Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Eba_M, BdasB

EU-Veranstaltung "NRW auf dem Weg der Elektromobilität"

Startbeitrag von BdasB am 12.10.2014 20:22

[www.elektromobilitaet.nrw.de]

NRW auf dem Weg der Elektromobilität

... unter diesem Motto gestaltete am 10. September 2014 ElektroMobilität NRW in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalens in Brüssel eine Informationsveranstaltung, in deren Rahmen internationale Vertreter aus verschiedenen EU-Gremien und deren Umfeld über den aktuellen Stand der Elektromobilität im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland informiert wurden.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung von Herrn Rainer Steffens, dem Direktor der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union berichtete Frau Daniela Rosca, die Leiterin der Abteilung Sauberer Transport und nachhaltiger Stadtverkehr, Generaldirektion Mobilität und Transport, Europäische Kommission ebenfalls über die Politik der Europäischen Kommission für saubere und nachhaltige Verkehrs mit einem Schwerpunkt auf Elektromobilität.

Nahezu 80 Gäste erhielten einen Eindruck über die Aktivitäten in Form von Impulsvorträgen in der Elektromobilität im NRW. Den Auftakt bildete ein Überblick von Dr. Matthias Dürr, dem Leiter der Managementgruppe ElektroMobilität NRW. Im Anschluss stellte sich eine Auswahl von Projekten mit NRW-Beteiligung aus unterschiedlichen Bereichen der Elektromobilität vor.

Experten präsentierten laufende Aktivitäten aus dem Großprojekt SLAM mit dem „Forschungsvorhaben zur Etablierung eines bundesweiten Schnellladenetzes für Achsen und Metropolen“ mit dem Ziel den Aufbau eines bundesweiten Schnellladenetzes voran-zutreiben sowie das Vorhaben aus HORIZON 2020 „smart city cologne“, das Projekte für eine moderne und nachhaltige Stadt – darunter Elektromobilität bündelt.

(Uebrigens - ein Arbeitskollege der in dem "SmartCity"Stadtviertel wohnt - hat noch nie was davon gehoert (oder gesehen) ) ...

Die smartlab Innovationsgesellschaft, ein Unternehmen der Stadtwerke Aachen, Duisburg und Osnabrück, stellte ihre Initiative ladenetz.de vor, als eine Kooperation von Stadtwerken zur Einführung, Weiterentwicklung und Förderung von Elektromobilität und eine europäische Internetplattform e-clearing.net mit der Lösung zum problemlosen grenzübergreifenden Laden von Elektrofahrzeugen.

Zeitgleich bat der Workshop den Gästen eine attraktive Plattform für Erfahrungsaustausch, Netzwerkbildung und –pflege.

Ziel der Veranstaltung, die Erfolge, die in allen Bereichen der Elektromobilität in den vergangenen Jahren in Nordrhein-Westfalen erzielt wurden, über die Landes- und Bundesgrenzen hinaus zu publizieren, neue Kontakte zu bilden und Interesse zu wecken, ist im Abschluss des erfolgreichen Tages erreicht.

... na dann ...

PDF-Dateien: (Download auf der Web-Seite)
D._Rosca-DG_Mobility_and_Transport__EU.pdf0.9 M
Dr._Duerr___Elketromobilitaet_NRW.pdf1.6 M
Dr._Walcher_-_SmartLab_mbH.pdf2.1 M
Prof._Schwalm___RWTH_Aachen_ika.pdf94 K
A._Lauterborn_RheinEnergie_AG.pdf755 K

Antworten:

Während die Einen noch diskutieren,

schaffen die Anderen ein real existierendes, europaweites, barrierefreies Schnellladersystem "Tesla Supercharger" genannt.

von Eba_M - am 13.10.2014 09:29
Zitat
Eba_M
...... barrierefreies Schnellladersystem "Tesla Supercharger" genannt.



Hmmmm

gibts eigentlich schon Rollstuhlfahrer unter den Teslafahrern :confused:

von Manfred aus ObB - am 13.10.2014 09:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.