Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
35
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Boyi, Spacelab, Anonymer Teilnehmer, HansEberhardt, Felix II, BieMa, pomnitz26

DAB und FM Radio STICK CAR PC

Startbeitrag von Boyi am 18.02.2015 07:37

Hallo Leute,
ich hoffe ich bin hier im Richtigem Forum und dann im Richtigem Unterthema gelandet, falsh nicht bitte sagen und verscheieben !

Ich möchte mir einen CAR PC bauen!,

in meinem AUTO ist eine DAB ANtennen (mit l band und usw) und eine ukw antenne, beide können mit oder ohne phatomspannung betrieben werden, daher nur beide mit oder beide ohne.

Ich möchte bei antennen an einen oder zwei stick anschliesen, ist mir prinzipiell egal ob es einb oder 2 sticks sind, aber am ende sollte EINE Software stehen wo ich alles verwalten kann, gibt es so etwas???

Gruß

Boyi

Antworten:

Kauf dir lieber sowas hier. Was Du vor hast geht wahrscheinlich nur via PC.Im Auto allerdings nicht zu empfehlen.Dann lieber den Albrecht oder gleich ein Dab+ Radio kaufen!

http://www.amazon.de/Albrecht-4032661273567-Autoradio-Adapter-Bluetooth/dp/B00I97AJNY/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1424273964&sr=8-8&keywords=dension+dab

von Anonymer Teilnehmer - am 18.02.2015 15:42
Ja genau darum geht es ja , via pc :D

ich werde einen vollständigen pc in mein auto einbaune wie als wäre ein navi :D

daher brauche ich diese inputts für den pc

von Boyi - am 18.02.2015 16:19
Wenn es denn unbedingt ein Carputer sein soll, ist die Frage, mit welchem Betriebssystem.
Außerdem würde ich im Auto nicht unbedingt mit einem Realtek(RTL2832U)-Stick arbeiten, sondern eher mit einem MonkeyBoard (Keystone T2_L4A_8650C DAB/FM Modul) oder noch eher mit einem Modula auf Basis der SiLabs Si468x-Familie. Für beide sind auch entsprechende SDKs erhältlich.
Es gibt auch findige Bastler, die ein FrontierSilicon Venice5-Modul (aus einem billigen geschlachteten DAB-Radio) verbaut haben mit Ihrem CarPC. Dieses Mudul würde ich auch wieder als eher nicht Auto-tauglich einstufen.
Google findet auf jeden fall einiges für "carpc dab", wobei ich in der schnelle noch kein komplettes Projekt gefunden habe. Aber es sind viele Anregungen und Infos für die entsprechenden DAB-Module zu finden.

Recht ausfühlich ist zum Beispiel http://www.swing.wf/CarPCProject.htm.

von HansEberhardt - am 18.02.2015 16:29
Das monkeyboard hatte ich auch schon ins auge gefasst, das kann ja soweit ich weiß auch fm , aber wie anschliesen?

Als Betriebssystem kommt win 8.1 rein

sowas eventuell in besser würde ja reichen, hätte ich nicht 2 antennenanschlüsse
http://www.amazon.de/Dongle-Empf%C3%A4nger-TV-To-PC-Antenne-Laptop/dp/B00FYRTCDU

wenn ich nur wüsste ob man die kommbinieren kann

man bräcuhte nen splitter in die andere richtung

von Boyi - am 18.02.2015 17:28
Das MonkeyBorad kannst Du über USB anschließen, Software in VB incl. Sourcen findest Du unter http://www.monkeyboard.org/products/85-developmentboard/85-dab-dab-fm-digital-radio-development-board-pro

von HansEberhardt - am 18.02.2015 18:03
ja aber dort kann ich ja nur eine antenne anschliesen oder?

von Boyi - am 18.02.2015 18:04
Auch das MonkeyBoard hat nur einen Antennenanschluß, andererseits waren viele mit der mitgelieferten Antenne auch unter UKW zufrieden.

von HansEberhardt - am 18.02.2015 18:12
nun ist die preisfrage:

