Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
thegray, Multimegatrucker, wotan,der ältere, Manfred aus ObB, R, Sven Salbach, hallootto, Michael, weasel, J_T_Kirk, ... und 4 weitere

Unfall mit Twizy

Startbeitrag von BdasB am 06.10.2014 21:30

[www.main-netz.de]
[www.hr-online.de]
[www.op-online.de]
[www.hessennews.tv]


Polizei sucht dringend Zeugen
Tödlicher Unfall auf der B45 mit Elektrofahrzeug


Antworten:

Gibt es eigentlich bisslang auch nur 1! Todesopfer im EL?
Ich meine da ist doch bis heute nichts bekannt.oder?
Und Wieso "vermutlich nicht befahren drüfen"?!? Wabb hääte er die mit eienr 45er Zulassung den befahren dürfen?
Zumindest sieht die Fahrgastzelle sehr stabil aus, allerdings scheint es aber auch so, das das EL sowohl hinten als auch vorne mehr Knautschzone bietet und somit wie von mir vermutet, jedenfalls nicht weniger Sicherhherheit als diese Twizzys..ich hatte da ja mal unfreiwillig praktisch erproben dürfen....
Anderseits habe ich hier auch schon oft festgestellt, das viele in dem Alter das El verkaufen, da sie nicht mehr so gut rein und raus kommen, vielleicht steigen danach viele auch den bequemeren TWizzy um...
Vielleicht währe der Unfalls ihn jüngeren Jahren besser verlaufen?

Das El wird besser abgeschossen uim Gegensatz bleibt der Twizzy stehen und deutlich weniger weggeschoben..

[ecomento.tv]

[www.autozeitung.de]

[www.tz.de]

von Sven Salbach - am 07.10.2014 05:36
Der Twizy hat ein kleines Nummernschild, also 45 km/h, damit darf er nicht auf die Kraftfahrstraße. Ich wüßte allerdings gerne ob er angegurtet war im Twizy oder ob er rausgeschleudert und überrollt wurde...

Ralf

von Ralf Wagner - am 07.10.2014 06:28
Im Text von hr-online heist es, ..für den Betrieb auf Bundesstraßen nicht zugelassen... Ist das so richtig? Hätte es nicht Kraftfahrstraße heißen müssen? Oder bin ich auf jeder B illegal unterwegs? Ich meine nicht. Wer weis es genau?

von R - am 07.10.2014 07:18
hier stehts
[www.verkehrsportal.de]

von Sven Salbach - am 07.10.2014 07:23
Zitat
Richard
Im Text von hr-online heist es, ..für den Betrieb auf Bundesstraßen nicht zugelassen... Ist das so richtig? Hätte es nicht Kraftfahrstraße heißen müssen? Oder bin ich auf jeder B illegal unterwegs? Ich meine nicht. Wer weis es genau?


Der Straßenabschnitt ist eine Bundesstraße ( B45 ) aber in diesen Teilstück zu einer Kraftfahrstraße ausgebaut,
die Meldung ist also wie heut üblich redaktionell auf Praktikanten Niveauau

von Manfred aus ObB - am 07.10.2014 07:44
Danke fürs finden.

von R - am 07.10.2014 07:53
Solange die Fahrgastzelle die gleiche ist, ist es für die Unfallsicherheit des Insassen im Grunde egal, ob er die 45er oder die 80er - Zulassung hatte. Abgesehen natürlich von ungewöhnlich hohen Geschwindigkeitsdifferenzen. Für alle Twizyfahrer wären also Details zum Unfallhergang von Interesse, vor allem eben, ob der Fahrer im Innern des Twizy tödlich verletzt wurde (der Rahmen sieht ja noch soweit intakt aus, aber ohne Knautschzone könnten trotzdem hohe Beschleunigungen auf den Fahrer eingewirkt haben) oder ob er aus dem Fahrzeug geschleudert wurde.

Was die Knautschzone betrifft: Hier gilt, ähnlich dem Smart-Konzept, daß der Twizy ja die Knautschzone des Unfallgegners mitgenutzt hat. Der große Gewichtsunterschied verlagert aber die Beschleunigungen auf den Twizy, der wird sozusagen "wegreflektiert" und vom Unfallgegner beschleunigt, während der schwerere Unfallgegner durch die Kollision "nur etwas" abgebremst wird (Impulserhaltung).

