Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
54
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
stefsch, Basic.Master, jug, Renault, digi-john, Kohlberger91, pomnitz26, andimik, drahtlos, Cyberjack, ... und 3 weitere

DAB Dienste (Verkehrsfunk, EON u.a.) im Vergleich zu UKW-RDS

Startbeitrag von stefsch am 05.03.2016 19:04

Wie im Thread http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?35326,1337056,1350423#msg-1350423 nachzulesen ist habe ich mir ein Pioneer MVH-280DAB Autoradio eingebaut. Das Radio ist vom Empfang her top, hat scheinbar aber eine kleine Macke: es zeigt (meist!?) bei allen Programmen "TP" für Verkehrsfunkprogramm an.

Beim NDR-NDS-Mux (hier 6D und teilweise 6A/11B) haben die "regulären UKW-Programm" einen eigenen Verkehrsfunk. Nur NDR Kultur hat einen EON-Verweis auf NDR 2 (wie UKW). Die "Digitalprogramme" haben kein TP, TA und EON.

Beim MDR (6B) scheint es ähnlich. Nur FIGARO hat einen EON-Verweis auf JUMP

Beim WDR (11D) ist wohl nur WDR 2 originäres Verkehrsfunkprogramm. EON-TA konnte ich bisher nicht erkennen.

Im Bundesmux schaltet nur der DLF den Verkehrsfunk laut. Beim DKultur gibt es kein EON zum DLF (oder wie meist auf UKW zur ARD).
Auch auf KLASSIK RADIO konnte ich noch kein TP/TA entdecken. Auf UKW geht es!? Bei den anderen "Privaten" habe ich kein Vergleich.

Wer kann die Beobachtungen bestätigen/ergänzen? Welche Programme werden bei einem nicht defekten Autoradio als Verkehrsfunkprogramme gekennzeichnet. Welche EON-Links habt ihr beobachtet?

stefsch

Die 50 interessantesten Antworten:

In Sachen WDR kann ich deine Beobachtung bestätigen (hab gerade einen Muxdump von 06/2014 hier): Nur WDR2 hat Announcement Support - die anderen Programme haben keinen.

Wenn du mit dem DAB Player einen FIC-Dump der MDR-/NDR-Muxe machst, kann man sich das auch dort genau ansehen.

Im hr-Mux gibt es Announcement Support für alle Programme außer hr2.

Im SWR-RP-Mux haben alle SWR-Programme Announcement Support; SWR2 und SWR3 werden dabei gemeinsam geschaltet.

Im BR-Mux auf 11D haben alle Programme Announcement Support; dabei gibt es zwei Gruppen von Programmen, die gemeinsam geschaltet werden: Einmal Bayern 1 x3 und BR Heimat, und dann der komplette Rest.

von Basic.Master - am 05.03.2016 19:59
Also mit VW im Golf 6 und 7.
Wird Schlagerparadies gehört geht das Radio zum DLF. Das RNS315 zeigte im 5C nur den DLF als TP Programm an.

Die älteren Kenwood JVC machen da nichts.

von pomnitz26 - am 05.03.2016 20:15
Zitat
Basic.Master
Im BR-Mux auf 11D haben alle Programme Announcement Support; dabei gibt es zwei Gruppen von Programmen, die gemeinsam geschaltet werden: Einmal Bayern 1 x3 und BR Heimat, und dann der komplette Rest.


Wie 2 Gruppen? Wie alle Programme? Erklär mal bitte genauer ;)
Die einzigen die umfangreichen Regenmäißgen Verkehrsfunk mit Geisterfahrer im Programm haben sind Bayern 1 und Bayern 3. Alle andern bringen je nach laune mal Verkehrsfunk. Bei allen andern wäre es daher sinvoller wenn die dort zur B1 oder B3 verwießen werden würden. So wie bei RDS auch. ;) Persönlich wäre mir am liebsten wenn allerdines nur zu B1 verwießen wird. Nicht weil ich bayern 1 mehr mag als bayern 3. Aber bei Bayern 1 find ich den VF seriöser für Bayern Heimat, Klassik, Bayern2, Plus und B5 hörer ist, als bei Bayern3, wo man mit "Du" angesprochen wirst. ;)

von Kohlberger91 - am 05.03.2016 20:45
Das ist ja schon mal ein schnelles Feedback :spos:

@japhi: das bestätigt dann schon mal meine Beobachtungen!

@Basic.Master das war jetzt etwas zu viel InsiderSprech. Wie macht man mit dem Player den FIC dump (ich hoffe das ist nix unanständiges:xcool:) Und mit welchem Programm macht man das sichtbar?
Announcement Support = TP mit TA (im RDS)?
"gemeinsam geschaltet" = EON Verweis?
Also versuch mal das für Kohlberger91 und mich zu übersetzen :).

@pomnitz26: oder läuft da im Hintergrund DLF auf UKW und der schaltet dann den VF zum Paradies durch. So eine Funktion bietet mein Pioneer auch an!?

Generell stellt sich die Frage warum die Funktionen nicht 1zu1 wie auf UKW umgesetzt werden. Haben die Techniker geschlafen? Oder interessiert es einfach keinen. Oder wird das noch alles nachgeholt wenn die DAB-inseln mal Landesweit ausgebaut sind und von "Testbetrieb" in "Wirkbetrieb" umgestellt wird?

stefsch

von stefsch - am 05.03.2016 21:11
pomnitz26: oder läuft da im Hintergrund DLF auf UKW und der schaltet dann den VF zum Paradies durch. So eine Funktion bietet mein Pioneer auch an!?

