Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 3 Wochen, 6 Tagen
Beteiligte Autoren:
Unbekannter_DAB_Fan, Spacelab, _Yoshi_, Bonn9z, Steve-o1987, Rosti 2.0, UKW vs. DAB+, Jassy, DX-Matze, andimik, Andi_Bayern, zwhd

Digitalradio am Smartphone / Tablet

Startbeitrag von Unbekannter_DAB_Fan am 07.06.2017 20:11

welle.io mit Noxon Stick und Android Tablet (Nexus 7) funktioniert bei mir einfach nicht.
Was könnte der Grund sein?

Antworten:

Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich keinen Micro USB to USB OTG Adapter verwende.

von Unbekannter_DAB_Fan - am 09.06.2017 14:10
Da sehe ich auch, dass ein von mir gemeldeter Bug noch immer existiert (weiße Ränder)

von andimik - am 09.06.2017 22:26
Ich nutze diesen Faden zur Vorbereitung des Urlaubs.

Normalerweise nutze ich ein Windows Tablet. Android ist auch vorhanden. Folgende Fragen dazu hätte ich, um den Frust beim Empfang möglichst gering zu halten.
Lohnt die Anschaffung eines Airspy mini? Wenn ja, welche Antenne sollte es sein?
Gibt es ein App für Android, die wie Andis Player die csv- und fic-Dateien speichern kann?

Vielen Dank für die Hilfe.

von Bonn9z - am 13.07.2017 15:51
Unter Windows würde ich Andis Player und einen USB Stick mit RTL Chipset verwenden. Ein Airspy mini lohnt eigentlich nur, wenn du eine andere Software (z.B. welle.io) einsetzen möchtest.

Zu Android kann ich leider keine Auskunft geben, da ich noch immer keinen OTG Adapter gekauft habe.

von Unbekannter_DAB_Fan - am 13.07.2017 18:25
Bedenke aber das mir bis jetzt noch kein USB Stick mit RTL Chipset untergekommen ist der bei DAB+ auch nur halbwegs Empfangsstark war.

von Spacelab - am 14.07.2017 16:50
Deshalb auch meine Frage. Wenn ich unterwegs mit dem Tablet und einem RTL-Stick scannte, gab es meist nur Frust. Der Sender musste schon reichlich dicht sein für Empfang. Wenn es mit dem Airspy auch nicht besser ist, werde ich das Geld sparen und auf bessere Sticks hoffen.

von Bonn9z - am 14.07.2017 20:54
Welche RTL-Sticks sind denn DVB-C und ggf. DVB-T2 HD tauglich?

von Steve-o1987 - am 14.07.2017 21:10
Zitat
Steve-o1987
Welche RTL-Sticks sind denn DVB-C und ggf. DVB-T2 HD tauglich?


Sticks mit RTL2832P und R828D.

"SDR DVB-T2" als Suchstring bei den großen Auktions-/Kaufplatformen zeigt die entsprechend gelabelten Geräte an. Der R828D verarbeitet auch DVB-C.

von DX-Matze - am 15.07.2017 00:09
Würden die Sticks auch in Amerika, also mit ATSC und clear QAM zurecht kommen oder ist das nur eine Softwaresache?

von Steve-o1987 - am 15.07.2017 07:58
Zitat
Steve-o1987
Würden die Sticks auch in Amerika, also mit ATSC und clear QAM zurecht kommen oder ist das nur eine Softwaresache?

Können sie nicht, denn TV (DVB-T / T2 / C) demodulieren die in Hardware. In den Astrometa-Sticks steckt dafür ein Panasonic-Chip (MN88472 bzw. in der neuen Version: MN88473).

Viele Grüße,
Andi

von Andi_Bayern - am 15.07.2017 08:30
Wir hatten hier in einen anderen Thread einen reinen DAB Stick der scheinbar nur mit Android läuft.
Ob man den über ein OTG Adapter an einen Smartphone oder Tablett zum Laufen bekommt?

von _Yoshi_ - am 15.07.2017 09:20
Wenn er nur mit Android läuft würde ich mal sagen das du ihn nur so zum laufen bekommst. :D

von Spacelab - am 15.07.2017 09:23
Zitat
Spacelab
Bedenke aber das mir bis jetzt noch kein USB Stick mit RTL Chipset untergekommen ist der bei DAB+ auch nur halbwegs Empfangsstark war.


Na was ein Glück dass im Airspy kein RTL drin ist :)

von zwhd - am 15.07.2017 11:06
Zitat
Spacelab
Wenn er nur mit Android läuft würde ich mal sagen das du ihn nur so zum laufen bekommst. :D


Der Stick wurde beworben das er nur an Android Autoradios läuft.
Und ich weis auch nicht ob die dazu gehörige App auf Smartphones läuft?


Ich hab welle.io getestet mit ein älteren DVB-T Stick am OTG Adapter.
Hab es auch soweit zum laufen bekommen nur die App braucht ein starken Pegel um die Sender Abzuspielen.

von _Yoshi_ - am 17.07.2017 04:10
Natürlich läuft die App auch auf Smartphones (selbst getestet).

von Rosti 2.0 - am 18.07.2017 17:11
Zitat
_Yoshi_


Ich hab welle.io getestet mit ein älteren DVB-T Stick am OTG Adapter.
Hab es auch soweit zum laufen bekommen nur die App braucht ein starken Pegel um die Sender Abzuspielen.


Okay, also wieder nix brauchbares...

von UKW vs. DAB+ - am 20.07.2017 18:01
Die Erfahrung musste ich auch leider machen.

von Spacelab - am 20.07.2017 18:21
Wie schon gefühlt ;) hundert Mal geschrieben:
Der Noxon-Stick ist extrem Störanfällig! Betreibt man ihn an einer weit abgesetzten Antenne (am besten mit Vorverstärker) hört auch er die Flöhe husten und macht kleinste Signale sicht-/hörbar! Betreibe ich ihn nur an der Teleskopantenne empfängt er so gut wie gar nix. Beachten muss man nur das schlechte Großsignalverhalten, denn wird der Stick einmal übersteuert (bei mir reicht da die ABB Kombiflex im Auto bereits aus), ist schnell gar kein Signal mehr vernünftig aufnehmbar.

Das das ganze dann natürlich nicht mehr unbedingt zu mobilem Empfang am Smartphone passt, ist mir bewusst ;)

von Rosti 2.0 - am 20.07.2017 18:24
Zitat
Rosti 2.0
Wie schon gefühlt ;) hundert Mal geschrieben:
Der Noxon-Stick ist extrem Störanfällig! Betreibt man ihn an einer weit abgesetzten Antenne (am besten mit Vorverstärker) hört auch er die Flöhe husten und macht kleinste Signale sicht-/hörbar! Betreibe ich ihn nur an der Teleskopantenne empfängt er so gut wie gar nix. Beachten muss man nur das schlechte Großsignalverhalten, denn wird der Stick einmal übersteuert (bei mir reicht da die ABB Kombiflex im Auto bereits aus), ist schnell gar kein Signal mehr vernünftig aufnehmbar.

Das das ganze dann natürlich nicht mehr unbedingt zu mobilem Empfang am Smartphone passt, ist mir bewusst ;)


So ist es... Ich betreibe der Noxon Stick auch daheim. Die Antennen sind aber ein Stockwerk höher und weit weg von der Stick. Damit empfange ich täglich der Brocken aus 260km entfernung deutlich hörbar. Sobald aber ein starker Pirat in der Nähe aufschaltet ist der Spuck vorbei und macht der Stick dicht.

von Jassy - am 21.07.2017 06:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.