Auch wenn der Twizy dort nicht hätte fahren dürfen, entlastet es den Unfallgegner grundsätzlich nicht von der Verantwortung, andere Verkehrsteilnehmer nicht über den Haufen fahren zu dürfen. Fahrzeuge, die bauartbedingt die erforderliche Geschwindigkeit erreichen könnten, können aus völlig anderen, legitimen Gründen zu langsamem Fahren, Ausweichen oder Stehenbleiben gezwungen sein.

Gruß, Dirk

von DH@SoKa - am 07.10.2014 10:48
Gehen wir mal von 45km/h und 100km/h aus, dann ist der Porsche mit +55km/h in den Twizzy von hinten reingerauscht.
Ohne Airbag wäre auch im angeschnallten Zustand und ohne herausschleudern eine Menge Energie zu absorbieren.
Wenn der den schräg getroffen hat, schleudert es einen zusätzlich durch das kleine Cockpit …
Da wäre auch im El nicht viel Spielraum für "Glück gehabt", denke ich.
:-(

von Michael H-A - am 07.10.2014 13:47
Wie schon einige durch dekniiert haben und MAnfred mal wieder Treffend definierte.

JA DAS dort ist eine Kraftfahrstraße - das wird einem aber jedem Klar der dort fährt weil er sich wie auf einer gutausgebauten Autobahn vorkommt - leider ist die Strecke auch eine elende Heizerstrecke.

Dieses wir von ich nennen mal Langpendler genutzt um zur A3 zu kommen und dann irgend wo im Großraum Rhein-Main zur Arbeit.


Wenn ich mich mal aus dem Fenster lehne - Würde ich mal sagen der Sportwagenfahrer hat die Situation weil eben das andere Fahrzeug nicht für Vollgenomen (wenn statt des Twizys eine MB Sprinter dort gestanden hätte wäre es wohl garnicht zu einem Kontakt gekommen)
Und der Rentner war wegen irgend was stehen geblieben - ist angefahren und hat sich dann auf die Strecke eingefädelt und den Tatsächlichen Abstand und die voraussichtliche Fahrtstrecke des Sportwagen falsch eingeschätzt wenn er ihn überhaupt bei 250kmh im Blickfeld hatte haben konnte - immerhin macht man bei dem Speed fast 100Meter pro Sekunde (man schaut ; fährt an ; beschleunigt etwas ; schaut nochmal; setzt Blinker und zieht raus ups der kleine Lichtpunkt auf der linken Seite war doch eben noch einen halben Kilometer weit weg.......)

Der Sportwagenfahrer mit 400PS unter der Haube wiederum .......
Ist die Strecke mit "fullspeed" gefahren und wollte noch mit deutlich Überschuß in der Abfahrt das tolle Fahrwerk auskosten. Zudem Zweck eventuell sich schon zur rechten Fahrspur orientierte um beim Einstechen in die Abfahrt so wenig Unruhe wie möglich ins Fahrwerk einbringen - den Twizy passieren - der dann "unerwartet" ausfädelte ups...
ein nicht beschleunigter 45Twizy auf den eine halb abgebremster fullspeedwagen auffährt.
Ich denke - Genickbruch oder Hirn-Schädeltrauma, als primäres mortales Ereignis.

PS. Auf der Strecke habe ich mehr Problem mit unter 100 zu fahren als auf der A3

von thegray - am 07.10.2014 13:59
Der Sitz ist wohl durch den Heckaufprall nach hinten weggebrochen. Die Türen scheinen ok. Der Airbag hat nicht ausgelöst. Dazu war der Körper des Opfers nach 79Jahren wohl nicht mehr widerstandsfähig genug. Tod durch Herzanfall? Rausschleudern geht nicht, wenn der Fahrer mit beiden Gurten gesichert war (Hosenträgergurtartig). Aber alles Spekulation.
Mein Beileid.
woti

von wotan,der ältere - am 07.10.2014 14:09
Zitat
wotan,der ältere
Der Sitz ist wohl durch den Heckaufprall nach hinten weggebrochen.


Wer sich das Video aufmerksam angeschaut hat, sieht, dass die Rücksitzlehne nach hinten weggebrochen ist und ich möchte nicht wissen, was die Ursache für die klaffende Öffnung, mittig in der Fahrgastzelle ist (hinten Mittig in Kopfstützenhöhe).