Ich habe antennen aufm autodach und die werden auch genutzt! SONST stirbt das Projekt :DD

es gibt ja antennensplitter, also muss das doch auch umgedreht gehen

von Boyi - am 18.02.2015 18:15
Notfalls eine stinknormale Mehrbereichsweiche z.B. von Spaun. Ist halt etwas Gebastel mit den passenden Steckern.

von HansEberhardt - am 18.02.2015 18:26
gibts da was passendes?
http://www.antennenland.net/ALCAD-MM-303 d
das sollte doch passen?

von Boyi - am 18.02.2015 18:30
kann mir sonst noch wer nen stick empfehelen? weil mir das monkeyboard recht viel gebastel ist und ich leiber fertige software nutzen würde

von Boyi - am 19.02.2015 08:39
Ach du meine Güte... Das klingt alles wieder nach so einem halbgaren Bastelprojekt das mit viel BlingBling beeindrucken soll aber hinten und vorne nichts vernünftiges ist. :rolleyes: Da wird, weil es so schön einfach ist, so eine DAB/UKW Krücke in USB Stick Form dran gezimmert die noch nicht mal Zuhause halbwegs brauchbare Ergebnisse liefert. Geschweige denn im Auto wo die Empfangssituation ungleich schwieriger ist. Vom Aufwand und vor allem vom Empfang her bist du da mit nem einfachen 100€ Autoradio wesentlich besser bedient. Vor allem weißt du da das dir nicht früher oder später die Komponenten aufgrund der ständigen starken Temperaturschwankungen und der hohen Luftfeuchte im Auto weggammeln. Sieht halt nur nicht so cool aus.

von Spacelab - am 19.02.2015 09:15
also gibt es kein ordentlcihe usb sticks, danke für die antwort

von Boyi - am 19.02.2015 10:13
Zitat
Spacelab
(...) Sieht halt nur nicht so cool aus.

Bitte was? Ein halb stylischer DAB+-Autoradio sieht allemal besser aus als diese coolen BUM BUM-Geräte ohne DAB! :D

von BieMa - am 19.02.2015 10:30
Was??!! Du willst behaupten ein schnödes Autoradio sieht besser aus als ein ans Armaurenbrett gezimmertes und während der Fahrt lebensgefährlich zu bedienendes Touchdisplay?! :D

von Spacelab - am 19.02.2015 10:34
Mal ernsthaft, wer baut sich heute noch einen PC ins Auto.
Wenn man unterwegs wirklich unbedingt etwas wie einen Computer braucht, dann pappt man sich halt ein Tablet an die Frontscheibe. Ist auch mit einem Griff wieder entfernt und man muß keine Angst haben das wegen Technik die Scheibe eingeschlagen wird und was geklaut wird (Schaden + Verlust).

Die Bedienung während der Fahrt sollte tunlichst unterbleiben oder nur vom Beifahrer erfolgen.

Das ganze zum Beispiel per Bluethoot mit dem Autoradio verbunden bringt alle Töne des Tablets auf die Lautsprecher im Auto (alternativ Klinkekabel).

Macht im einfachsten Fall null Kabelgewirr (Tablet läuft auf Akku) und im schlimmsten Fall 2 Kabel (Stromversorgung & Audioklinkenkabel).
Aufwand für das ganze: Tablethalterung an die Frontscheibe (oder sonstwo wo Platz ist), Tablet einklicken - nichtmal eine Minute. Preise ab 100 € fürs Tablet + Halterung....wer weiß was sowas kostet, vielleicht 30 Euro, sollte ja einigermaßen stabil sein.

Allerdings...Was will man auf dem Tablet abspielen was nicht auch mit jedem vernünftigen Autoradio geht ? Das einzige was mir einfällt sind bewegte musikunterstützte Bildinhalte ( Musikvideos, Filme). Aber wer sowas während der Fahrt laufen lässt sollte besser aus dem Verkehr gezogen werden, das ist ja lebensgefährlich denn der Blick gehört auf die Straße und das Verkehrsgeschehen um einen herum.

von Felix II - am 19.02.2015 11:13
Zitat
Spacelab
Was??!! Du willst behaupten ein schnödes Autoradio sieht besser aus als ein ans Armaurenbrett gezimmertes und während der Fahrt lebensgefährlich zu bedienendes Touchdisplay?! :D

Manche Bastellösung mag ja gut sein aber in diesen Fall gebe ich Dir recht :D Wusste nich mal das es sowas wie ein Carpc überhaupt gibt.

