Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ralf Wagner, Manfred aus ObB, trimaransegler, BdasB

Daimler verkauft die (4%) Tesla-Anteile

Startbeitrag von BdasB am 22.10.2014 10:51

[www.heise.de]


Daimer hat die 4% Anteile von Tesla (mit DICKEM GEWINN!!!) verkauft, Die Zusammenarbeit der beiden Autobauer soll aber weitergehen ...

4% = 780 Millionen Dollar (611 Millionen Euro) !!!
... hat sich für Daimler ausgezahlt, denn der Wert der Aktie hat sich ja vervielfacht ...

Antworten:

Zitat
BdasB
[www.heise.de]


Daimer hat die 4% Anteile von Tesla .......


Nun mein Vorschreiber ( also selbiger der den Beitrag vor mir geschrieben ) hat anders als ich heute
[67183441.foren.mysnip.de]
Seine Zahlen aus den Heise Artikel übernommen, allerdings ohne die Zahlen nachzuforschen,
ich zitier mal aus den Heisegeschreibsel

Zitat

Den jetzt veräußerten Anteil hat Daimler im Mai 2009 erworben, damals waren es noch 9,1 Prozent.
Kurz darauf hatten die Stuttarter 40 Prozent des Anteils an den Staatsfonds Aabar aus Abu Dhabi verkauft.


Wen ich 40% von 9,1% verkaufe sind das nicht 4% sondern ist die 4 die erste Zahl nach den Komma, lustig ist das Heise in dem Artikel sich selbst verlinkt

[www.heise.de]

da zulesen

Zitat

Daimler investiert erneut in den Elektroauto-Pionier Tesla Motors. Der Stuttgarter Autokonzern kauft über eine Tochtergesellschaft
für annähernd 17 Millionen US-Dollar (derzeit rund 12 Millionen Euro) weitere Aktien des kalifornischen Unternehmens.


da dies über eine Tochterfirma geschah, kann also sein das Daimler immer noch Stimmrechte bei Tesla hat,
halt in den Anteil wie jeder Aktionär

Was wesentlich interessanter wär, wie und letztlich an wen wurden die Aktien verkauft :confused:

An Jemanden ( z.B. so einen Scheich wie schon einmal ) oder einfach an der Börse an Hinz und Kunz
( würd das einknicken des Aktienkurses erklären )

Wer auf jedenfall Anteile von Beiden hat ist der Scheich da hint aus den hinteren Orient.

von Manfred aus ObB - am 22.10.2014 13:24
Wenn die Aktien mehr werden, wir der Anteil pro Person kleiner. Da die Aktie gut gestiegen ist, hat Daimler zumindest einen guten Gewinn mitgenommen. Das könnte man ja in die Entwicklung eines eigenen leistungsfähigen E-Autos stecken.

Ralf

von Ralf Wagner - am 22.10.2014 18:38
Zitat
Ralf Wagner

Das könnte man ja in die Entwicklung eines eigenen leistungsfähigen E-Autos stecken.


Würd aber eventuell dann den Tesla Aktienkurs wieder negativ beeinflußen, obwohl ich hab ja gar keine Tesla Aktien :o

von Manfred aus ObB - am 22.10.2014 19:57
In der Tat wenn Tesla ernsthaft Konkurrenz bekäme wäre der Aktienkurs ein guter Indikator.
Ralf

von Ralf Wagner - am 22.10.2014 22:16
Zitat
Ralf Wagner
In der Tat wenn Tesla ernsthaft Konkurrenz bekäme wäre der Aktienkurs ein guter Indikator.
Ralf


Ja, wenn es so käme.... leider nur weit und breit nichts zu sehen:sneg:

von trimaransegler - am 25.10.2014 20:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.