Also empfange ich 5C höre ich das Paradies. Dann wird automatisch zu DLF durchgestellt. Zu früheren Zeiten lief irgendwas auf UKW, das hat keinen Einfluss. Mit früher meinte ich als ich noch 5C Löcher hatte. Verschwand dieser 5C wurde das nächste stärkste UKW TP Programm hergenommen und dann wieder zum stummen 5C gewechselt.

In Bayern mit Bayern Plus früher noch im 12D wurde zum TP Antenne Bayern gewechselt.

von pomnitz26 - am 05.03.2016 21:22
Bei RDS gibt es ja folgende Möglichkeiten: Ein Sender hat
- keinen Verkehrsfunk
- eigenen Verkehrsfunk (TP)
- Verkehrsfunk über einen anderen Sender (EON)

Bei DAB ist das Verfahren nicht direkt wie bei RDS, sondern zweistufig:
Es gibt (zumindest was denselben Mux angeht) bei einem Programm erstmal mal nur
- keinen Verkehrsfunk
- Verkehrsfunk (TP heißt bei DAB "Announcement Support" )

Bei Announcement Support wird dann pro Programm auf eine Zwischenstufe verwiesen, den "Announcement Cluster". Jeder Cluster hat eine eigene ID und es können auch mehrere Programme gleichberechtigt auf denselben Cluster verweisen - daher die zwei "Gruppen"...der korrekte Begriff ist hier eigentlich Cluster.
So ein Cluster selbst verweist dann wiederum auf den Subchannel des Programms, wo die VF-Durchsage dann ausgestrahlt wird.

Im Gegensatz zu UKW wird bei DAB auch noch angegeben, was für eine VF-Durchsage läuft, wenn eine läuft (TA heißt bei DAB "Announcement Switching" ) - es gibt da 16 vordefinierte Typen. Bei den ARD-Radios werden üblicherweise "Road Traffic Flash" (normale Durchsage) und "Warning/Service" (Geisterfahrer-Durchsage) benutzt.

Man kann bei DAB zusätzlich auch noch auf den Verkehrsfunk bei UKW verweisen, aber diese ganzen Linking-Sachen habe ich mir noch nicht angesehen. Und man kann auch angeben, dass die VF-Durchsage für eine bestimmte Region ist...aber das ist relativ rudimentär und ob es einer benutzt, weiß ich auch nicht.

Der FIC ist ganz harmlos (FIC = Fast Information Channel;)); er enthält bei DAB für ein Ensemble die Programmbelegung, die Label, die Linking-Daten, Announcement Support/Switching und noch viel mehr.



Eigentlich sollte es bei DAB 1:1 wie auf UKW umgesetzt sein, jedenfalls was die ARD-Sender angeht. Bei den Privaten sieht es da meistens schlecht aus.

Ich benutze mein eigenes Programm zum Analysieren; du kannst z.B. http://www.telder.com/fic/up.php benutzen - relevant sind die FIGs 0/18 (Announcement Support) und 0/19 (Announcement Switching).

von Basic.Master - am 05.03.2016 21:33
Danke. Solltest dich in DAB.Master umbennen :xcool:
Das muß ich erstmal sacken lassen. Aufgefallen ist mir noch: wenn ich während des VF´s in ein Programm schalte wird das "Announcement" nicht signalisiert. Wir das Signal nur am Anfang und am Ende gesendet und nicht dauerhaft?

Und ob das mit den verschiedenen "Announcements" (Verkehr, Geisterfahrer) wirklich in allen Autoradios umgesetzt wird!? Ich werde es mal beobachten.

Zitat:"Eigentlich sollte es bei DAB 1:1 wie auf UKW umgesetzt sein, jedenfalls was die ARD-Sender angeht."
zumindest der WDR hat da wohl geschlafen....

stefsch

von stefsch - am 05.03.2016 21:56
@stefsch

ja, interessantes Thema!
Ich habe da auch schon mal mit dem NDR kommuniziert wegen deren FIC Tabellen hier im Norden. Wenn man sich damit beschäftigt merkt man, was DAB alles könnte, wenn man es richtig in den Multiplexern einrichtet und wenn die Empfänger das dann auch richtig umsetzen können. Das trifft leider nicht für alle Hersteller zu.
Spannend ist z.B. auch das Routing von MFN Netzen wie vom NDR.

von jug - am 06.03.2016 06:48
Zitat
stefsch
Wie im Thread http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?35326,1337056,1350423#msg-1350423 nachzulesen ist habe ich mir ein Pioneer MVH-280DAB Autoradio eingebaut. Das Radio ist vom Empfang her top, hat scheinbar aber eine kleine Macke: es zeigt (meist!?) bei allen Programmen "TP" für Verkehrsfunkprogramm an.


Dasselbe macht mein Pioneer DEH-X6500DAB beim NDR-Muxx auch. Das mit dem DLF muß ich mal Checken da ich den eigentlich nicht höre. Bei DWissen, den ich oft höre, gibt es kein TP im Display.

von UKW vs. DAB+ - am 06.03.2016 09:24
Zitat
UKW vs. DAB+
Dasselbe macht mein Pioneer DEH-X6500DAB beim NDR-Muxx auch. Das mit dem DLF muß ich mal Checken da ich den eigentlich nicht höre. Bei DWissen, den ich oft höre, gibt es kein TP im Display.

Interessant. Dann doch mal der Aufruf an alle Pioneer (MVH-280DAB im speziellen) User hier: habt ihr ähliche TP-Fehler wie hier beobachtet?

