Hysun auf Tour: Ohne Benzin durch Europa

Startbeitrag von Elweb Admin am 23.12.2013 01:13

Nachricht gemeldet am: 10.09.2004
Author / Quelle: ins Netz gestellt von Ralf Wagner
Weblink: [www.hysun.de]

Ohne Benzin durch EuropaWasserstoffbetriebener HYSUN3000 startet heute in BerlinBerlin (HYSUN). Heute (07.09.) startet in Berlin der wasserstoffbetriebene HYSUN3000 zu seiner Rekordfahrt durch Europa. Der Energiesparkünstler soll auf der 3000-Kilometer-Fahrt nach Barcelona lediglich drei Kilogramm Wasserstoff verbrauchen, das entspricht dem Energiegehalt von etwa elf Litern Benzin oder einem Verbrauch von 0,4 Litern auf 100 Kilometer. Am Steuer sitzen keine Testfahrer, sondern Mitglieder des HYSUN-Teams, die sich im Fahren abwechseln werden. ""Das gewährleistet realistische Fahrerbedingungen und kommt den Belastungen des Individualverkehrs nahe"", so der Pressesprecher Dr. Jörg Schweigard. Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat die Schirmherrschaft für die Rekordfahrt übernommen. Staatssekretärin Simone Probst hob auf der Pressekonferenz zum HYSUN-Start den innovativen Ansatz hervor, der ""nicht nur eine Alternative zu bestehenden Antriebsartenaufzeigt, sondern gleichzeitig auch Fingerzeige für energiesparsame Veränderungen von Fahrzeugen gibt.""Das Fahrzeug startet heute in Berlin. Die nächste Station ist Schwerin, danach kommen Hamburg, Osnabrück und Amsterdam. Die aktuelle Position des Fahrzeugs und der bisherige Energieverbrauch wird im Internet veröffentlicht. Am 22. September wird der HYSUN3000 das Ziel in Barcelona erreichen. Wenn das Vorhaben der Rekordfahrt gelingt, dürfte dem Konstrukteurs-Team ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde sicher sein. ""Wir scheuen nicht das Risiko einer solchen öffentlichen Rekordfahrt, die auch experimentellen Charakter hat"", betont Projektleiter Frieder Herb. So können etwa Straßenverhältnisse, Witterungs- oder Temperaturverhältnisse schwer einkalkuliert werden. Doch die ausschließlich ehrenamtlich tätigen Teammitglieder sind von dem Erfolg der Testfahrt mit experimentellem Charme überzeugt.Das HYSUN-Team hat sich zum Ziel gesetzt, die Bevölkerung stärker auf die Brennstoffzellen-Technologie aufmerksam zu machen. ""Wenn die Öffentlichkeit hinter solchen Vorhaben steht, wird es auch für die Politik und die Industrie einfacher, die notwendigen Voraussetzungen für diese zukunftsträchtige Technologie zu schaffen"", ist sich Schweigard sicher.""Damit hätte der HYSUN3000 sein wichtigstes Ziel erreicht.""-----------------------------------------Böheimstraße 39, 70199 Stuttgart, DeutschlandTel: 01759 903 436, info@hysun3000.de, www.hysun.deAnmerkung der Redaktion:Unterstützung / Beteilung kam auch von Daimler Chrysler, Fachhochschule Esslingen, BallardUnd hier ein Bild vom Start (c) Susanne Brüsch / Hannes Neupert

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.