Zitat
Vom Aufwand und vor allem vom Empfang her bist du da mit nem einfachen 100€ Autoradio wesentlich besser bedient.


Hier ist so ein 100 Euro Dab +Radio habs selbst. Der Empfänger von den Teil ist sehr gut! Das Radio hat sogar eine Signal und Qualitäts Anzeige.
http://www.pearl.de/a-PX1581-1520.shtml?query=dab+radio

von Anonymer Teilnehmer - am 19.02.2015 11:13
Ich glaub fürs Auto gibt es nichts was es nicht gibt. Leider auch viel höchst verkehrsgefährdendes. :-( Da wird auf der Autobahn ein Windows Programm per Touchscreen bedient das lediglich für die ruhige Zuhause bedienung per Mouse entwickelt wurde. Oder es werden bei Fahrten bei Dunkelheit irgendwelche wild flackernden Musikvideos abgespielt. Hauptsache die Kumpels machen ein beeindrucktes Gesicht. :rolleyes:

von Spacelab - am 19.02.2015 11:27
Meister Röhrich, mit dem Radio wird mir Kiss FM und 90elf versprochen. Lohnt es sich also zum Kauf? :D

von BieMa - am 19.02.2015 11:27
Ich habe selber aktuell ein DNX525DAB also durchaus ein brauchbares Radio!!!

Das Problem ist nur, und das habe alle Radios das keine Leistung dahinter steckt, die einzigsten System die was taugen kosten weit über 2500€ gibt es nicht für nen POLO ...

also kennt wer noch ne alternative zum monkeyboard?

von Boyi - am 19.02.2015 11:29
was für Leistung, Lautstärke für die Lautsprecher ?

Oder Empfangsleistung der in der Luft liegenden Radiosignale ?

Für beides gibt es Lösungen. Im ersteren Fall: Verstärker/Endstufe, im zweiteren Fall: Bessere Antenne.

von Felix II - am 19.02.2015 11:36
Der Empfang ist auch super, auch die lautsprecher sind nicht mein Problem die funktionieren vergleichsweiße gut


ABER die Reaktionszeiten sind einfach zum kotzten ...

von Boyi - am 19.02.2015 11:55
Der Sound mit dem PC über einen Stick ist deutlich schlechter als über ein primitives Autoradio.

von pomnitz26 - am 19.02.2015 11:59
Also bei nem autotauglichen Windows 8 PC und angeknupperter USB Hardware sind die Reaktionszeiten aber noch wesentlich höher.

von Spacelab - am 19.02.2015 12:04
Nein, ein windows pc mit nem ordentlichem touchscreen lässt sich flüssig bedienen ;D

http://www.hardwareluxx.de/community/f143/car-pc-im-golf-6-i7-4770-8-gb-ddr-3-2400-cl-9-a-1023565.html


aber das radio problem ist für mich wichtig da ich dab höre ...

von Boyi - am 19.02.2015 12:17
Also jetzt pass mal auf. Ich verdiene mit dem Zeug mein täglich Brot und ich weiß aus alltäglicher Erfahrung das ein ordentliches(!) Autoradio schneller reagiert als ein Windows 8 PC mit 10€ Fernost USB Hardware. Natürlich kannst du mal eben, wie in dem von dir verlinkten Forum, 1400€(!) in eine Bastelanlage stecken die spätestens nach dem ersten nassen Herbst oder der Inbetriebnahme bei Minustemperaturen im Winter nur noch für die Tonne ist. Da sind 200 bis 300€ für ein ordentliches Markenautoradio doch zig mal besser angelegtes Geld. Und 2500€ für ein Autoradio mit geringer Latenz? :eek: Da hat dir aber einer einen ganz ganz dicken Bären aufgebunden.

von Spacelab - am 19.02.2015 12:34
Ich bin bereit Geld auszugeben, aber das keins dieser sytsem egal ob im auto vormonitiert von vw audi etc schnell sind, auch bei dnx525dab was bestimmt kein schrott ist, ist nunmal lahm...


ich bastel auch gerne damit habe ich kein problem und die hardware hat kein problem mit minustempratur das und vergammel tut sie nur wenn der rest vom auto auch vergammelt.