Beim "frisch" eingeschalteten Radio scheint (meistens) alles normal. Nach einiger Zeit zeigen dann alle Programme "TP" an. Im Bundesmux hat anfangs nur der DLF die TP-Kennung. Vielleicht verliert der Apparat nur den Überblick, wenn er sich den ganzen Tag über mit "verwirrenden" FIC-Daten volllaufen lässt / Ironie Ende.

...in der "guten alten Zeit" war mit der ARI-VF-Kennung doch alles besser/einfacher....

stefsch

von stefsch - am 06.03.2016 09:46
Ich hab das jetzt mit dem BR immer noch nicht verstanden, wie jetzt bei DAB dort bezügl. VF genau gemacht wird.

Achja und dann gibt es DAB+ Autoradios die das VF bei DAB+ gar nicht auswerten und immer stur auf UKW schalten. Je nachdem was dann das UKW Teil zu letzt als VF Sender gefunden oder eingestellt würden ist, werden dann diese Sender wiedergegeben. ;) Die Nachteile: Dann Passert dann sochle Sachen, wenn man BR, die DRadio Programme oder ganz andere Sender über DAB+ Modus hört. Beim Radio wenn VF aktivert ist, aufeinmal zu UKW z.B zur die VF-Nachrichten von Ramasuri, zur Antenne oder gar im Genzgebiet zu die tschechieschen Sender schaltet. Einersatz :D anderzeits :rolleyes: . Blöd ist bei dieser "billig" lösung auch wenn das UKW-Teil bei VF Sender stehen bleibt, die nur unregelmäßige VF im Programm haben, wie GongFM. Dann gibt gar keinen VF. Dann kommt noch hinzu wenn eines Tangs mal kein UKW mehr gibt, dann auch der VF bei diesen Radios nicht mehr geht. Aber bis dahin ist sowieso noch eine sehr lange Zeit dazwischen. ;)

von Kohlberger91 - am 06.03.2016 11:34
Hallo,
ich hab keine Ahnung von den Hintergründen, ich kann nur berichten was ich erlebt habe.
Ich hab einen Meriva b mit dem Opelradio 400 DAB und höre meistens Bayern-plus und wenn Verkehrsfunk kommt schaltet er um auf Bayern 3, einmal -ich weiß nicht warum- hat er Verkehrsfunk gebracht vom Deutschlandfunk. Dann habe ich mal auf Bayern 3 geschaltet und kurz reingehört und wieder auf Bayern-plus, seitdem kommt wieder der VF von B3.
Ich vermute mal, dass er einmal Bayern 3 nicht erreicht hat und deshalb auf einen anderen VF-Sender umgeschaltet hat.
Gruß Hans

von digi-john - am 07.03.2016 09:02
Zitat
digi-john
Hallo,
ich hab keine Ahnung von den Hintergründen, ich kann nur berichten was ich erlebt habe.
Ich hab einen Meriva b mit dem Opelradio 400 DAB und höre meistens Bayern-plus und wenn Verkehrsfunk kommt schaltet er um auf Bayern 3, einmal -ich weiß nicht warum- hat er Verkehrsfunk gebracht vom Deutschlandfunk. Dann habe ich mal auf Bayern 3 geschaltet und kurz reingehört und wieder auf Bayern-plus, seitdem kommt wieder der VF von B3.
Ich vermute mal, dass er einmal Bayern 3 nicht erreicht hat und deshalb auf einen anderen VF-Sender umgeschaltet hat.
Gruß Hans


War der DLF dann UKW oder hat er zu 5C umgeschaltet?

Aus einer andern Radioforum schreibt einer das es über DAB+ so gelöst wäre:

- Bayern 1 bleibt Bayern 1
- Bayern 2 wird Bayern 1
- BAYERN 3 bleibt BAYERN 3
- B5 aktuell wird BAYERN 3
- Bayern plus wird BAYERN 3
- BR PULS wird BAYERN 3
- BR-Heimat wird Bayern 1

Ob das stimmt, dann ich nicht beurteilen.

Über UKW RDS-EON (B2-5, Dkultur) wird nur zur Bayern 3 geschalten, nicht zur bayern 1. Wobei mir Bayern 1 lieber wäre, als das Aufdringliche Bayern 3, wo man als Dkultur, Klassik oder B2 Hörer mit "du" teilweiße angesprochen wird. Bayern 1 nehmt man wegen die oft unterschiedenlichen Lokalen PI-Code nicht, wäre sehr aufwendig.
Damals hatte auch Bayern 1 bei seiner Volksmusik- sowie Gottesdienst- und Sondersendungen ein EON Verzeichnis zur Bayern 3. Das ist aber schon paar Jahre her und könnte ich schon sehr lange nicht mehr feststellen. 19uhr bleibt inzwischen alles wie gehabt (TP=1 / TA=0 statt TP=0 / TA=1)

Bezügl. DAB+ wird wohl auch schwerig werden als leihe mit einen Autoradio es genau rauszufinden was und wie es Programmiert ist im DAB System. Weil viele Empänger wohl andere Verhaltenweißen haben bzw. es umsetzten. ;)

von Kohlberger91 - am 07.03.2016 09:24
Zitat
stefsch
Das muß ich erstmal sacken lassen. Aufgefallen ist mir noch: wenn ich während des VF´s in ein Programm schalte wird das "Announcement" nicht signalisiert. Wir das Signal nur am Anfang und am Ende gesendet und nicht dauerhaft?

Und ob das mit den verschiedenen "Announcements" (Verkehr, Geisterfahrer) wirklich in allen Autoradios umgesetzt wird!? Ich werde es mal beobachten.

