Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Elweb Admin

Elektrofahrzeug CARe 500 vorgestellt

Startbeitrag von Elweb Admin am 25.12.2013 20:53

Nachricht gemeldet am: 26.07.2010
Autor / Quelle: rr / care-energy
Weblink: [www.care-energy.de]

mk-group bekannt unter den Markennamen CARE-ENERGY und CARE-MOBILITY, stellt das Elektrofahrzeug CARe 500 auf Basis des beliebten FIAT 500 vor.Elektrofahrzeug CARe 500 vorgestelltHamburg (ots) - Die mk-group, bekannt unter dem Markennamen ""CARE-ENERGY"" ist ein europaweit tätiges Energieversorgungsunternehmen spezialisiert auf das Thema Energieeffizienz und platziert nun verstärkt das Thema E-Mobilität am Markt. Neben Deutschland verfügt das Unternehmen über Niederlassungen in Österreich, Norwegen, Schweden, Finnland, Estland und Dänemark.Ein Gesamtkonzept steht bereit. Sowohl das Fahrzeug, das CARe 500 auf Basis des beliebten FIAT 500, aber auch trenduntersütztende Infrastrukturlösungen von kostenlosen, lieferantenneutralen Ladesäulen und prompte Verfügbarkeit von Fahrzeugen und Ladesäulen, zeichnen dieses Projekt mit dem Namen ""CARE-MOBILITY"" aus, so Martin Kristek, CEO der mk-groupFahrzeug:CARe auf Basis eines FIAT 500 Reichweite: 120 km Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h 5 Jahre Garantie auf Akkumulatoren 2 Jahre Vollgarantie auf Fahrzeug Verfügbarkeit: prompt UVP: 44.900 exkl. USt; 53.550 inkl. 19% USt. Das Fahrzeug kann gekauft oder geleast werden. Für Kurzentschlossene wird das Fahrzeug zum Schnupperpreis von 99 Euro pro Tag Tagesmiete an. Abgerundet wird das Fahrzeugangebot mit Transportern der Marken EcoCarrier: Mega Multitruck, PKW der Marken: E-Tric, Tazzari Zero, Reva I, e-city, Zweiräder der Marken: Vectrix, Zero Motorcycles, Innoscooter, e-max, e-bike Angelino.Ladesäulen:Die Aufladung des Fahrzeuges im privaten Bereich findet über die herkömmliche Schukosteckdose oder über eine Drehstromsteckdose statt. Für die Aufladung im öffentlichen Bereich baut die mk-group derzeit eine kostenlose und lieferantenneutrale Infrastruktur auf. Der Clou dabei: Abgerechnet wird die geladene Energie zu den günstigen Preisen des Heimatversorgers.Zum Beispiel: Sie sind Kunde des Stadtwerkes xy und beziehen zu Hause Ihren Strom zu 20 cent, dementsprechend laden Sie Ihr Fahrzeug zum selben Preis. Den Ladevorgang finden Sie auf Ihrer monatlichen Stromrechnung wieder und bezahlen diesen mit Ihrer Stromrechnung.Pressekontakt:mk-group Holding GmbH, Dessauer Strasse 2-4, Lagerhaus G, 20457 HamburgT.: +49 40 4143148580, F.: +49 40 4143148589, mail: office@mk-power.euwww.care-energy.de, www.mk-group.ag

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.