Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Spacelab, theArno80, UKW vs. DAB+, PowerAM, Nordlicht2, Rolf, der Frequenzenfänger, Rete_Svizzera

DAB+ Antenne Funke ADSC700

Startbeitrag von Rete_Svizzera am 24.07.2016 15:37

Hier ist eine neue DAB+ Antenne fùr Auto innenseite Scheibe.

Kann diese wirklich eine Dach antenne fùr Auto ersetzen und
ist der empfang gleich oder besser als die Dach antenne von
Hama Magnetfuss ?

Funke ADSC700 innen scheibe auto:
http://www.funke.nl/64_1106_ADSC700.aspx

59.- Fr.


Sieger Test Hama DAB+ Magnetfuss Dach
27,81 €

Antworten:

Ich verschiebe dieses Thema ins DAB-Forum, da dort mehr Leute mitlesen und es nicht nur für die Schweiz interessant ist.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 25.07.2016 05:35
Eine Scheibenantenne kann nie so gut empfangen wie eine Dachantenne. Denn eine Scheibenantenne empfängt prinzipbedingt sehr gerichtet. Eine Dachantenne empfängt hingegen rund von allen Seiten.

von Spacelab - am 25.07.2016 09:03
Auch nicht zu unterschaetzen ist, dass eine Scheibenantenne die von KFZ Elektronik (auch Navi, Spannungswandler usw.) ausgesendeten Hochfrequenzstoerungen mit einfaengt, eine Dachantenne dagegen schon deutlich weniger. Ich habe schon einige Fahrzeuge gehabt, in denen z.B. der eigentlich bessere BMux schlechter zu empfangen ist als ein viel schwaecherer Regionalmux auf hoeherer Frequenz.

von Nordlicht2 - am 25.07.2016 09:57
Stimmt. Im Fahrzeug herrscht, vor allem bei modernen Fahrzeugen, ein sehr hoher Störpegel den so eine Scheibenantenne voll einfängt.

von Spacelab - am 25.07.2016 10:04
Wenn man sich an die Anbauanleitungen haelt, dann bringen Scheibenklebeantennen vielfach ausreichende Empfangsleistungen. Die den JVC- oder Kenwood-Radios beigelegten Antennen waren nach meinen Erfahrungen fuer etwa 80 km weit reichenden Mobilempfang gut. Mit einer Eigenbau-Dachantenne waren nochmal etwa 20 km mehr drin. Das laesst sich jedoch nur bei einem Regionalmux beobachten. Der 5C spielte mit Scheibenklebeantenne auf dem Weg nach Sachsen ueber die A13 bis auf einen einige Kilometer langen Signalwegbruch fast komplett aussetzerfrei. Fuhr ich die A2 nach Westen, so war durchgaengig Empfang auf 5C moeglich. Auf der A9 fehlte ein kurzes Stueck an der Landesgrenze zwischen Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Hier schien es Ausloeschungen zu geben. Die Berliner 7B und 7D brachen dort recht ploetzlich weg, umgekehrt ging der 6B von Wittenberg bis an die Berliner Stadtgrenze (AD Zehlendorf, A114).

Die immer dichter werdenden Gleichwellennetze sorgen auch vielerorts bereits fuer gute Versorgung. Dass das nicht fuer alle Gebiete zutrifft, ist aber unbestritten. Insbesondere dort ist mehr Antennenaufwand erforderlich.

Hier im Berliner Raum reicht mir eine Scheibenklebeantenne vollkommen aus. DAB-Sender aus angrenzenden Regionen gehen bei guter Wohnlage allenfalls ortsfest. Wenn dann der Empfang des Berliner Gleichwellennetzes Einbrueche zeigt, dann ist einer der beiden Sender aus dem Takt geraten.

von PowerAM - am 25.07.2016 10:23
Ich möchte kein neues Thema anfangen und da es hier um Antennen geht schreibe ich hier hinein.
Hat jemand Erfahrungen mit der Kathrein BZD 40?

https://www.kathrein.de/sat/produkt/20710005/

Ist die wohl was für den dab Empfang?

von theArno80 - am 28.08.2016 20:48
Zitat
theArno80
Ich möchte kein neues Thema anfangen und da es hier um Antennen geht schreibe ich hier hinein.
Hat jemand Erfahrungen mit der Kathrein BZD 40?

https://www.kathrein.de/sat/produkt/20710005/

Ist die wohl was für den dab Empfang?


Laut Datenblatt ist die für das DAB Band und das DVB-T Band optimiert. Gehen wird es damit aber eine Reine Band III Antenne ist natürlich etwas besser weil Band III Antennen weniger Frequenzen abdecken müssen. Also müsste bei der verlinkten antenne der Gewinn nicht so gut sein wie bei einer Band III only Antenne.

von UKW vs. DAB+ - am 29.08.2016 05:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.