Diese Infos werden nicht nur beim Wechsel gesendet, sondern mehr oder minder permanent.

Allerdings gibt es beim Announcement Switching ein Feld namens new_flag. Wenn es gesetzt ist, heißt das, dass sich bei dem betreffenden Announcement Cluster etwas geändert hat.
Wahrscheinlich wird hier dieses Feld - korrekterweise - ausschließlich bei Anfang bzw. Ende einer Durchsage einmalig gesetzt. Das wäre dann ein Bug im Radio, dass den entsprechenden Announcement Cluster nach dem Umschalten blöderweise nicht prüft, wenn new_flag nicht gesetzt ist.

Zitat
Kohlberger91
Ich hab das jetzt mit dem BR immer noch nicht verstanden, wie jetzt bei DAB dort bezügl. VF genau gemacht wird.



Hier mal ein Beispiel der betreffenden FIC-Daten:

Zuerst sieht man (das Radio) sich die FIG 0/18 Announcement Support an - hier ein Auszug:

SId: 0xD411
Type: Road Traffic Flash
Cluster Id: 0x01
SId: 0xD811
Type: Road Traffic Flash
Cluster Id: 0x01
SId: 0xD317
Type: Road Traffic Flash
Cluster Id: 0x03
SId: 0xD412
Type: Road Traffic Flash
Cluster Id: 0x03

Von oben nach unten bedeuten diese Angaben:
Bayern 1 Obb => Announcement Cluster 1
Bayern 1 Nby/Opf => Announcement Cluster 1
PULS => Announcement Cluster 3
Bayern 2 Sued => Announcement Cluster 3

Jetzt wertet das Radio noch die FIG 0/19 Announcement Switching aus - diesmal komplett aufgelistet, weil es sowieso nur zwei Announcement Cluster im 11D gibt:

Cluster Id: 0x03, new flag: yes, SubChId: 6
Type: Road Traffic Flash

Für alle Programme, die auf Announcement Cluster 3 verweisen, läuft gerade eine VF-Durchsage, weil mindestens ein Typ aufgelistet ist. Dabei wird auf Subchannel 6 umgeschaltet, was Bayern 3 entspricht.
Der Cluster 1 ist hier gar nicht aufgelistet, entsprechend ist keine VF-Durchsage für die betreffenden Programme aktiv. Alternativ könnte man ihn auch auflisten und dabei keinen einzigen Typ angeben; das hätte denselben Effekt (der hr macht es z.B. so).

von Basic.Master - am 07.03.2016 21:25
Zitat
Basic.Master
Diese Infos werden nicht nur beim Wechsel gesendet, sondern mehr oder minder permanent.

Allerdings gibt es beim Announcement Switching ein Feld namens new_flag. Wenn es gesetzt ist, heißt das, dass sich bei dem betreffenden Announcement Cluster etwas geändert hat.
Wahrscheinlich wird hier dieses Feld - korrekterweise - ausschließlich bei Anfang bzw. Ende einer Durchsage einmalig gesetzt. Das wäre dann ein Bug im Radio, dass den entsprechenden Announcement Cluster nach dem Umschalten blöderweise nicht prüft, wenn new_flag nicht gesetzt ist.
Ich tippe da auch eher auf einen Bug in der Hardware. Ist wahrscheinich sinnlos bei Pioneer nachzuforschen. Ist zwar ein bißchen ärgerlich, aber nicht zu ändern. Immerhin schaltet das Radio ja VF durch. Mal sehen ob Geisterfahrermeldung mit anderem Label auch durchgeschaltete werden. Wer weiß auch ob sich da alle ARD-Sender gleich verhalten......

Es war ja auch nicht zu erwarten, das die fernöstlichen Chipschmieden alles sauber in den Schaltkreis integrieren, was sich europäsche Radiotechniker so alles an Features ausdenken...dein Beispiel mit den Clustern zeigt ja, das es "herkömliche" Denkweisen strapaziert (oder sprengt).

Gibt es eigentlich verständliche (deutsche) Literatur, z.B. für Schulungszwecke zum Thema?

stefsch

von stefsch - am 08.03.2016 13:47
Würde eher vermuten, dass der Bug in der Software liegt und demnach theoretisch korrigiert werden könnte.
Bei den ARD-Radios ist beim Verkehrsfunk via DAB nicht alles gleich...sind ja alles eigenständige Anstalten, die selbst entscheiden. Beim hr z.B. werden laut den Announcement Clustern sowohl normale Durchsagen als auch Geisterfahrer-Durchsagen geschaltet.

Im Prinzip ist die Sache mit den Clustern relativ einfach...zugegebenermaßen nicht ganz so einfach wie RDS mit nur TA und TP (sowie EON).

Deutsche Literatur gibt es im DAB-Bereich eher weniger; Englisch ist da schon die Sprache der Wahl. Die DAB-Spezifikation mit Kap. 8.1.6 reicht zu dem Thema eigentlich aus:
http://www.etsi.org/deliver/etsi_en/300400_300499/300401/01.04.01_60/en_300401v010401p.pdf

von Basic.Master - am 08.03.2016 20:16
Ok, danke für das PDF. Werde mich mal durch die "dröge Kost" durchkämpfen, hoffentlich mit Erkenntnisgewinn......
Die Wahrscheinlichkeit, dass bei diesen Clustergeschichten (gegenüber RDS/TP/TA/EON) auf der Sendeseite und/oder Empfängerseite Inkompatibilitäten Auftreten scheint mir auf jeden Fall relativ hoch :rolleyes:

stefsch

von stefsch - am 11.03.2016 17:04
Wie sieht es eigentlich mit meinem DAB+ Autoradio aus?
Es hat TMCpro und sagt oft auch sehr genau voraus was wo los ist. Es gibt auch viele Umleitungen bei Baustellen die man weder im Verkehrsfunk noch bei TMC erfährt.

