Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
dab_4, iro, pro_dabby, Nordlicht2, zerobase now, Kai., Bonn9z, Peter Schwarz, DH0GHU, Radiologe, ... und 7 weitere

DAB: Hamburg 11C auf Sendung

Startbeitrag von RadioNORD am 16.06.2015 07:36

Offizieller Starttermin ist zwar erst morgen, am 17. Juni 2015. Aber schon gestern konnte ich das neue Hamburger DAB-Multiplex auf Kanal 11C einlesen. Die meisten Programme sind bereits on air. Deutlich spürbar ist im Mobil-Betrieb allerdings, dass nur von einem Standort (Heinrich-Hertz-Turm) und nur mit 4 kW gesendet wird. Selbst in citynahen Stadtteilen gibt es im Autoradio immer mal wieder kurze Aussetzer, wenn man durch enger bebaute Straßen fährt. Sobald man durch längere Straßenunterführungen oder gar in eine Tiefgarage fährt, ist der Empfang dann komplett weg. Da müsste meines Erachtens nachgebessert werden.

Antworten:

Hier im Norden knallt der voll rein, nur 4dB weniger als der BMux aber 6dB mehr als der NDR Mux. Ich wuerde sagen fuer einen Regionalmux hat er eine Top Reichweite. Insbesondere FSK 93,0 und HLR erweitern ihr Sendegebiet enorm ins Umland hinaus. Werde heute Abend mal ne Tour machen, gestern dachte ich die schalten noch mal ganz ab, als sie scheinbar die Notabschaltung getestet hatten und immer mal fuer paar Sekunden ganz Off war.

von Nordlicht2 - am 16.06.2015 07:56
Ist der 11C aus Hamburg den eine Gefahr für den NL Empfang auf 11C? Wo hast du denn den Mux empfangen und mit welcher Antenne?

von UKW vs. DAB+ - am 16.06.2015 18:13
Bekommt man denn den 7A aus Hamburg in Holland rein? Die Reichweite ist mit dem fast identisch. Um Holland wuerde ich mir keine Sorgen machen, es sei denn du willst bei Ueberreichweiten ohne Richtantenne DXen.

von Nordlicht2 - am 16.06.2015 19:09
Bei mir ist 7A ganz schwierig. Alle anderen NDR Sender gehen bei mehr oder weniger Tropo meist schon ab 1-2 Balken mit Audio auf dem Wintal - nur 7A nicht. Von dem wird selbst bei 3-4 Balken keine Kennung eingelesen. Liegt vermutlich daran, daß nur auf 7A zwei Sender aktiv sind. Bei 1-Sender-Muxen macht DAB-DX richtig Spaß, erst recht mit dem hohen Fehlerschutz beim NDR...
Vielleicht wird 11C hier bei Tropo einfacher auszulesen sein! Wenn nicht die NL stören...

Auf 12C gibt es hier häufiger mal 3 Balken zu sehen, nix wird eingelesen, da sich NL und DK stören.
Wenn es bei der Tropo eine ausgeprägte Richtung gibt, dann kommt NL auf 12C (und auch 11C) mit 5-7 Balken herein, oder eben DK, und sind auch hörbar.
Aber hier gibt es ja meistens beides gleichzeitig, NL und DK. Da "schwappt" es dann mal Richtung NL, dann wieder Richtung Dänen, den ganzen Abend lang...

von iro - am 16.06.2015 19:34
Das koennte auch am 7B aus Bremen liegen. Umgekehrt geht Bremen hier ja auch trotz PL-2A erst ab 5 Balken mit Audio. Moorfleet und HH Turm sind keine 10km auseinander und zumindest noch am Rand des Versorgungsbereiches geht 7A ab 1-2 Balken mit Audio.

von Nordlicht2 - am 16.06.2015 20:56
Hab den hier in Kiel bei Tropo auch empfangen können, aber nur außerhalb des Gebäudes bei bestimmten Verrenkungen :-)

Sind interessante Sender, das was in Kiel geboten wird, ist ja sonst eher mau (Sunshine Live, ok, aber den kennt man ja eh schon) :joke:

von hg - am 16.06.2015 20:59
Zitat

Das koennte auch am 7B aus Bremen liegen.