[www.hr-online.de]

Mir kommt es wirklich so vor, dass der Porsche den Twizi regelrecht aufgespießt hat.

Da spielt das Alter des Fahrers keine Rolle. Da wäre niemand Lebend heraus gekommen!

Mein Beileid.

von Multimegatrucker - am 07.10.2014 15:50
Zitat
Michael H-A
Gehen wir mal von 45km/h und 100km/h aus, dann ist der Porsche mit +55km/h in den Twizzy von hinten reingerauscht.
Ohne Airbag wäre auch im angeschnallten Zustand und ohne herausschleudern eine Menge Energie zu absorbieren.
Wenn der den schräg getroffen hat, schleudert es einen zusätzlich durch das kleine Cockpit …
Da wäre auch im El nicht viel Spielraum für "Glück gehabt", denke ich.
:-(


Der Twizy hat einen Airbag!

Gruß, Uwe

von J_T_Kirk - am 07.10.2014 15:55
Zitat
J_T_Kirk
Der Twizy hat einen Airbag!


Was nützt dir ein Airbag wenn du von hinten aufgespießt wirst, die Rückenlehne wegbricht und der Twizy unter dir weiter beschleunigt wird.
Nichts!
Dein Körper verlässt das Fahrzeug an der hinteren Bordwand!

Renault sollte nun schleunigst ein paar Auffahrunfälle mit Dummy simulieren und testen ab wann die Lehne bricht?!

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 07.10.2014 16:01
Zitat
J_T_Kirk

Der Twizy hat einen Airbag!


immer diese trolligen Pauschalaussagen :rolleyes:

Wie mehrfach zu sehen in den verlinkten Bildern und Videos ( nur manche haben es nicht Nötig
sich ein erst ein Bild, oder Fakten zu betrachten, die sind schon im Bilde bevor Sie nachgedacht haben )
ist da aber kein aufgegangener Airbag, entweder ein Glump oder der Beschleunigungsvektor
war so das sich der Airbag nicht angesprochen fühlte.

von Manfred aus ObB - am 07.10.2014 17:20
Und dafür bezahlt man Zwangs-GEZ 2.0: "...prallte er mit einem Prosche zusammen." Aja - ist er rückwärts auf den Porsche aufgefahren. "...auf der Bundesstraße hätte fahren dürfen..." Bei uns werden regelmäßig Rennradfahrer auf der B. krankenhausreif gefahren - sicherlich darf dieser auf einer Bundesstraße fahren. Wenn, dann geht es nicht um eine B, sondern ob die B in dem Bereich als Kraftfahrstraße ist.

Btw: In einem stabileren KFZ würde der Fahrer sicherlich noch leben. Ein El hätte es wohl noch übler zerlegt. Bei den ganzen Chaoten die frei herum fahren dürfen, sollte man es sich überlegen in so eine Schüssel zu steigen. Selbst innerorts mit dem Rad ist schon Überlebenskampf.

von Michael - am 07.10.2014 17:44
Ich bitte doch um Sachlichkeit und keine Spekulationen zum Unfallhergang.

250km/h sind übrigens "nur" 69 Meter pro Sekunde.
100 Meter pro Sekunde sind 360 km/h

von weasel - am 07.10.2014 18:24
Hallo Johannes
Da ist kein Loch in der Rückwand. Es fehlt die komplette äussere Verkleidung.

von wotan,der ältere - am 07.10.2014 18:25
Hallo Woti,

und was ist mit der inneren Bordwand in Höhe der hinteren Kopfstütze?

Die Kopfstütze ist nicht mehr da wo sie hingehört sondern klafft heraus.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 07.10.2014 19:40
Na wieder interessante Diskussionen.

Egal ob man auf dieser Straße mit dem Twizy hätte fahren dürfen, muss ein Fahrzeugführer immer sein Fahrzeug so unter Kontrolle haben, dass er keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet.
So laut §3 der StvO Zitat: "Es darf nur so schnell gefahren werden, dass innerhalb der übersehbaren Strecke gehalten werden kann."