Habe ich das Pro nur weil ich DAB habe oder wäre das beim gleichen Radio ohne Digitalradio auch dabei? Sagt bitte nicht ich soll den Händler fragen. Das Pro umfasst aber auch nicht ganz Deutschland, nur einen Umkreis von 200km.

von pomnitz26 - am 12.03.2016 14:06
TMCpro hat imho nicht primär mit DAB zu tun. Als ich vor Jahren eine neue Version auf mein Medion-Navi gespielt habe war auch TMCpro dabei. Soweit ich weiß, kosten pro-Geräte beim kauf einen Aufpreis und sind so "lebenslang" freigeschaltet. Pro kann die Meldungen schneller übertragen und somit detailierter sein als TMCnormal.
TPEG/DAB dürfte noch mehr Datenrate habe, daher hat ein "pro" hier keinen Sinn :gruebel:

stefsch

von stefsch - am 12.03.2016 15:46
Zitat
Kohlberger91
Zitat
digi-john
Hallo,
ich hab keine Ahnung von den Hintergründen, ich kann nur berichten was ich erlebt habe.
Ich hab einen Meriva b mit dem Opelradio 400 DAB und höre meistens Bayern-plus und wenn Verkehrsfunk kommt schaltet er um auf Bayern 3, einmal -ich weiß nicht warum- hat er Verkehrsfunk gebracht vom Deutschlandfunk. Dann habe ich mal auf Bayern 3 geschaltet und kurz reingehört und wieder auf Bayern-plus, seitdem kommt wieder der VF von B3.
Ich vermute mal, dass er einmal Bayern 3 nicht erreicht hat und deshalb auf einen anderen VF-Sender umgeschaltet hat.
Gruß Hans


War der DLF dann UKW oder hat er zu 5C umgeschaltet?


Ich denke schon dass es DAB+ war denn solange ich UKW gehört habe hatte ich noch nie VF vom DLF.

von digi-john - am 12.03.2016 16:29
TMC/TMCpro kann sowohl über UKW als auch über DAB übertragen werden, in Deutschland gibt es den Dienst AFAIK aber nur über UKW. Denn bei DAB gibt es TPEG, das mehr Infos überträgt und sowieso besser ist: Bei TMC nämlich kann man die Position eines Ereignisses nur relativ ungenau angeben; es gibt da eine Codeliste von ~64.000 Codes, mit denen ganz Deutschland abgedeckt wird bzw. werden muss. Damit ist klar, dass das nur relativ grob sein kann und man z.B. nicht die Sperrung von "Kreuzung Bahnhofstraße/Feldstraße in 12345 Oberunterbach" übertragen kann.

Während das normale TMC kostenlos/unverschlüsselt ist, ist TMCpro kostenpflichtig/verschlüsselt und die LIzenz dafür kauft man normalerweise zusammen mit dem Empfänger.

von Basic.Master - am 12.03.2016 19:16
Welche Geräte(-Typen) gibt es aktuell eigentlich, die TPEG, TMC oder andere Verkehrsdienste über DAB auswerten können. Standalone Navis? Festeinbaulösungen? Lösungen über DAB-Stick? Können (z.B. im Bundesmux) alle auf diese Dienste zugreifen oder nur wenn man ein bestimmtes Programm (Deutschlandradio) "hört" oder nur wenn das Programm zum "richtigen Cluster" gehört?

stefsch

von stefsch - am 18.03.2016 10:51
Zitat
stefsch
Welche Geräte(-Typen) gibt es aktuell eigentlich, die TPEG, TMC oder andere Verkehrsdienste über DAB auswerten können. Standalone Navis? Festeinbaulösungen? Lösungen über DAB-Stick? Können (z.B. im Bundesmux) alle auf diese Dienste zugreifen oder nur wenn man ein bestimmtes Programm (Deutschlandradio) "hört" oder nur wenn das Programm zum "richtigen Cluster" gehört?

stefsch


Ich habe irgendwo gelesen das Garmin Navis mit der Endziffer 8 und 9 Verkehrsfunk über DAB+ auswerten und melden, daraufhin hab ich mir so eines gekauft "NÜVI 2548" und das bringt tatsächlich detailiertere Meldungen.

Gruß Hans

Nachtrag: Das hat natürlich auch Nachteile, wenn da ein ganzer Satz steht kann ich den nicht während der Fahrt lesen.
Aber über die Symbole bekomme ich schon mit wenn ein Stau voraus ist.

von digi-john - am 18.03.2016 15:47
Und wie ist die DAB-Empfangsleistung mit diesem Gerät? Hat es einen Antenneneingang oder eine Wurfantenne? Welchen Verkehrsdienst nutzt es: vom Bundesmux oder von den ARD-Muxen? Kann man Auswählen?

stefsch

von stefsch - am 18.03.2016 15:53
Es hat Empfangsteil und Antenne in der Stromzuleitung und welchen Sender es auswertet weiß ich nicht und kann es auch nicht beeinflussen aber es waren immer nur Meldungen die meine Route betroffen haben.

von digi-john - am 18.03.2016 15:57
Kann man nicht im Menü irgendwo sehen welcher Mux/Dienst eingestellt ist. Bei Medionnavis (RDS/TMC) ging das....oder senden jetzt bundesweit alle Muxe die selben Verkehrsmeldungen weil die Datenrate dafür ausreicht:gruebel:.

