Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Elweb Admin

Stromversorger wollen Elektroautos in Deutschland zum Durchbruch verhelfen mit Roaming-Abkommen

Startbeitrag von Elweb Admin am 25.12.2013 20:16

Nachricht gemeldet am: 25.03.2010
Autor / Quelle: BdasB / ftd.de
Weblink: [www.ftd.de]

Mit einer Stromkarte aus Aachen etwa können Autofahrer auch in Duisburg oder Köln zahlen. Später soll die Abrechnung bundesweit funktionieren. Außerdem wollen die Stadtwerke Roaming-Abkommen mit Stromkonzernen wie RWE schließen. Zudem seien die Elektrovarianten der bei Modellprojekten eingesetzten Autotypen Mini und Smart zu schwer und zu teuer. Die Stadtwerke setzen sich stattdessen für das E-Auto Mia des französischen Herstellers Heuliez ein. Von diesem Typ sollen im laufenden Jahr 1500 Stück für jeweils 18.000 Euro verkauft werden, 2011 bereits 10.000. Das Auto soll in Deutschland zunächst 18.000 Euro kosten. Bei größeren Stückzahlen rechnen die Stadtwerke mit einem Preis von rund 10.000 Euro.Kommunale Anbieter werden Mia aber nicht selbst verkaufen. Stattdessen wollen sie mit Leasingmodellen Geld verdienen. Die Stromkosten beim Mia sollen bei 1,40 Euro pro 100 Kilometer liegen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.