e-Miglia: Rallye mit Elektrofahrzeugen

Startbeitrag von Elweb Admin am 25.12.2013 20:12

Nachricht gemeldet am: 10.03.2010
Autor / Quelle: BdasB / heise.de
Weblink: [www.heise.de]

e-Miglia: Rallye mit Elektrofahrzeugen660 Kilometer über die AlpenDie Mille Miglia hat für viele Rallye-Fans bis heute einen ganz besonderen Stellenwert. Eine neue Herangehensweise an das legendäre Rennen durch Italien versucht der Veranstalter Offroad Solutions Ltd. aus England. Bei seiner „e-miglia 2010“ treten zwischen dem 3. und 6. August 2010 nur reine Elektro- oder serielle Hybridfahrzeuge an. Um Höchstgeschwindigkeiten soll es dabei, ähnlich wie bei der aktuellen Mille Miglia mit Oldtimern, nicht gehen. Die Herausforderung liegt viel mehr darin, die Abschnitte zeitgenau abzufahren und natürlich keine Zeit mit dem Nachladen von Akkus zu verlieren. Anders als das berühmte Original startet die „e-Miglia 2010“ in München, führt über die Alpen und endet nach vier Tagen und insgesamt 660 km im italienischen Riva del Garda am Gardasee.Vier verschiedene Fahrzeugklassen treten an. Unterschieden wird zwischen Elektrofahrzeuge mit zwei, drei und vier Rädern sowie seriellen Hybriden. Nachladen der Akkus ist erlaubt, eine Zeitgutschrift gibt es dafür allerdings nicht. Der Tank der Hybridfahrzeuge wird versiegelt. Laut Reglement ist Nachtanken nicht erlaubt. Anmelden kann man sich ab sofort, die Startgebühr beträgt 1500 Euro. Dem Gesamtsieger winkt ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Das Interesse aus der Industrie sei da, konkrete Anmeldungen gingen allerdings erst zögerlich ein, sagt Pressesprecherin Claudia Rickmann. Die Anmeldung ist allerdings auch erst seit kurzem möglich. Maximal 50 Fahrzeuge können teilnehmen, zufrieden wäre man aber schon mit rund 30 Autos und Motorrädern, so Rickmann weiter.[www.heise.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.