stefsch

von stefsch - am 18.03.2016 16:30
Datenkanal von Garmin, dieser ist verschlüsselt und der 5C ist nur der Trägerkanal. Der Empfänger ist extrem schmalbandig, Audio könnte man da gar nicht mit hören. Die Empfindlichkeit des Navii ist damit sehr hoch. Die Entfernung zum Sender ist deshalb vergleichbar mit der einer sehr guten Dachantenne an einem DAB+ Radio, obwohl die Antenne des Navi in der Anschlußschnur der Stromversorgung steckt.

von jug - am 18.03.2016 16:36
Das kann ich bestätigen, habe auch so ein Garmin. Die Geräte mit Verkehrsfunk über DAB+ (Garmin live traffic) haben alle eine Typenbezeichnung welche auf "-D" endet.
Die Angaben sind auch relativ genau, das habe ich z.B. einmal bei Personen auf der Fahrbahn festgestellt. Auch als kürzlich die Durchfahrt durch ein kleines Dorf hier in der Gegend mitten in der Pampa wegen einer Baustelle gesperrt war hat mich das Teil zuverlässig außen herum geleitet.

Das Gerät zeigt aber nur an ob Verkehrsfunk verfügbar ist oder nicht, darüber hinaus gibt es keinerlei Infos. Man kann sich aber in einer Übersichtskarte alle Ereignisse anzeigen lassen und da erkennt man dann z.B. daß nicht nur Staus auf Autobahnen angezeigt werden sondern auch lokale Ereignisse z.B. auf kleinen Bundesstraßen.

von Loger - am 18.03.2016 19:25
Zitat
jug
Datenkanal von Garmin, dieser ist verschlüsselt und der 5C ist nur der Trägerkanal.
Die Dienste im 5C sind doch wohl abschließend bekannt. Wie kann da noch ein Garmin-Datenkanal sein??

stefsch

von stefsch - am 18.03.2016 21:19
Zitat
stefsch
Zitat
jug
Datenkanal von Garmin, dieser ist verschlüsselt und der 5C ist nur der Trägerkanal.
Die Dienste im 5C sind doch wohl abschließend bekannt. Wie kann da noch ein Garmin-Datenkanal sein??
stefsch


Es gibt den TPEG Datenkanal und den TPEG_MM Datenkanal einer davon ist der Garmin Kanal und der ist verschlüsselt. Der andere TPEG Kanal ist frei empfangbar. Weiterhin gibt es noch den EPG Deutschland; MB Datacast; D-Radio Daten.

Wer kennt ein DAB+ Werksautoradio das den TPEG Kanal ins Navi weiterleitet und er dort verarbeitet wird?

von jug - am 19.03.2016 07:07
OK, bin etwas verblüfft :eek:. Ich dachte TPEG_MM ist eine Erweiterung von TPEG für Geräte mit spezielleren Funktionen. Ist das irgendwo dokumentiert? Was kann TPEG_MM was TPEG nicht kann? Gibt es auch in anderen Ländern Garmin_TPEG oder schalten sie da auf "normal" um?

stefsch

von stefsch - am 19.03.2016 09:48
Ich habe ein Garmin nüvi 2547 LMT mit TEPG Verkehrsfunk. Es empfängt Daten über DAB+ und es sind mehr Daten als bei TMC/TMCpro.Die Daten werden über 5C und die regionalen DAB+ Sender ausgewertet. Man kann auch bei Wiki schauen wie viele Daten über TEPG gesendet werden können.Da kann TMC/TMCpro mithalten. TEPG Daten sind genauer wie TMCpro und kann mehr Daten übertragen ( z.B. Schneeglätte auf Landstrasse , Personen auf Straße...) .
Hier in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sendet der MDR auch TEPG Daten aus. Diese werden auch vom Garmin ausgewertet.

von Renault - am 19.03.2016 11:54
Zitat
Renault
....Die Daten werden über 5C und die regionalen DAB+ Sender ausgewertet.
Woher weißt du welcher TPEG aus welchem MUX ausgewertet wird? Wird das beim 2547 angezeigt und beim 2548 nicht? Woher sollte das Navi wissen auf welchem Mux gerade die relevanteren (regionalen) Daten liegen :gruebel:.

stefsch

von stefsch - am 20.03.2016 09:00
Zitat
stefsch
Woher weißt du welcher TPEG aus welchem MUX ausgewertet wird? Wird das beim 2547 angezeigt und beim 2548 nicht? Woher sollte das Navi wissen auf welchem Mux gerade die relevanteren (regionalen) Daten liegen :gruebel:.

stefsch


Die Daten siehst du unter Verkehr, Verkehrsfunkmodus und dann aktueller Anbieter. Es muss aber kompatibles Verkehrsfunkzubehör angeschlossen sein und mit Spannung versorgt werden.

von Renault - am 20.03.2016 09:41
Zitat
Renault
Die Daten siehst du unter Verkehr, Verkehrsfunkmodus und dann aktueller Anbieter. Es muss aber kompatibles Verkehrsfunkzubehör angeschlossen sein und mit Spannung versorgt werden.
Ok, dann hat jug das vielleicht in seinem Garmin nur nocht nicht gesehen!? Kann man den Anbieter wie bei RDS-TMC auch selber auswählen? Oder vielleicht sucht das Gerät auch alle verfügbaren Quellen (auch "freie" TPEG´s) nacheinander ab..??

