Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
DAB Digitalradio Forum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Studio Leipzig, iro, Robert S., pomnitz26, Rolf, der Frequenzenfänger, FelixNRW, Tesco.live, Wiesbadener, Mr. DABelina

microspot RA 318>keine Anzeige im Display

Startbeitrag von Studio Leipzig am 19.07.2011 18:41

Hallo,

sehr traurige Nachricht:

Irgendwie hat sich von meinem RA 318 das Display verabschiedet. Keine Anzeige mehr! Und das gerade jetzt. Hat das Phänomen schon mal jemand gehabt? Batterien rein/raus, Netzteil rein/raus> bringt Alles nichts > was kann man sonst noch machen?

MfG

Studio Leipzig

PS: Die grüne Hintergrundbeleuchtung ist o.k.

Antworten:

hihi,kenne ich,war bei mir auch mal so,Herr Cybertorte hatts wieder gerichtet,zerlegt und wieder zammgebaut und da gings wieder,keine Ahnung was war,evtl Wackelkontakt ^^

von Robert S. - am 19.07.2011 19:59
oh ja! der fall kam auch schon mal in south-thuringia vor!

einfach mal den spot aufschrauben & alle kabel ZUM display hin überprüfen, ob die einen wackler haben! so wars im unserem falle! wackler lokalisiert & per heißkleber wieder fixiert! geht heut wieder wie werksneu!

viel glück!

von Tesco.live - am 19.07.2011 20:02
Danke,

das war der entscheidende Tipp. Gelötet habe ich lieber nichts! Sondern wie cypertorte etwas mit der Heißklebepistole... Hoffentlich hält das eine Weile, das weiche Gehäuse will man nicht täglich zerlegen, sonst greifen die Schräubchen bald ins Leere....

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 19.07.2011 20:25
Zitat
Studio Leipzig
Hallo,

sehr traurige Nachricht:

Irgendwie hat sich von meinem RA 318 das Display verabschiedet. Keine Anzeige mehr! Und das gerade jetzt. Hat das Phänomen schon mal jemand gehabt? Batterien rein/raus, Netzteil rein/raus> bringt Alles nichts > was kann man sonst noch machen?

MfG

Studio Leipzig

PS: Die grüne Hintergrundbeleuchtung ist o.k.


Klassisches Problem bei Billigradios Made in China: Bei mir zeigen auch schon zwei Geräte (ABEO und RED) im Display nix mehr an und ich muss die Geräte wie ein Blinder bedienen.

von Wiesbadener - am 20.07.2011 05:34
Im Zusammenhang mit dem Microspot mal eine Frage: Wo kann man das Radio eigentlich kaufen?
Nur im Internet?
Ich habe in der DF einen Testbericht darüber gelesen doch auch hier steht keinerlei Info über einen deutschen Vertrieb :(

von FelixNRW - am 23.07.2011 10:23
Die gab's nur in der Schweiz, Microspot ist in der Schweiz sowas ähnliches wie hier Mediamarkt. Es ist also die Eigenmarke der Kette. Mittlerweile sollen die Dinger aber fast überall ausverkauft sein. Der Sayva Piccolo soll wohl fast baugleich sein (wird aber auch nur in der Schweiz verkauft).

von Mr. DABelina - am 23.07.2011 10:58
Hallo FelixNRW,

ich hab mir das Gerät damals von einem netten Forumsmitglied schicken lassen. Aber mittlerweile gibt es das auch in der Schweiz nicht mehr. Es soll aber auch in Australien bei dortigen Online-Shops vertrieben worden sein (Originalbezeichnung: DB-32F).

MfG

Studio Leipzig


von Studio Leipzig - am 23.07.2011 11:19
Mit DB-32F kommt man allerdings nicht weit!
Für Australien muss nach DAB01W gesucht werden, womit man dann auf mbeat stößt: http://www.youtube.com/watch?v=okzCg9rQAc4
Eine Sammelbestellung am Rande des Forums läuft derzeit, ich hoffe meinen mbeat bald in der Hand zu halten...

von iro - am 23.07.2011 12:18
Zitat
iro
Mit DB-32F kommt man allerdings nicht weit!
Für Australien muss nach DAB01W gesucht werden, womit man dann auf mbeat stößt: http://www.youtube.com/watch?v=okzCg9rQAc4
Eine Sammelbestellung am Rande des Forums läuft derzeit, ich hoffe meinen mbeat bald in der Hand zu halten...


