Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
iro, Spacelab, Handydoctor, DO1HBK, RudiP

veralt_Karten in Zeitschrift Digitalfernsehen

Startbeitrag von RudiP am 04.03.2017 21:58

Wieder einmal druckt Digitalfernsehen eine völlig veraltete DAB-Karte. Z.B. fehlen Brotjackriegel und Grünten. Ich habe den Eindruck, die drucken einfach ohne nähere Prüfung wieder die Karte aus dem letzten Heft. Es wird nicht einmal vermerkt, dass hier nur der Bundesmux gezeigt wird. Der unbedarfte Leser merkt nicht einmal, dass es noch andere Ensembles gibt. Ich habe denen das schon wiederholt geschrieben, aber es scheint sie nicht zu stören. Vielleicht wachen die mal auf, wenn sie es hier lesen. Wieso erlauben sich die, einfach eine Kopie vom letzten mal zu bringen. Ich kann ja auch nicht mit der Kopie eines Geldscheines bezahlen. In der Tabelle auf ukwtv.de zähle ich in Bayern 16 Sender für das Bundesensemble (ohne Tunnels). Auf der Karte von Digitalfernsehen zähle ich 8. Bei einem Handwerker nennt man so etwas Pfusch.

Antworten:

Falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest: Karten in der DF sind noch nie aktuell gewesen, fast immer sogar total veraltet, nicht nur im letzten Heft schonmal abgedruckt, sondern in den letzten 10 Heften!
Fang besser nicht an, die Rechtschreibfehler in dem Heft zu zählen...
Die DF hat beim Thema DAB null Relevanz. Besser gar nicht beachten.

von iro - am 05.03.2017 12:14
Versuch mal mit dieser Art von Zeitschrift in Kontakt zu kommen. Du wirst nie Antwort bekommen. Habe das Gefühl das hinter diesen "Digital" Zeitungen oft keine Redaktion mehr steht sondern nur noch ein einziger Mitarbeiter der für Produkt Placement bezahlt wird.

Für mich sind diese Art von Zeitschrift nur noch ein bunter Werbe Katalog.

von DO1HBK - am 05.03.2017 13:25
Sawas kauft man dochnicht, da keine Relevanz.

von Handydoctor - am 06.03.2017 10:33
Früher schon, aber irgendwann ließ man sich wohl vom Pay TV-Sender aus München einkaufen. Anfangs war man sehr Premiere/Sky-kritisch - und ganz plötzlich war damit Schluss und man erging sich in Lobhudeleien.

von iro - am 06.03.2017 10:43
Ich blättere dieses Blatt immer wieder mal an meinem Lieblingskiosk bei einer Tasse Kaffee durch. In den letzten Jahren ist das ganze aber zu einem Werbekatalog und Schmierblatt verkommen. Sehr schade...

Das gleiche Niveau hat die "HiFi Test". Ich habe dort noch nie einen Testbericht gelesen bei dem ein Gerät schlecht abgeschnitten hat. Selbst für den letzt platzierten hat man immer nur Lob und gute Worte übrig. Besonders ärgerlich finde ich das bei ganz offensichtlich schlechten Geräten. Da wurde mal ein 08/15 Billigstplattenspieler aus üblem Plastikverhau für gaaanz toll befunden. Das Gerät mache spitzen Aufnahmen auf einen angeschlossenen USB Stick. Ja ne iss klar! Auf einem Bild sah man das die Platte gar nicht plan auf dem Teller auflag und das der Tonabnehmer ein Kristallsystem ist was schon in den 60er Jahren Schrott für Kinderplattenspieler war. :wall:

von Spacelab - am 06.03.2017 12:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.