Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten, 4 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
BadestadtFM, PrismaPlayer, Languedoc, PowerpIay, mittendrin, DH0GHU, DX OberTShausen

DAB Bandscan Nordhessen

Startbeitrag von PowerpIay am 26.12.2016 16:42

Antworten:

Gemacht Gestern Mittag

von PowerpIay - am 26.12.2016 17:17
Erstaunlich, dass die bayerischen Ensembles in Schwalmstadt noch reinkommen, vorallem der 10D. Woher kommt das Signal? Vom Kreuzberg doch sicher nicht.
Und der MDR vom Inselsberg?

von DX OberTShausen - am 26.12.2016 17:47
Warum nicht? Wenn halbwegs Sicht nach Süden besteht, reichen auf die Distanz ein paar Watt.

von DH0GHU - am 26.12.2016 18:11
Bemerkenswert ist aber auch das der Rimberg mit quasi Sichtkontakt dort total versagt . Der HR ist in dieser gegend nicht in der Lage eine vernünftige DAB Versorgung bereitzustellen ! Die Bayern gehen dort stellenweise ( Ohne Bebauung ) ganz gut .Mobil waren die Bayern bis Neukirchen Aussetzerfrei , danach an Südhängen oder Freien Flächen zu hören.Übrigens war der Genaue Standort Dittershausen

von PowerpIay - am 26.12.2016 19:03
Der hr versorgt in Nordhessen nur die Autobahnen, viel mehr ist da nicht. Rimberg hat extreme Einzüge Richtung NW, Habichtswald ebenso, was sich auch sehr negativ auf den Bundesmux auswirkt. Bayern mag in Schwalmstadt noch halbwegs gehen, weiter im Norden ist dann Schluss wegen NRW. Da geht bei mir Olsberg ganz ordentlich. Der MDR vom Inselsberg geht auch ständig.

von BadestadtFM - am 27.12.2016 06:30
Willingen/Upland: Bundesmux, NDR, WDR, MDR, aber kein hr (in Hessen).

von Languedoc - am 29.12.2016 16:03
Kein Wunder, Habichtswald ist nur eine Funzel und Sackpfeife immer noch nicht on Air. Zu Tv-Analogzeiten konnte Willingen nur über mehrere Umsetzer versorgt werden. Ich fürchte, ohne lokale Funzel wird das nix.

von BadestadtFM - am 29.12.2016 16:37
Willingen könnte vom WDR Sender Olsberg gut versorgt werden, mit Richtstrahlung.Und von mir aus könnten dann auch ein paar kw nach NRW rausgehn, das wäre toll und würde auch die A44 noch ein Stück weit raus aus Hessen noch versorgen, wo Habichtswald,Meißner und Biedenkopf nicht mehr gut gehn.
Wie geht denn der Sender Hallenberg in Willingen? Vielleicht wäre das auch ne Option.

von PrismaPlayer - am 29.12.2016 18:25
Nicht wirklich. Um Willingen herum stehen die höchsten Berge des Sauerlandes, alle über 800 m. Der Sendeturm in Olsberg steht nur auf 700 m und ist nur 58 m hoch. Der Bollerberg ist zwar besser positioniert, aber auch nicht optimal.

von BadestadtFM - am 29.12.2016 19:44
Das stimmt wohl, wie geht Olsberg denn in Willingen über DAB und UKW?
Ich war leider noch nicht in Willingen und konnte nicht testen.

von PrismaPlayer - am 29.12.2016 22:27
Mit Olsberg lässt sich Willingen nicht zuverlässig versorgen. Wenn man den Ettelsberg nicht einsetzen kann oder will, dann wäre auf jeden Fall der Bollerberg die bessere Wahl gewesen. Von hier wurde einst DAB-alt gesendet. Von Hallenberg aus kann man sowohl Winterberg als auch Willingen bedienen. Zudem strahlt der sehr weit nach Hessen hinein, die aktuellen Lücken in Korbach und am Edersee gäbe es nicht. Die Auswahl der Senderstandorte in diesem Bereich ist suboptimal.

von BadestadtFM - am 30.12.2016 06:53
WDR geht hier wie gesagt. Wenn die Sackpfeife dazu kommt, dürfte auch hr gehen.

von Languedoc - am 30.12.2016 13:34
Zitat

WDR geht hier wie gesagt.


Aber was heißt hier? Auf dem Ettelsberg, am Sauerland-Stern, an der Mühlenkopfschanze, am Rathaus? Dort wird es insbesondere auf Reflexionen ankommen.

von BadestadtFM - am 30.12.2016 13:45
Dank Tropo ist der hr-Mux übrigens aktuell stark gestört, nur ab und zu mal einige Audiofetzen. Dagegen hilft nur ein dichtes Sendernetz, wie es in Bayern geplant wird.

von BadestadtFM - am 30.12.2016 15:42
Der hr 7b ging Dank Tropo heute mit ein paar Audiofetzen auf der A45 zwischen Wilnsdorf und Lüdenscheid. Sonst geht da noch weniger. Ob die Sackpfeife die Strecke gut versorgen wird ist fraglich.
Da müßten schon volle 10 kw rausgehn und dazu vielleicht noch von Driedorf gesendet werden. Der Feldberg ist mit der schwachen Leistung keine Hilfe auf der Strecke, welcher über UKW durchgängig und gut ankommt.
11A spielte über weite Strecken durchgängig und das ohne Bad Marienberg!! Und der WDR geht sowieso aussetzerfrei auf der Strecke.
Hier wird der hr, wahrscheinlich auch mit Sackpfeife den Nachteil haben und schlecht zu empfangen sein.
Also klarer Nachteil für den hr auf DAB, im Gegensatz zu WDR und SWR :sneg:

von PrismaPlayer - am 30.12.2016 17:54
Da 7B starke Ausblendungen hat, kann man das Richtung Westen vergessen.

von BadestadtFM - am 30.12.2016 18:05
Ja aber das kanns auch nicht sein...da ist der hr dann gsnz schön im Nachteil.Man könnte schon gerichtet von Driedorf auf die A45 senden ohne Holland zu stören,aber das wäre dann wohl wieder zu viel Aufwand.
Warum sind eigentlich bei fm scan die ganzen Diagramme bei DAB nicht mehr einzusehen??
Weiß das jemand?

von PrismaPlayer - am 30.12.2016 18:20
Soweit ich weiß, ist es nicht nur Holland, da gibt's noch eine ominöse Koordinierung für Dortmund. :bloed:

von BadestadtFM - am 30.12.2016 18:29
Zitat
PrismaPlayer
Warum sind eigentlich bei fm scan die ganzen Diagramme bei DAB nicht mehr einzusehen??
Weiß das jemand?

Guckst Du halt hier.

von mittendrin - am 31.12.2016 10:22
Bad Marienberg versorgt außerhalb RLP hauptsächlich Hessen, in NRW ist Linz zu 90% stärker.

von Languedoc - am 31.12.2016 14:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.