Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 1 Tag
Letzter Beitrag:
vor 6 Tagen, 8 Stunden
Beteiligte Autoren:
Denny, SpaßmitRadio, andimik, xamsa, UKW vs. DAB+, BadestadtFM, Felix II, delfi

DAB Magnetfußantenne gesucht

Startbeitrag von Denny am 14.06.2017 13:34

Hallo

Baue am We mein neues Kenwood Radio in mein Auto ein. Habe dort Standard mäßig nur eine UKW Heckscheibenantenne verbaut. Wollte erst eine Kombi antenne auf dem Dach installieren lassen. Allerdings ist der Aufwand den ganzen Himmel ab zu bauen so groß das ich jetzt mit einer Magnetfußantenne plane. Scheibenantenne ist keine Lösung für mich da ich die Nachbarmuxe ebenfalls hören möchte. Da ich eine Garage habe ist das mit dem klauen schonmal geklärt. Aber passt das Kabel durch die geschlossene Tür? Also dauerhaft ohne Schäden.
Wer kann mir mal ein paar Tips geben und vor allem eine gute Empfehlen.
Bei Amazon hatte ich eine von Hama und eine von Bad Blankenburg gesehen für 28 bzw 46€

Danke schon mal für Hilfe

Radio wird das Kenwood DMX7017DABS

Antworten:

Also, ich habe die Hama und bin damit sehr zufrieden. Kabel verschwindet problemlos im Türgummi an der hinteren Tür auf der Fahrerseite. Da die kaum benutzt wird, geht das sehr gut.

von BadestadtFM - am 14.06.2017 13:56
Ich hatte jahrelang (bereits seit DAB (ohne Plus) - Zeiten) so eine: https://www.azone.ch/Pure-Highway-Magnet-Antenne.html

Der Link dient nur als Beispiel. An dieser ist vor einiger Zeit unten die Verklebung undicht geworden so das der Magnet anfing zu rosten. Somit hielt sie nicht mehr ordentlich auf dem Autodach.

Zitat

Aber passt das Kabel durch die geschlossene Tür? Also dauerhaft ohne Schäden.


Ja das passt. Das Kabel ist trotz jahremlangem Tür auf - Tür zu unbeschädigt. Ich empfehle dir aber es einigermaßen so zu verlegen das niemand beim Ein- und Aussteigen dran hängen bleibt. Noch dazu werden Beifahretüren in aller Regel nicht ganz so häufig geöffnet und geschlossen wie Fahrertüren.

Der Empfang mit diesen Magnetfußantennen steht Dachfesteinbauten nur ganz minimal nach, in absolut grenzwertigen Empfangsituationen kann man mit einer fest verbauten etwas mehr Empfangsreserven erreichen.

Vor geraumer Zeit hat mir ein Mitglied dieses Forum eine Magnetfußantenne verkauft. An dieser Stelle noch mal vielen Dank dafür.
Diese ist jetzt imEinsatz. Wenn die auch wieder 10 Jahre hält ist alles in Butter.

Beim direkten Vergleich beider Antennen fiel mir auf das die neue etwa 1,5 cm länger ist als die alte.

von Felix II - am 14.06.2017 13:56
Also erstmal vorweg, die ABB ist'n geiles Teil und jeden Euro wert.

Ich habe sie seit 05/15 drauf und sie funzt noch einwandfrei und geklaut wird eine Antenne eigentlich nicht, oder hat dir schon mal jemand den FM Antennenstab geklaut.

Das Kabel machst du unter die Dichtung, also nicht zwischen Tür und Dichtung sondern Karosserie und Dichtung da sonst wasser in den Innenraum kommt.

Die Antenne hat bis jetzt in 2 Fahrzeugen seinen Dienst verrichtet und derzeit keinerlei Kabelbrüche oder sonstige Beschädigungen.

Der einzige Wehrmutstropfen ist eventuell das Antennenkabel zum Radio zu bekommen, das ist etwas fummelig aber sonst alles ganz Easy.

Ich wollte auch erst eine AM/FM/DAB Kombiflexantenne verbauen aber der Aufwand lohnt sich nur wenn man das Fahrzeug wirklich lange fahren will und wenn einem eine extra Antenne auf dem Dach Stört (das ist eigentlich das Hauptargument warum man sowas Einbaut).