...und die versenden nach DE? Was kostet der Versand?

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 23.07.2011 13:15
Zitat
Mr. DABelina
Microspot ist in der Schweiz sowas ähnliches wie hier Mediamarkt. Es ist also die Eigenmarke der Kette.

Die Ladenkette heisst Interdiscount. Microspot ist die hauseigene Handelsmarke.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 23.07.2011 15:52
Nö, youtube versendet nicht nach Deutschland ;)
Spaß beiseite, ich hatte vor einigen Tagen etwas recherchiert und war dabei auf folgendes gestoßen:
Zitat
iro-Posting bei McJack
Bei http://www.ultra-imagination.com/product.php?productid=16193&cat=0&page=&featured=Y

ist der mbeat portable DAB+ and FM Radio with Dynamic Range Controls für AUD 69.95 erhältlich.

Da man bei der Registrierung als Kunde auch "Germany" auswählen kann, ist anzunehmen, daß auch nach Deutschland geliefert wird.

Die Abbildung des DAB01W sieht bei http://www.ultra-imagination.com/product.php?productid=16193&cat=0&page=&featured=Y aber etwas anders aus als die Abbildung des DAB01W direkt auf der Seite von http://www.mbeat.com.au/ProductDAB01W.htm ==> man beachte das Display!

Über Versandkosten musst Du Dich dann da informieren und das abgebildete abweichende Display irritierte mich außerdem. Bei mbeat direkt kann man nicht bestellen, aber die mbeat-Seite verweist auf die Distributors - u.a. auch eben ultra-imagination. Und zu den Versandkosten könnte ggf. auch Zoll hinzukommen...
Meine Bestellung läuft auch nicht über diesen Weg sondern über einen einem Forumsmitglied bekannten australischen Funkamateur und meinen genauen Preis kenn ich auch noch nicht (vmtl. 60-70¤).

von iro - am 23.07.2011 16:06
Hallo,

die Reparatur mit der Heißklebepistole hat offenbar "nur" ca. 3,5 Jahre gehalten....Jetzt ist das Display wieder tot, oder zeigt wahlweise irgendwelche Zeichen an...
Ich glaube, jetzt ist es an der Zeit, sich mal nach was Neuem umzuschauen.

Meine Frage hierzu: Gibt es auf dem Markt inzwischen was vergleichbares, in punkto Empfangsqualität? Ich suche was für den mobilen Einsatz, es sollte also nicht so groß sein. Wichtig wäre weiterhin Anzeige von Signalstärke und Signal Error. Klangquali ist mir in dem Falle nicht so wichtig, da ich das Gerät mehr als "Messempfänger" für Unterwegs nutzen möchte.

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 03.02.2015 16:29
Diese irgendwelchen Zeichen hatte ich auch schon. Dank dieses Forums habe ich überhaupt so ein Gerät.

Ich habe es fürs Bad und denke es liegt irgendwo an Feuchtigkeit. Ausserdem trat es häufig nach längeren Netztrennen auf. Meine Lösung. Immer wenn möglich eingeschaltet lassen. Ist schon ein halbes Jahr nicht mehr aufgetaucht. Am schlimmsten war es wenn ich beim Betrieb den Stecker gezogen habe. Ich wollte es schon zerlegen aber es scheiterte an Zeit und war unbedienbar. Nun läuft es halt bis..., ist aber die Woche über auch aus.

von pomnitz26 - am 03.02.2015 17:47
Das passiert bei meinem auch des Öfteren,auch bleibt das Display mal dunkel usw.
Einfach nochmal aufschrauben und drinen an den Flachkabeln etwas herumwackeln,bei meinem hilft das nach wie vor ^^

von Robert S. - am 04.02.2015 20:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.