liegen. Das wird meistens schwierig. Ich weiß ja nicht, welche Kanäle für Dich in Frage kommen. Einfaches (nicht-selektives) Zusammenschalten, kann man probieren, ist aber meistens nicht von dem gewünschten Erfolg gekrönt. Die Signale können von einer Antenne empfangen und von der anderen wieder abgestrahlt werden.

Kanalgruppenweichen VHF (mit zwei definierten Eingängen) und Kanalselektivweichen VHF (drei Kanäle frei wählbar, mind. jedoch ein Kanal Abstand dazwischen) tauchen immer mal wieder in Internetverkaufsplattformen auf.

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 12.05.2015 16:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.