Der Empfang mit einer Kombiantenne ist übrigens nicht so gut wie eine reine DAB Antenne. Daher ist eine Magnethaftantenne eigentlich das non plus Ultra.

von UKW vs. DAB+ - am 14.06.2017 14:06
Zitat
UKW vs. DAB+
Also erstmal vorweg, die ABB ist'n geiles Teil und jeden Euro wert.

Ich habe sie seit 05/15 drauf und sie funzt noch einwandfrei und geklaut wird eine Antenne eigentlich nicht, oder hat dir schon mal jemand den FM Antennenstab geklaut.

Das Kabel machst du unter die Dichtung, also nicht zwischen Tür und Dichtung sondern Karosserie und Dichtung da sonst wasser in den Innenraum kommt.

Die Antenne hat bis jetzt in 2 Fahrzeugen seinen Dienst verrichtet und derzeit keinerlei Kabelbrüche oder sonstige Beschädigungen.

Der einzige Wehrmutstropfen ist eventuell das Antennenkabel zum Radio zu bekommen, das ist etwas fummelig aber sonst alles ganz Easy.

Ich wollte auch erst eine AM/FM/DAB Kombiflexantenne verbauen aber der Aufwand lohnt sich nur wenn man das Fahrzeug wirklich lange fahren will und wenn einem eine extra Antenne auf dem Dach Stört (das ist eigentlich das Hauptargument warum man sowas Einbaut).

Der Empfang mit einer Kombiantenne ist übrigens nicht so gut wie eine reine DAB Antenne. Daher ist eine Magnethaftantenne eigentlich das non plus Ultra.


Tatsächlich wurde mir in 16 Jahren Auto 2 x der Stab geklaut :joke: Idioten gibt es leider immer wieder. Danke erstmal für die Tips. Sollte einer Fragen haben bezüglich des Radios ( ist glaub ich sehr neu) kann er mich gerne fragen.

von Denny - am 14.06.2017 16:27
http://www.schlauer-shop24.de/epages/61517841.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/61517841/Products/40-08-0314&ViewAction=ViewProductViaPortal

Bei dem Preis werde ich wohl die Preislich teurere nehmen sprich ABB

von Denny - am 14.06.2017 16:31
Ich habe auch die Hama im Einsatz. Sie ist die beste Magnetfußantenne, die ich je hatte. Die von ABB geht da hörbar schlechter.

von delfi - am 14.06.2017 19:22
Die einen sagen so die anderen so. Schwierig da ein Sieger aus zu machen.

von Denny - am 14.06.2017 19:36
Ich war mit dem Empfang der ABB sehr zufrieden, allerdings hatte meine erste ABB nach einem Jahr einen Kabelbruch direkt am Fuß.

von xamsa - am 15.06.2017 08:11
Hi , wir hatten schon mal vor einem Jahr dieses Thema :
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?35326,1345969,1345996#msg-1345996
damals für 22,85 € : http://www.ebay.de/itm/2-70-cm-Magnethaftantenne-mit-starkem-Magnetfuss-BNC-/151956567684 ( 85 mm Durchmesser )

jetzt ab 22,90 + 5,95 € :
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=2%2F70+cm+Magnethaftantenne+mit+starkem+Magnetfuß+BNC&_sacat=0
oder für 25,95 € :
http://www.ebay.de/itm/NAGOYA-UT-308-SMA-Mobilantenne-mit-Magnetfuss-144-430-MHz-Amateurfunk-2m-70cm-/192215128476?hash=item2cc0ea199c:g:kZ8AAOSwHLNZPoLS
NAGOYA UT-308-UV-SMA Duoband Magnetantenne 144 / 430 MHz mit abnehmbarem Strahler
Ich habe sie stationär für meinen DAB-Stick in Betrieb.

von SpaßmitRadio - am 15.06.2017 16:11
Bei mir siegt die ABB ganz knapp. Die Hama ist aber auch nicht unbedingt Zweiter ...

von andimik - am 15.06.2017 19:13
Hat die Hama denn gleich den richtigen Stecker dran für das Kenwood oder muss ich da noch adaptieren?

von Denny - am 16.06.2017 14:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.