Eher nicht, das war auch vor dessen Aufschaltung so - und er kommt eh nur mit 6-7 Balken bei mir an.
Und wie gesagt: alle anderen Einzelsender des NDR-nicht-SFNs gehen schon sobald die Anzeige nur zuckt. Nur das 2-Sender SFN HH nicht, wobei die Feldstärken locker ausreichen müssten.

von iro - am 16.06.2015 21:51
Zitat
Nordlicht2
Hier im Norden knallt der voll rein, nur 4dB weniger als der BMux aber 6dB mehr als der NDR Mux. Ich wuerde sagen fuer einen Regionalmux hat er eine Top Reichweite. Insbesondere FSK 93,0 und HLR erweitern ihr Sendegebiet enorm ins Umland hinaus.


Hier steht, dass die Ausstrahlung von FSK 93,0 auf DAB+ bis Juni gesichert sei (vermutlich ist Juni 2016 gemeint).

Gilt das nur für FSK 93,0? Oder gilt das auch für die anderen Programme in 11C?

Steht dafür eine neue Ausschreibung o. Ä. an?

von dab_4 - am 22.04.2016 14:50
Das heißt wohl nur soviel wie: bis dahin bezahlt jemand die DAB+-Rechnung für das FSK.
Ausgeschrieben werden muss für 11C ja sowieso nichts... wenn ein Programm lizensiert ist, darf MB das aufschalten. Was aber natürlich nur gegen Bezahlung geschieht.

von iro - am 22.04.2016 17:07
Der FSK hatte schon im letzten Sommer davon gesprochen, dass die Finanzierung erst einmal für ein Jahr gesichert ist. Ich meine, da waren Gelder der Medienstiftung Hamburg/Schleswig-Holstein im Spiel, die der FSK für ein Jahr zugesprochen bekam. Aber eben nur für 1 Jahr. Ist halt die Frage, ob der FSK, die Gelder für die DAB+ Ausstrahlung alleine gestemmt bekommt.

von Kai. - am 22.04.2016 22:14
Was kostet der Platz im Hamburg-Muxx und wie teuer ist im Vergleich die Ausstrahlung auf der 93,0? Nennenswert Zuhörer hat man ohnehin nicht, möglicherweise wäre eine Verbreitung in Betracht auf die enorme Reichweite dann als DAB-only sinnvoller, wie es ja auch das HLR tut, abgesehen von dem Tide-Fenster.

von Anonymer Teilnehmer - am 23.04.2016 04:11
Zitat
RadioNORD
Offizieller Starttermin ist zwar erst morgen, am 17. Juni 2015. Aber schon gestern konnte ich das neue Hamburger DAB-Multiplex auf Kanal 11C einlesen.


Handelt es sich bei dem MegaRadio im Hamburger Kanal 11C um Mega Radio SNA, also mit zeitweise Programminhalten von SNA Radio?

Falls ja: Wann sind die entsprechenden Zeitfenster?

von pro_dabby - am 24.04.2016 11:44
Zitat
pro_dabby
Zitat
RadioNORD
Offizieller Starttermin ist zwar erst morgen, am 17. Juni 2015. Aber schon gestern konnte ich das neue Hamburger DAB-Multiplex auf Kanal 11C einlesen.


Handelt es sich bei dem MegaRadio im Hamburger Kanal 11C um Mega Radio SNA, also mit zeitweise Programminhalten von SNA Radio?


Vermutlich ja; s. u.

Zitat
pro_dabby
Falls ja: Wann sind die entsprechenden Zeitfenster?


Gerade eben (24.04.2016 14:00 MESZ) wurde "SNA Radio" angesagt, und es gibt eine Sendung mit einem Rückblick auf die Höhepunkte der Woche.

von dab_4 - am 24.04.2016 12:10
So vor einem Monat wurde auf die Magaradio SNA Variante umgestellt. Vorher war es fast ein Jahr lang das normale Megaradio und man konnte durchweg Musik hoeren.

von Nordlicht2 - am 24.04.2016 13:19
Zitat
Nordlicht2
So vor einem Monat wurde auf die Magaradio SNA Variante umgestellt. Vorher war es fast ein Jahr lang das normale Megaradio und man konnte durchweg Musik hoeren.