ABER DAS IST OFFTOPIC


Ich habe eine Frage gestellt und da anscheinend keiner lust hat mir dabei zu helfen könnt ihr es lassen, wer etwas zu sagen hat was mich in meinem Problem weiter bringt, ich freue mich sehr, wer aber kein Problem mit Projekt CARPC hat darf sich gerne woanders ausheulen gehen!

von Boyi - am 19.02.2015 12:40
Zitat
BieMa
Meister Röhrich, mit dem Radio wird mir Kiss FM und 90elf versprochen. Lohnt es sich also zum Kauf? :D
Lach ok die Sender gibt's ja nicht mehr.Egal jeder wie er es mag.Hab mich für das Dab Radio nur endschieden weil es eine Freisprech Anlage besitzt.Nebenbei sollte es Dab haben mir reicht es.Man hört ja eh nur ein Sender im Auto.Da ist das Gerät grad richtig.Warum nich auch mal ein billiges Radio nehmen :D

von Anonymer Teilnehmer - am 19.02.2015 12:54
Die Produktbeschreibungen bei Pearl haben oftmals eine ganz besondere "Qualität". :D Die werden wohl irgendwann einmal erstellt und dann immer wieder recycelt in dem lediglich der Produktname ausgetauscht wird.

von Spacelab - am 19.02.2015 13:00
Zitat
Spacelab
Die Produktbeschreibungen bei Pearl haben oftmals eine ganz besondere "Qualität". :D Die werden wohl irgendwann einmal erstellt und dann immer wieder recycelt in dem lediglich der Produktname ausgetauscht wird.
Jetzt wo Du es sagst Spacelap hast recht.Von der Qualität her kann ich zwar nicht meckern.Aber komisch ist das schon das die Beschreibung immer geändert wird.Bei dem Radio ist ja eine Magnetfuss Antenne im Lieferumfang enthalten.Die habe ich schon mal verändert.Hab den Strahler ausgetauscht gegen die Noxon Stick Teleskop Antenne und das Magnet wurde auch getauscht . Ansonsten alles so belassen nur die Antenne war halt nicht so gut.Aber sonst würde ich wieder bei Pearl kaufen.Besser als bei Amazon da wird einfach ungefragt das Konto gesperrt :D

von Anonymer Teilnehmer - am 19.02.2015 13:14
Und bis jetzt nicht wieder entsperrt. :rolleyes:

Bei Pearl bestelle ich immer wieder gerne Restpostenartikel. Festplatten, jede Menge Speicherkarten (davon kann ich nie zu viele haben)... Die machen da oftmals einen unschlagbaren Preis.

von Spacelab - am 19.02.2015 13:24
Zitat
Spacelab
Und bis jetzt nicht wieder entsperrt. :rolleyes:

Bei Pearl bestelle ich immer wieder gerne Restpostenartikel. Festplatten, jede Menge Speicherkarten (davon kann ich nie zu viele haben)... Die machen da oftmals einen unschlagbaren Preis.
Ja da bekommt man echt vieles zu guten Preisen. @Spacelab würde mir über Amazon kein Kopf mehr machen.Wenn die meinen das der Kunde nix mehr wert ist bitte. Gibt doch gute alternativen Pearl.

von Anonymer Teilnehmer - am 19.02.2015 13:53
@Boyi - Was spricht gegen ein Android-Tablet ?

Alternativ käme vielleicht noch sowas in Frage...

Dein Basteleifer in allen Ehren, aber bedenke: Ein frisches Windows ist immer schnell, wird aber im Laufe der Zeit gemächlich langsamer. Und ein kleines portables, nicht verbautes Gerät kannst du immer mit raus aus dem Auto nehmen, siehe mein Posting oben (Diebstähle usw.)

von Felix II - am 19.02.2015 15:08
Zitat
Spacelab


Festplatten, jede Menge Speicherkarten (davon kann ich nie zu viele haben)... .

Habe hier noch eine Seite @ Spacelap. Da gibts auch Festplatten ab 29,75!

http://ixsoft.de/

von Anonymer Teilnehmer - am 19.02.2015 16:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.