stefsch

von stefsch - am 20.03.2016 14:02
TPEG Daten sind beim Kauf der Geräte von Garrmin schon freigeschalten.Es sind somit keine TPEG Daten verschlüsselt. Garmins Verkehrsfunk basiert auf Here.Welcher Diensteanbieter hinter TPEG- MM verbirgt weiß ich auch nicht.

von Renault - am 20.03.2016 15:24
Wer hinter TPEG-MM sich verbirgt ist der Dienstanbieter von Tom Tom TPEG MM

von Renault - am 04.04.2016 17:26
Ok, dann wird der Unterschied zwischen TPEG und TPEG_MM wahrscheinlich im "Traffic Flow Prediction (TFP)" liegen. Die Daten kommen dann wohl von den Sensoren an den Autobahnbrücken und aus Handydaten(?).
Die TEC-Daten müssten ja mit den "normalen" Öffi-Verkehrsfunkmeldungen übereinstimmen, da kann ich mir keine zwei parallelen Infrastrukturen vorstellen...

Zitat aus deinem Link:
"Der neue V-Traffic Premium DAB Service besteht zunächst aus zwei Diensten, die im TPEG-Protokoll** codiert und von Mediamobile über das DAB+-Netzwerk ausgesendet werden: Verkehrsvorfälle (TEC, Traffic Event Compact) wie Unfälle, Umleitungen und Baustellen sowie Verkehrsfluss (TFP, Traffic Flow and Prediction) mit genauen Fahrzeuggeschwindigkeiten und aktuellen Informationen zu Staus auf 190.000 km des deutschen Straßennetzes."

stefsch

von stefsch - am 05.04.2016 15:02
Bei Here werden auch Warmeldungen bezüglich des Wetters gemeldet, welche den Straßenverkehr beeinflußen können. Habe es selber schon beim Garmin gesehen. Es kommt aber auf den MuxX an der empfangen wird.

von Renault - am 05.04.2016 16:00
Zitat
stefsch
....Beim WDR (11D) ist wohl nur WDR 2 originäres Verkehrsfunkprogramm. EON-TA konnte ich bisher nicht erkennen....
Jetzt habe ich mal wieder 11D-Gebiet gestreift und WDR 5 gehört. Dabei wurde zum Verkehrsfunk auf WDR 2 geschaltet.
Hat der WDR auf DAB jetzt "EON" für die Nicht-VF-Programme wie auf UKW??

Und hat NDR info am Abend keine TP-Kennung (eventuell auch nicht auf UKW)?

stefsch

von stefsch - am 11.08.2016 16:03
aus dem Faden DAB in Bayern:
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?35326,794592,1421850#msg-1421850
Ich möchte hier das Thema mal wieder hochholen.

Frontier Silicon hat eine Software entwickelt, die die Auswertung der FIC Tabellen ermöglicht und das Service following auch mit einem Tuner ermöglicht.
http://www.frontier-silicon.com/sites/default/files/AUTODAB2-0_PBT.pdf

Wir sollten hier mal sammeln, welche Radios / Chipsätze dies schon können.

Der leider ständig ausverkaufte externe Autoadapter Clint CAD15 soll dies können.
https://clintdigital.com/products/cad15-car-dab-adaptor?variant=34982407430
[attachment 9219 Clint_CAD13_1024x10241.jpg]

Das Gerät wird ja sehr gut in der Schweiz verkauft. Vielleicht kann hier ja mal ein Besitzer dieses Gerätes berichten?

von jug - am 20.05.2017 10:49
Schön, dass hier wieder mal was los ist, es gibt bestimmt eine Menge interessante Details im Zusammenhang mit dem FIC (= Fast Information Channel). Leider ist das wohl überwiegend in mobilen Geräte (u.a. Autoradios) umgesetzt und betrifft/interessiert hier wohl nur die "Auto-Fraktion".
@jug: wie kommst du darauf, dass das in dem CAD 15 "verbaut" ist? Grundsätzlich sind wohl FIC-Funktionalitäten vorhanden wenn Verkehrsmeldungen und andere Warnungen durchgeschaltet werden können, bzw wenn eine Form von Service-Linking/Following implementiert ist insofern könnte dasfür das genannte Gerät also stimmen....

stefsch

von stefsch - am 20.05.2017 12:24
Zitat
stefsch
@jug: wie kommst du darauf, dass das in dem CAD 15 "verbaut" ist? Grundsätzlich sind wohl FIC-Funktionalitäten vorhanden wenn Verkehrsmeldungen und andere Warnungen durchgeschaltet werden können, bzw wenn eine Form von Service-Linking/Following implementiert ist insofern könnte dasfür das genannte Gerät also stimmen....

stefsch


das ist einfach zu beantworten. Ich habe Clint angeschrieben und die haben AutoDAB2 bestätigt.

I hope I understand your German questions correctly 

1) Yes it uses the Frontier DAB solution you mention.
2) You mention you want to have total problem free switch when you drive long distance.
You will not find any DAB adaptor on the market giving you “total problem free switch”, but our DAB15 is definitely among the better ones on the market.
3) https://www.sky-vision.de/Clint-CAD-15-DAB+-Bluetooth-Adapter-fuers-Auto-,art-70559

