Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Tomaso, Spacelab, Nordlicht2, MPDX - UnterkärntenDX, Rolf, der Frequenzenfänger, Rabbit76, Ingo-GL, Robert S.

Radios aus UK

Startbeitrag von Tomaso am 27.09.2016 16:20

Habe gerade bei Amazon.co.uk gestöbert.
Dort gibt es DAB-Radios zu ganz guten Preisen, wie es scheint.
z.B. das Pocket Radio "Kite" von "Majority". Läuft mit 3 AAA-Akkus
https://www.amazon.co.uk/Digital-Personal-Portable-Handheld-Headphones/dp/B01B6ENC5I/ref=sr_1_2?s=electronics&ie=UTF8&qid=1474993008&sr=1-2&keywords=dab

oder ein kleines "Goodmans"
https://www.amazon.co.uk/Goodmans-Portable-Digital-Radio-Copper/dp/B00LJTG8QG/ref=sr_1_1?s=electronics&ie=UTF8&qid=1474993128&sr=1-1&keywords=dab

Wer hat Erfahrung mit einem der Beiden?

Antworten:

Ich würde Radio's aus UK nicht kaufen, da in UK noch in DAB alt gesendet wird. Ist die Chance gross das die 2 Radios kein DAB+ wiedergeben können und somit sind die in DAB+ ländern nicht zu gebrauchen.

von Rabbit76 - am 27.09.2016 16:24
Danke für den Hinweis.
Wusste ich noch gar nicht. Wieder was gelernt.

von Tomaso - am 27.09.2016 17:17
Manchmal wird DAB+ in der Produktbeschreibung extra angegeben.
Bei dem Gerät des ersten Links "Kite DAB Digital FM Personal Portable Pocket Handheld Radio Battery Powered" wird zwar nur DAB erwähnt. In den Fragen und Antworten zu dem Gerät sagt jedoch jemand, dass das Programm JazzFM landesweit empfangen werden kann, und dieses Programm wird außerhalb Londons tatsächlich im DAB-Plus-Format verbreitet. An dem Displaybild erkenne ich aber, dass ein in China entwickeltes Modul eingesetzt ist. In dem Fall ist zu fragen, ob alle bei uns üblichen DAB-Plus-Modi ohne Nebengeräusche wiedergegeben werden. Zumindest die frühen Platinen der Firma Gyrosignal scheitern ja an gewissen AAC-LC-Datenströmen. Außerdem erwähnen einige Nutzer, dass man einen großen Batterievorrat mitnehmen solle...

von Ingo-GL - am 27.09.2016 17:49


Das bekommt man in der Schweiz im Interdiscount als "Microspot RA-80":

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 27.09.2016 19:01
Die bekannten TESCO Geräte "Mrs Piggy", "Holzklotz" und "Das Brikett" haben alle DAB+ an Bord,aber sie empfangen nur das Band III. Das L-Band fehlt,daher etwas unsinnig die Geräte in CZ zu verkaufen wo es doch auch Ausstrahlungen im L-Band gibt.

von Robert S. - am 29.09.2016 01:42
Ja, aber die Ausstrahlungen im L-Band haben auch in CZ ein Ablaufdatum!

von MPDX - UnterkärntenDX - am 29.09.2016 06:32
Selbst wenn ich das Radio nur in UK nutzen würde, würde ich mir überlegen noch ein Radio zu kaufen das kein DAB+ kann. Denn auch dort wird man früher oder später auf DAB+ umstellen.

Das Problem ist die Kennzeichnung. Es soll ja etliche UK Radios geben die DAB+ empfangen können obwohl es auf der Verpackung und der Produktbeschreibung nicht erwähnt wird.

von Spacelab - am 29.09.2016 08:15
Hier mal ein kleines Pocket DAB+ Radio:
AZATOM Pro Sports S1

https://www.amazon.co.uk/AZATOM-Pro-Sports-S1-Radio-Black-Silver/dp/B00FNO8CPS

von Tomaso - am 08.10.2016 08:10
Zitat
Spacelab
Selbst wenn ich das Radio nur in UK nutzen würde, würde ich mir überlegen noch ein Radio zu kaufen das kein DAB+ kann. Denn auch dort wird man früher oder später auf DAB+ umstellen.


Auch in UK senden schon einige Programme in DAB+, genau wie auch in Daenemark. Werden in den beiden Laendern wirklich noch Radios verkauft die kein DAB+ koennen? Die alten Bestaende muessten doch schon lange abverkauft sein.

von Nordlicht2 - am 09.10.2016 12:02
Billigstanbieter lassen auch heute noch neue Radios in Fernost produzieren die kein DAB+ können. Manchmal werden da noch ur-alt Module, die man Containerweise für nen Spottpreis angeboten bekommt, verbaut die kein DAB+ können. Manchmal wird aber auch einfach nur der AAC CODEC nicht implementiert. Also theoretisch könnte der Chipsatz problemlos AAC decodieren aber weil man Lizenzgebühren sparen möchte wird der passende CODEC nicht aufgespielt.

Natürlich kauft sich in UK und in Dänemark kein Fachkundiger mehr ein Digitalradio das kein DAB+ kann. Aber es gibt hier wie dort so viele unkundige die sich von wenigen Pfund Preisunterschied beeinflussen lassen, das sich auch "DAB only" Radios noch sehr gut verkaufen lassen.

von Spacelab - am 09.10.2016 12:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.