Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Elweb Admin

Better Place und TÜV Rheinland erarbeiten Standards für Infrastrukturen beim Ladevorgang von Elektroautos

Startbeitrag von Elweb Admin am 25.12.2013 19:09

Nachricht gemeldet am: 15.09.2009
Autor / Quelle:
Weblink: www.betterplace.com

Die Zusammenarbeit stärkt die Sicherheit von Batteriewechsel-Technologien, die für landesweite Infrastrukturen zum Betrieb von Elektrofahrzeugen notwendig sind Köln, 15. September 2009 – Better Place und der TÜV Rheinland haben heute eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Ziel dieser Partnerschaft ist es, erweiterte Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards für das Better Place Netzwerk zu realisieren. Im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung der Batteriewechsel-Technologie übernimmt der TÜV Rheinland die ganzheitliche Risikobewertung. „Better Place konzentriert sich darauf, weltweit sein Service-Angebot für Elektrofahrzeuge zu erhöhen und die Kapazitäten für den Aufbau der Infrastrukturen zu vergrößern“, sagt Rolf Schumann, der für das Deutschlandgeschäft zuständige Manager bei Better Place. „Durch diese Zusammenarbeit können wir unsere landesweiten Konzepte für den Betrieb von Elektrofahrzeugen unter höchsten Sicherheitsstandards anbieten. Damit ist eine wesentliche Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb der Infrastruktur gegeben.“ Die Nachfrage nach individueller Mobilität steigt weltweit. Mittlerweile suchen immer mehr Regierungen nach Alternativen zu den auf Erdöl basierenden Transportsystemen, um ein flächendeckendes Netz für nachhaltige Mobilität zu schaffen. „Für alle wichtigen Industrien sind Standards für den Erfolg von Produkten und Dienstleistungen von enormer Bedeutung. Das gilt auch für den Schritt hin zu einem nachhaltigen Transportwesen mittels elektrischer Autos“, betont Frank Barenscheer von TÜV Rheinland. „Wir wollen Better Place dabei unterstützen, technologische Standards zu setzen, die einen sicheren Betrieb der Batteriewechselstationen garantieren. Zugleich möchten wir dieser aufstrebenden Branche ein gutes Beispiel bieten.“ Better Place implementiert und betreibt die Infrastruktur, die notwendig ist, um Elektrofahrzeuge auf der Basis der vorhandenen Technologien mit Strom zu versorgen. Ziel des Mobility Operators ist es, ein nachhaltiges Transportsystem zu schaffen, das die Abhängigkeit vom Öl reduziert. Better Place eröffnet Verbrauchern ein Mobilitätskonzept, das zugleich bequemer, günstiger und nachhaltiger ist als im heutigen Benzin-Zeitalter. Der Aufbau einer Infrastruktur dieser Größe fördert den Massenmarkt für Elektroautos, reduziert die CO2-Emissionen und schafft zudem zahlreiche neue Arbeitsplätze. Über TÜV RheinlandDie TÜV Rheinland Group ist ein international führender Dienstleistungskonzern. Das Unternehmen wurde 1872 gegründet und hat seinen Stammsitz in Köln. An 490 Standorten in 61 Ländern auf allen Kontinenten arbeiten mehr als 13.300 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von 1,1 Milliarden €. Anspruch und Leitidee des Konzerns ist die nachhaltige Entwicklung von Sicherheit und Qualität im Spannungsfeld von Mensch, Technik und Umwelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TÜV Rheinland Group sind überzeugt, dass gesellschaftliche und industrielle Entwicklung ohne technischen Fortschritt sowie den sicheren Einsatz technischer Innovationen, Produkte und Anlagen nicht möglich ist. Das heißt: Wachstum und Verantwortung sind für die TÜV Rheinland Group untrennbar miteinander verbunden. Seit 2006 ist das Unternehmen deshalb Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen. Über Better PlaceBetter Place ist der führende Mobility Operator, der mit einem nachhaltigen Mobilitätskonzept den Aufbau einer Alternative für den Personentransport beschleunigen möchte. Dafür plant, installiert und betreibt das Unternehmen eine Infrastruktur und ein intelligentes Netzwerk, um Autofahrern einen komfortablen Service zu bieten, die breite Einführung von Elektrofahrzeugen zu ermöglichen und den Energieverbrauch zu optimieren. Das Better Place Netzwerk begegnet damit historischen Einschränkungen, indem es nahezu unbegrenzte Reichweiten auf komfortable Weise bietet. Das Unternehmen arbeitet dazu mit allen Akteuren des Verkehrssystems zusammen, darunter Automobilhersteller, Batterielieferanten, Energieunternehmen sowie der öffentliche Sektor, um eine überzeugende Lösung zu schaffen. Better Place hat seinen Unternehmenssitz in Kalifornien und betreibt Büros in Israel, Dänemark und Australien. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.betterplace.com.
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.