von jug - am 20.05.2017 13:48
Auf der Suche nach Infos zum Fast Information Channel (FIC) habe ich nur das Paper der etsi https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&ved=0ahUKEwi_8puE0f7TAhUCbhQKHQKbDbIQFgg3MAM&url=http%3A%2F%2Fwww.etsi.org%2Fdeliver%2Fetsi_tr%2F101400_101499%2F10149601%2F01.01.01_60%2Ftr_10149601v010101p.pdf&usg=AFQjCNGW2XExmU4lpeYm4CHgyCaZX7QWQQ&sig2=ZBAH5UiZ9IMcK5aQCJE7pA&cad=rja gefunden. Schwere Kost, dieses "technische Englisch". Ab Kapitel 5.10.1, Seite 22, zeigt eine Tabelle für was der FIC alles "dienen" soll.
Unter No.17 sind wohl die "Weiterreichungen" zu anderen DAB-Muxen geregelt unter No.18 folgt dann das service Following zu FM und AM!
Im DABplayer kann man ja auch FIC-Daten speichern und über http://www.telder.com/fic/up.php (siehe weiter oben bei Basic.Master) auslesen (funktioniert bei mir nicht!). Bleibt dann nur das sinnvolles interpretieren!?
Hinzuzufügen ist noch der Link http://www.etsi.org/deliver/etsi_en/300400_300499/300401/01.04.01_60/en_300401v010401p.pdf (von Basic.Master s.o.) zu dem Thema.

Etwas leichtere Kost (und auf deutsch) ist folgendes "Grundlagenwerk" zu DAB, eigentlicht "Pflichtlektüre" für alle hier im Thread.
http://www.bmt-online.de/downloads/blm_studie_dab+_A4_72dpi.pdf
Vielleicht kennt es ja noch nicht jeder..??
Eine bessere Zusammenfassung habe ich bisher noch nicht zu Gesicht bekommen. Leider wird das Thema FIC nicht mit behandelt.

stefsch

von stefsch - am 22.05.2017 15:47
Danke für den Hinweis, hier der Link für die Version (2013-07) für die Allgemeinheit:
https://www.worlddab.org/public_document/file/502/ETSI_standard_for_service_following_V1.1.2_2013-07.pdf?1413388501
Auch keine leichte Kost, zum Glück nur 48 Seiten ;).

Eine tolle Sache wäre, wenn es Software zu Live-Decodiereung, z.B. den DABplayer, gibt. Da wird der FIC ja schon statistisch ausgewertet, ein Modul zur "Klartextanzeige" der bisher nicht angezeigten Komponenten wäre echt klasse. Vielleicht sollte ich diese vermessene Anfrage mal in Thread drüben stellen....

stefsch

von stefsch - am 24.05.2017 09:51
Ich war am Wochenende überrascht, dass es auf DAB auch einen Verkehrsfunk gibt bzw. dass mein Autoradio das auch beherrscht.

Bei der Fahrt über die Tauernautobahn kam plötzlich am Nordportal des Tauerntunnels Bayern 3 mit der VF Durchsage, obwohl ich logischerweise UKW hören musste.

Die Muxe, die ich empfangen habe, senden gar keinen (Slowenien) oder ich habe es zur falschen Zeit gehört.

von andimik - am 06.06.2017 07:45
Danke für´s Thema hochholen :xcool:

Bei meinem Pioneer Autoradio kann ich wählen zwischen:
- DAB und RDS TA (mit DAB Vorrang wenn VF zum Programm vorhanden)
- RDS TA only (dann kann der UKW Tuner ein VF-Programm einblenden) oder
- TA off (generell VF deaktiviert).

Falls du "normal" kein deutsches DAB reinkriegst: Im Bundesmux hat nur der DLF auch TP/TA. Die anderen Programme kriegen den TA auch nicht "EON-mäßig" durchgeschaltet.
Beim NDR haben die DAB-Programme VF wie genau wie auf UKW. NDR Kultur bekommt VF via "DAB-EON" von NDR 2.
Beim WDR bekommen die Programme "VF-EON" von WDR2, nur der hat eigenen VF.
Wie es in Süddeutschland ist weiß ich nicht genau, vermutlich wird die auf UKW bekannte Situation auch auf DAB "nachgebildet". Wer will kann hier ja mal ergänzen...
DAB -VF funktioniert eigentlich störungsfrei....


stefsch

von stefsch - am 06.06.2017 18:36
Mein NOXON Stick empfängt auch Verkehrsfunk und unabhängig vom eingestellten Programm, jedoch nur im selben Ensemble wo auch VF gesendet wird. Früher stürzte das Programm immer ab, mit neuerer Software läufts es auch ohne Absturz.

von drahtlos - am 06.06.2017 20:47
Mit dem Player von Andi oder von Fraunhofer?

Wie gesagt, das ist für mich Neuland.

Ich habe Mitschnitte (Samples) aus glaub ich 8 Ländern daheim, aber die sind nicht lang genug, dass da ein VF gekommen wäre.

von andimik - am 07.06.2017 05:22
Ja, mit dem Noxonstick + Noxon DAB MediaPlayer (in aktueller Version) kann man sich neben "Verkehr" noch 10 weitere Durchsagen-Typen anzeigen/durchschalten lassen.

Beim Bundesmux 5C ist nur der DLF mit "Verkehr" gelabelt. Alle Programme (also auch die Privaten) haben das Label "Notfalldurchsage", alle Deutschlandradios zusätzlich "Warnung".

Beim NDR NDS (hier 6D) sind nur die "alten UKW-Programme", (nicht die neuen Digitalprogramme!) mit "Verkehr" (ausschließlich) gelabelt.

"Gehört" habe ich bisher nur Verkehrsmeldungen, die anderen Durchsagentypen noch nicht.
Wie sieht das in anderen teilen Deutschlands aus? Gibt es irgendwo Privatsender mit Verkehrsfunk (TP/TA). Auf UKW waren die doch immer ganz wild auf die Kennung!?

stefsch

von stefsch - am 07.06.2017 09:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.