Wie konnte ein solcher Unfall auf einer gut ausgebauten Straße, mit zwei Fahrspuren plus Standstreifen, passieren?
Wenn man noch Zeugen sucht, dann waren die beiden ja scheinbar mehr oder weniger alleine unterwegs. Es sollte doch möglich sein, dass der Porsche unter allen Bedingungen am, wenn auch langsam fahrenden Twizy, vorbeikommt.
Es ist sehr bedauerlich was da passiert ist, hat aber bestimmt nicht alleine mit dem langsamen Twizy zu tun.
Wenn die Mentalität ist, dass man auf einer gut ausgebauten Straße sein Fahrzeug "laufen lassen" kann wie man möchte, oder wie die Maschine kann, dann gute Nacht. Man darf sich also nicht darauf verlassen, dass eine gut ausgebaute Straße auch automatisch die eingebaute Vorfahrt mitbringt. Was wäre passiert, wenn dem Porsche ein Reh vor das Fahrzeug gelaufen wäre?
Wenn man einmal unterstellt, dass der Fahrer des Porsche nicht absichtlich den Twizy abgeschossen hat, dann sind wohl beide Fahrzeuge zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen. Kommt leider viel zu häufig vor.

Auch ich möchte den Angehörigen des Twizy-Fahrers mein tiefstes Beileid aussprechen.

elektrische Grüße
Peter

von hallootto - am 07.10.2014 19:47
Zitat
weasel
Ich bitte doch um Sachlichkeit und keine Spekulationen zum Unfallhergang.

250km/h sind übrigens "nur" 69 Meter pro Sekunde.
100 Meter pro Sekunde sind 360 km/h



Wo ist das Resultat unsachlich - ob meine spekulative Entfernung 500 oder 400 Meter ist macht in der Reaktionsmöglichkeit beider Betroffener keinen entscheidenden unterschied. (Nebenbei habe ich bestimmt nicht geschrieben des es genau 100 sind)

Und wenn man meiner Feststellung des möglichen Ablauf des Unfalls mit der Worten Spekulation und Unsachlich in Abrede stellen möchte der soll doch dann bitte mit mehr aufwarten als - solche Worthülsen

von thegray - am 09.10.2014 07:11
Zitat
Michael

Btw: In einem stabileren KFZ würde der Fahrer sicherlich noch leben. Ein El hätte es wohl noch übler zerlegt. Bei den ganzen Chaoten die frei herum fahren dürfen, sollte man es sich überlegen in so eine Schüssel zu steigen. Selbst innerorts mit dem Rad ist schon Überlebenskampf.



Was für einfältige Pauschalaussagen.
Warum gibt es keine NCAP Crashtest die über 60Km/h Punkte vergeben?
Weiter - Wenn du in einem Kleinwagen sitzt und jemand mit 100 oder mehr reinfährt. Hast du NULL Überlebenchancen (gibt es genug Filme zu und Unfallberichte )- zumindest was die Technik angeht. Wenn doch - dann haste halt einen Engel gehabt der dich vorher schon herausgezogen hat und dich nach dem Crash wieder in deinen Verblieben Ätherkörper zurück gesteckt hat - damit das nicht auffällt das da noch ein anderer sein Händchen im Spiel hatte.

Ich hatte im EL je Unverschuldet einen Offset von Hinten (Landstraße); einen von Vorne aus Gegenverkehr(Stadt)bei einer geschätzten Aufprallgeschwindigkeit 40KM/h und einen voll in die Flanke; voll Volley von einen VW Golf II mit >50 KM/h.

In allen Fällen war die Unterschale noch in einem Stück; der Lieferwagen des Offset war ein Fall für die Richtbank (habe beim Ausweichen die Achse getroffen hi hi ;-) ) In beiden anderen Fällen nur die Stoßstange des anderen und ein Wenig Blech und Farbe "Verzogen".

Ich war weitestgehend unverletzt - (jeweils Haube hin; Frontscheibe; Schale(an) ;) gebrochen; Lichter; Blinker Frontmaske - Technik noch fahrbar; später eine Zelle einen Schluß; wenn man sich überlegt das in zwei Fällen ich bisher mit dem Fahrrad gefahren bin/wäre .....aber nach dem ich den letzten Radunfall auf dem Radweg wohl(an)gemerkt grade so überlebt habe ......


Ach ja was wäre wohl gewesen wenn an statt dem Twizy sich grade ein Bike mit mehr als 10PS dort befunden hätte .......

Wenn du sicher sein Willst kauf die einen Fuchs die durften bald einige günstig ausgemustert werden oder einen Unimog - dann brauchste aber hier nicht vor bei schauen - Effizienz bei 1Liter/KM ist das was thematisch aus einem anderen Universum.

von thegray - am 09.10.2014 07:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.