Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Alex aus NW, Alfons Heck, Ampera, PowerTower, hallootto, Solarstrom, BdasB

Der Kia Soul EV kommt im Herbst mit 200 km Reichweite und 145 km/h Topspeed

Startbeitrag von Alex aus NW am 23.05.2014 16:04

Auf der AMI feiert der Kia Soul EV seine Deutschlandprimere:

[www.saving-volt.de]

[www.youtube.com]

[www.kia.com]

Bei der Fahrzeugfront greift Kia Designelemente von BMW auf (Scheinwerfer + Niere).
Kann man nur hoffen, dass er keine solchen Spielzeugtürchen wie der i3 besitzt und mehr Leistung für weniger Geld bietet.
Vielleicht werden es ja die Südkoreaner sein, die Elektromobilität in Deutschland massentauglich machen.

Antworten:

Zitat
Alex aus NW
Auf der AMI feiert der Kia Soul EV seine Deutschlandprimere


Ich bin ihn vor einigen Wochen zur Probe gefahren. Laut Reichweitenanzeige darf man eine Reichweite ungefähr wie ein Nissan Leaf oder ein eGolf erwarten. Von der Beschleunigung reicht er nicht an einen eGolf und schon gleich gar nicht an einen i3 ran. Vom Aussehen gefällt mir dieses SUV Kistendesign auch nicht sonderlich. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dieses Fahrzeug in Deutschland ein Erfolg wird.

von Solarstrom - am 23.05.2014 16:17
Hier noch ein Reichweitenvergleich zwischen Soul, Leaf und i3:

183,7 km rechnerische Reichweite beim Kia Soul EV (27 kWh Akku / 14,7 kWh Verbrauch pro 100km)
139,5 km rechnerische Reichweite beim Nissan Leaf (24 kWh Akku / 17,2 kWh Verbrauch pro 100km)
145,7 km rechnerische Reichweite beim BMW i3 (18,8 kWh Akku / 12,9 kWh Verbrauch pro 100km)

von Alex aus NW - am 23.05.2014 17:01

Re: Ladeoption

... was mich etwas wurmt ....

es war mal zu lesen dass der die gleiche "Schnell-Lade-Option" wie beim BMWi3 bekommt ...

=> EINPHASIG an 32A-Typ2 ... (statt CCS ChaDeMo - ist ja OK)

das ist beim i3 etwas "unsozial" - man blockiert 3Phasen um an EINER mit schlappen 7kW zu laden ...

daran erkennt man wohl dass der (wie auch der i3) eher fuer USA (ohne 3Phasen) denn fuer ZENTRALEUROPA gebaut wird ...

von BdasB - am 24.05.2014 10:59
Ja ist denn so ein Ladegerät, welches sich automatisch auf eine oder drei Phasen einstellen kann, so kompliziert, oder wesentlich teurer?

elektrische Grüße
Peter

von hallootto - am 24.05.2014 12:18
Ein Drehstromladegerät wäre billiger als der Range-Extender. Aber ein mit Typ2-Drehstrom + CCS ausgerüstetes Auto könnte, weil uneingeschränkt alltagstauglich, in Europa zu erfolgreich werden. Davor haben die Hersteller Angst.

Gruß
Micha

von PowerTower - am 25.05.2014 13:39

Re: Ladeoption

Zitat
BdasB
das ist beim i3 etwas "unsozial" - man blockiert 3Phasen um an EINER mit schlappen 7kW zu laden ...

daran erkennt man wohl dass der (wie auch der i3) eher fuer USA (ohne 3Phasen) denn fuer ZENTRALEUROPA gebaut wird ...

Ich denke das die Hersteller vor dem Ladeverhalten eher der Flottenverbrauch interessiert.

von Alfons Heck - am 25.05.2014 18:35
Der Herbst ist da und auch der erste fahrbare Kia Soul EV in der Schweiz am kommenden Wochenende. Probefahrten möglich.

Siehe: [www.auto-wyder.ch]

Der Verkäufer hat es mir gesagt, da ich daran interessiert bin.

von Ampera - am 08.10.2014 19:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.