Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Eheimz, IngoR, B.Zwo

Übersteuert das DAB Radio ?

Startbeitrag von Eheimz am 26.07.2015 14:08

Hallo,

ich hab einen kleinen Ausflug nach Sonderburg gemacht und dort wollte ich den DAB Empfang testen.

Der Aufbau schaut so aus:

9 El VHF Yagi (Fuba)
1m Kabel
ULNA DAB Verstärker
15m Kabel
Scansonic DAB Radio

Leider zeigt das Radio allerdings dann bei keinem Mux einen Signal oder Qualitätspegel an. Ist das Signal etwa zu stark?

Diese Theorie wird bestärkt, da...
vor Ort ja 4 Muxe mit relativ großer Leistung gesendet werden
8B mit 0,5kw (~9km)
11C mit 8kW (~25km)
12C mit 8kw (~25km) & 12C mit 0,5kw (~9km)

des weiteren geht
5C 5kW (~70km)
9C 4kw (~70km)

Wie kann ich diesen Aufbau "optimieren" ?

Wenn ich nach der Antenne ein paar Meter Kabel zusätzlich anschließe und dann erst den Verstärker, zickt das Radio nicht rum.
Das stärkt meine Auffassung, dass der Signalpegel zu groß ist, wenn der Verstärker direkt hinter der Antenne steckt.

Mein Ziel ist es innerhalb der nächsten Tage das so zu optimieren und eventuell per Tropo noch den 12B aus Schwerin oder Malmö sichtbar zu machen.

GIbt es da Tipps oder andere Ideen, was da noch falsch gelaufen ist?

Antworten:

Offensichtlich übersteuert der Tuner. Wenn es dir nur um Kanal 12 geht, könnte eine alte Weiche für eben diesen Kanal helfen.

von B.Zwo - am 26.07.2015 15:01
Stimmt das wäre eine Idee.

Wie stark werden die anderen Kanäle dann gedämpft?

Was bewirkt ein Verstärker in der Form des ULNA überhaupt?

Kann der überhaupt das Signal der 9el "Noch besser" machen, als es ist? In der Theorie sollte doch schon vor dem Verstärker ein halbwegs verwertbares Signal ankommen oder irre ich mich?

Ich überlege den Verstärker schlicht wegzulassen, da dann das Signal ebenfalls okay war und das Radio nicht übersteuert hat.

von Eheimz - am 26.07.2015 15:26
Hallo Eheimz,
wenn du starke Sender in relativ geringer Entfernung hast, kann der Verstärker kontraproduktiv sein (Kreuzmodulationsprodukte). Lass ihn also einfach mal weg und schau, was passiert. Die Idee mit der Weiche ist auch nicht schlecht (die Dinger gab es als Kanalselektivweichen auch mal abstimmbar). Gegebenenfalls den Kanal 12 über eine solche Weiche einspeisen, oder einen Vorverstärker für Kanal 12 suchen ( das sollte sich z.B. bei e*ay für kleines Geld bekommen lassen).
Ingo

von IngoR - am 26.07.2015 18:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.