Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten, 4 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
AnalogDX, Spacelab, Ingo-GL

MSCVP140.DLL angeblich nicht vorhanden

Startbeitrag von AnalogDX am 26.11.2016 09:31

Moin,
ich will auf meinem PC den DAB-Player von UKWTV (Andy) auf meinem Windows 7 (64 bit) installieren. Ich bekomme die Meldung, dass die DLL MSCVP140 auf dem Computer fehlt. Diese Fehlermeldung stimmt leider nicht, denn auf meinem Rechner ist diese DLL mehrfach vorhanden: Im Verzeichnis "System32" sowie im Verzeichnis "x86" - hier jeweils für die Browser Opera, Firefox und CLIQZ. Ich habe "Microsoft Visual C++ 2015" von der Microsoft-Seite heruntergeladen und neu installiert - leider erfolglos.
Anschließend habe ich versucht, die Software auf einer virtuellen Maschine (Win 7, 32 bit) zu installieren. Dort bin ich an der Meldung gescheitert, die besagte, dass man einen DAB-Stick mit Realtek-Chipsatz anschließen soll (was allerdings der Fall war...).
Kann mir jemand verraten, wie ich das Problem mit der angeblich fehlenden DLL lösen kann?
Merci

Erik

PS: Mein Stick ist ein Noxon-DAB-Stick

Antworten:

Neben der 64bit-Version des Visual C++ 2015 muss auch die 32bit-Version installiert sein. Ist das der Fall?

von Ingo-GL - am 26.11.2016 10:15
Zitat
Ingo-GL
Neben der 64bit-Version des Visual C++ 2015 muss auch die 32bit-Version installiert sein. Ist das der Fall?


Nein, das war nicht der Fall. Habe die 32bit Version installiert und scheitere jetzt an der nächsten Hürde: Es soll sichergestellt werden, dass ein Stick mit Realtek-Chip angeschlossen ist. Der DAB-Stick ist angeschlossen und wird von dem Noxon-DAB-Player auch erkannt. Wat nun?

Noch ein Anweis an den Entwickler: In der Fehlermeldung sollte vielleicht auch erwähnt werden, dass die 32bit-Version der MSCVP140.DLL installiert sein muss...

von AnalogDX - am 26.11.2016 11:20
Welcher NOXON-Stick?
Eine der Hersteller-Versionen oder eine der Sponsor-Versionen (Deutschlandradio, BR, WDR, Sunshine Live, ...)?
Die zweite Gruppe braucht wohl Treiber 3 und nachträglich das Setup von Treiber 1.
Ansonsten ist im Gerätemanager anhand der Angaben zur Treiberversion zu prüfen, ob wirklich der benötigte Kernel-Driver installiert ist.
Suche mal den Anfang des Textes der Fehlermeldung im Thread zum DAB-Player. Es gibt dort zig ähnliche Fälle mit Vorschlag für die Lösung.

von Ingo-GL - am 26.11.2016 12:21
Zitat
Ingo-GL
Welcher NOXON-Stick?
Eine der Hersteller-Versionen oder eine der Sponsor-Versionen (DLF, BR, WDR, Sunshine Live, ...)?
Die zweite Gruppe braucht wohl Treiber 3 und nachträglich das Setup von Treiber 1.
Ansonsten ist im Gerätemanager anhand der Angaben zur Treiberversion zu prüfen, ob wirklich der benötigte Kernel-Driver installiert ist.


Ich habe den Stick vor ca. 5 Jahren bei Atleco für 25€ gekauft - also keine Sponsor-Version.
Laut Geräte-Manager ist Treiber "86.1.504.2011" installiert. Wenn der beim Noxon-Player funktioniert, müßte das auch bei dem UKWTV-DAB-Player der Fall sein !?

von AnalogDX - am 26.11.2016 12:29
Auf der Webseite zu Andis DAB Player steht doch genau wie man es machen muss und das bei einem 64bit Betriebssystem auch die 32bit Version der Visual C++ Redistributable installiert werden muss.