Vielleicht gelten die hier aufgeführten Zeitfenster ja auch für Hamburg.

von dab_4 - am 24.04.2016 13:26
Zitat
dab_4
Zitat
Nordlicht2
So vor einem Monat wurde auf die Magaradio SNA Variante umgestellt. Vorher war es fast ein Jahr lang das normale Megaradio und man konnte durchweg Musik hoeren.


Vielleicht gelten die hier aufgeführten Zeitfenster ja auch für Hamburg.


Da ist von "MEZ" die Rede. Man muss jetzt, wo MESZ gilt, also eventuell noch jeweils eine Stunde draufpacken.

von pro_dabby - am 24.04.2016 14:19
Zitat
pro_dabby
Zitat
RadioNORD
Offizieller Starttermin ist zwar erst morgen, am 17. Juni 2015. Aber schon gestern konnte ich das neue Hamburger DAB-Multiplex auf Kanal 11C einlesen.


Handelt es sich bei dem MegaRadio im Hamburger Kanal 11C um Mega Radio SNA, also mit zeitweise Programminhalten von SNA Radio?

Falls ja: Wann sind die entsprechenden Zeitfenster?


Also nach dem jetzigen Forschungsstand kommen Programminhalte von SNA Radio in folgenden Zeitfenstern (alles in MESZ): 01-03; 08-11; 12-15; 17-19; 21-23.

Die melden sich immer mit "Studio Berlin", wohingegen sonst vom "Mega Newsroom" oder so ähnlich die Rede ist, falls ich das bisher richtig mitbekommen habe.

von dab_4 - am 08.05.2016 10:37
Dürfte dann die gleiche Programmfolge, wie in Berlin sein. Warum sollten die das Playout unterschiedlich programmieren? Die SNA-freie-Variante gibt es dort wo bzw. solange die jeweilige Landesmedienanstalt nicht zugestimmt hat.

von Hagen - am 09.05.2016 20:37
Zitat
dab_4
Zitat
pro_dabby
Zitat
RadioNORD
Offizieller Starttermin ist zwar erst morgen, am 17. Juni 2015. Aber schon gestern konnte ich das neue Hamburger DAB-Multiplex auf Kanal 11C einlesen.


Handelt es sich bei dem MegaRadio im Hamburger Kanal 11C um Mega Radio SNA, also mit zeitweise Programminhalten von SNA Radio?

Falls ja: Wann sind die entsprechenden Zeitfenster?


Also nach dem jetzigen Forschungsstand kommen Programminhalte von SNA Radio in folgenden Zeitfenstern (alles in MESZ): 01-03; 08-11; 12-15; 17-19; 21-23.


Das scheint seit ein paar Tagen aber - leider - nicht mehr aktuell zu sein. In den genannten Zeitfenstern höre ich jetzt musikalischen Einheitsbrei, ab und zu mal unterbrochen von Werbung und Kurznachrichten aus dem "MegaRadio Newsroom". Gab es kürzlich eine Änderung bzgl. der Ausstrahlung von SNA-Radio-Sendungen?

von pro_dabby - am 26.05.2016 07:45
Zitat
Kai.
Der FSK hatte schon im letzten Sommer davon gesprochen, dass die Finanzierung erst einmal für ein Jahr gesichert ist. Ich meine, da waren Gelder der Medienstiftung Hamburg/Schleswig-Holstein im Spiel, die der FSK für ein Jahr zugesprochen bekam. Aber eben nur für 1 Jahr. Ist halt die Frage, ob der FSK, die Gelder für die DAB+ Ausstrahlung alleine gestemmt bekommt.


Gestern (17.06.2016) um kurz vor 22:00 Uhr wurde auf Radio FSK gesagt, dass die DAB+-Ausstrahlung bis mindestens Ende August 2016 erfolgen werde.

von dab_4 - am 18.06.2016 14:11
Okay, danke für die Info. Nur, was dann passiert scheint völlig offen. So würde ich die Aussagen interpretieren.

von Kai. - am 18.06.2016 15:20
Zitat
RadioNORD
Offizieller Starttermin ist zwar erst morgen, am 17. Juni 2015.