Wenn der Stick angeblich nicht angeschlossen ist obwohl er mit der original Software funktioniert dann hast du den falschen Treiber installiert. Genau schauen welchen Noxon Stick du hast und dann im Zweifelsfall die auf der Downloadseite des DAB Players zu den einzelnen Treibern bereitgestellten PDFs lesen ob dein Stick dort dabei ist.

von Spacelab - am 26.11.2016 12:35
Zitat

Wenn der beim Noxon-Player funktioniert, müßte das auch bei dem UKWTV-DAB-Player der Fall sein !?

Eben nicht. Die Noxon Software bringt eigene Treiber mit. Die bei meinem "ran T-Stick" mitgelieferte Software läuft ja auch ohne das ich einen zusätzlichen Treiber installiert habe. Der DAB Player lies sich aber erst zum Spielen überreden nachdem ich den Treiber 6 installiert hatte. Das war damals unter Windows 7 64bit. Jetzt unter Windows 10 64bit funktioniert seltsamerweise der Treiber 6 nicht mehr. Dafür funktioniert jetzt der Treiber 1 (im Kompatibilitätsmodus Windows 7). Das muss man erstmal verstehen. :rolleyes:

von Spacelab - am 26.11.2016 12:41
Der DAB-Player verlangt für den klassischen NOXON-DAB-Stick das Setup des Treiberpakets 1.
Driver-Version für 64bit-Windows laut Datei RTL2832UBDA.inf: 64.001.0119.2012.
Die Datei RTL2832UBDA.sys selbst hat allerdings die Versionsnummer 64.1.1229.2011.
Und der klassische NOXON-DAB-Stick hat USB-VID: 0CCD, PID: 00B3 oder VID: 0CCD, PID: 00E0.

von Ingo-GL - am 26.11.2016 12:45
Nach mehreren Versuchen habe ich den Player zum Laufen bekommen - Danke an alle für die Hilfe.
Ich bekomme zwar ausschließlich das NDR-Ensemble - DLF, Absolute, Bob etc, die ich mit meinem DAB-Radio einwandfrei empfangen kann - fehlen. Keine Ahnung woran das liegt, melde mich bei Gelegenheit dazu noch einmal... im Moment habe ich keine Lust mehr ;-)

von AnalogDX - am 26.11.2016 14:11
Das könnte am sehr tauben Stick liegen. Das SR Ensemble geht seit der Umstellung und Leistungserhöhung selbst mit mittelmäßigen Radios Indoor noch problemlos. Beim Noxon Stick muss ich mit der Antenne schon seltsame Verrenkungen machen um das ganze halbwegs aussetzerfrei hören zu können.

von Spacelab - am 26.11.2016 14:16
Zitat
Spacelab
Das könnte am sehr tauben Stick liegen. Das SR Ensemble geht seit der Umstellung und Leistungserhöhung selbst mit mittelmäßigen Radios Indoor noch problemlos. Beim Noxon Stick muss ich mit der Antenne schon seltsame Verrenkungen machen um das ganze halbwegs aussetzerfrei hören zu können.


Mit dem Noxon-Player konnte ich bis vor ein paar Wochen auch die nun fehlenden Programme empfangen. Irgendwann waren die Programme weg... (auch im Noxon-Player). Dann muss der Stick wohl in den letzten Wochen ertaubt sein...

von AnalogDX - am 26.11.2016 14:22
Wenn man nicht gerade die Sendeleistung heruntergedreht hat kann es ja nur am Stick liegen. ;-) Oder es kam eine lokale Störung bei dir in der nähe dazu.

von Spacelab - am 26.11.2016 14:25
Zitat
Spacelab
Wenn man nicht gerade die Sendeleistung heruntergedreht hat kann es ja nur am Stick liegen. ;-) Oder es kam eine lokale Störung bei dir in der nähe dazu.
.
Sieht so aus, als ob am 2.11. an der Sendeleistung herumgedreht wurde, was zu terminlich zu meinem Empfangsproblem mit DLF&Co. passen würde. Der DAB-Liste von UKW-TV entnehme ich folgendes:

Standort ERP [kW] Pol. gepl. Anmerkungen

Braunschweig-Broitzem 1 v bis 2.11.2015 10 kW
Braunschweig/Drachenberg 10 v bis 2.11.2015 1,25 kW

von AnalogDX - am 27.11.2016 14:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.