Übrigens kriege ich seit eben Antenne Sylt auf K11C rein.

von dab_4 - am 29.06.2016 20:48
Ja, die senden jetzt wohl offiziell in Hamburg über den 11C. Mal sehen wielange man sich das leisten kann und will.

von zerobase now - am 30.06.2016 11:12
Es wurde mal ein Preis von 12000€/Jahr für 72 kbps in Hamburg genannt (ohne Zuführung).

von iro - am 30.06.2016 12:41
Ne Menge Geld für so ein kleines Lokalradio, das über keine dauerhaften UKW-Frequenzen verfügt.

von zerobase now - am 30.06.2016 13:54
Zitat
zerobase now
Ne Menge Geld für so ein kleines Lokalradio, das über keine dauerhaften UKW-Frequenzen verfügt.

Einige merken es relativ zeitig, das man bald keine UKW Frequenz mehr braucht (Antenne Sylt, Klassikradio,Sunshine Live )andere werden es wohl nie merken.(siehe Interview RTL Geschäftsführer heute in der FAZ)

von jug - am 30.06.2016 14:41
"Mit dem Privatradio Antenne Sylt ist zudem ab sofort und pünktlich zur Urlaubssaison ein neues Programm in Hamburg über Digitalradio DAB+ zu hören. Gesendet wird im lokalen Ensemble auf Kanal 11C. "Wir freuen uns, dass wir die vielen Hamburger Syltfans nun endlich auch im Auto, zu Hause, im Büro oder mit einem DAB-fähigen Handy mit unserem Programm begleiten können", sagt Geschäftsführer Martin Kraus."

Quelle: http://www.teltarif.de/dab-plus-eu-pflicht/news/64504.html

von Ralf84 - am 01.07.2016 08:00
Ich stell mir jetzt grad vor, wie der Hamburger diesen Sender bei sich zuhause entdeckt. Dann fährt er auf Sylt, stellt dort auf UKW (weil DAB nicht verfügbar ist) und findet Syltfunk. Wundert sich: Nanu, die heissen auf einmal anders und die Musik ist auch so komisch geworden.
:D

von Peter Schwarz - am 01.07.2016 08:25
Zitat
RadioNORD
Offizieller Starttermin ist zwar erst morgen, am 17. Juni 2015. Aber schon gestern konnte ich das neue Hamburger DAB-Multiplex auf Kanal 11C einlesen. Die meisten Programme sind bereits on air. Deutlich spürbar ist im Mobil-Betrieb allerdings, dass nur von einem Standort (Heinrich-Hertz-Turm) und nur mit 4 kW gesendet wird.


Laut dieser Digitalradio-in-Deutschland-Internetseite kommt K11C vom Sender Moorfleet, laut DABLIST jedoch vom Heinrich-Hertz-Turm. Welche Behauptung stimmt?

von pro_dabby - am 03.07.2016 19:27
Zitat
pro_dabby
Laut dieser Digitalradio-in-Deutschland-Internetseite kommt K11C vom Sender Moorfleet, laut DABLIST jedoch vom Heinrich-Hertz-Turm. Welche Behauptung stimmt?


Heinrich-Hertz-Turm, 4 kW.
Quelle: empfangsprognose.de

von DH0GHU - am 03.07.2016 19:31
Der Sender hat es vorletzte Woche bei Morgentropo sogar bis in die Region Hannover geschafft !

von Radiologe - am 04.07.2016 18:26
Zitat
Ralf84
"Mit dem Privatradio Antenne Sylt ist zudem ab sofort und pünktlich zur Urlaubssaison ein neues Programm in Hamburg über Digitalradio DAB+ zu hören. Gesendet wird im lokalen Ensemble auf Kanal 11C. "Wir freuen uns, dass wir die vielen Hamburger Syltfans nun endlich auch im Auto, zu Hause, im Büro oder mit einem DAB-fähigen Handy mit unserem Programm begleiten können", sagt Geschäftsführer Martin Kraus."

Quelle: http://www.teltarif.de/dab-plus-eu-pflicht/news/64504.html


Vor 'n paar Minuten hörte ich auf Antenne-Sylt, dass der 14.12.2016 "der große DAB+-Thementag" bei Antenne-Sylt sei.

von dab_4 - am 12.12.2016 15:48
Seit heute sind auch 917XFM und alsterradio 106,8 aufgeschaltet.

von Bonn9z - am 30.08.2017 14:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.