Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ralf Wagner, DH@SoKa, R.M, Manfred aus ObB, BdasB

Chevy BOLT EV mit 200 mi Reichweite ab 2017...?

Startbeitrag von Ralf Wagner am 10.01.2015 19:56

Chevy Bolt, GM's 200-mile EV, could debut in Detroit

[www.autoblog.com]


es kommt Bewegung in die Sache
rw

Antworten:

ein paar LINKS zum Bolt

Re: "GM-Elektroauto Chevy Bolt kommt 2017 für $30.000"

Da isser

[www.theverge.com]

sieht gut aus

rw

von Ralf Wagner - am 12.01.2015 19:19

Re: "GM-Elektroauto Chevy Bolt kommt 2017 für $30.000"

Zitat
Ralf Wagner


... sieht gut aus ....


Na ja wie ein mehr auf Massengeschmack gelutschter BMW i3

auch sind die Bilder etwas unscharf für meine alten Augen :rolleyes:

ist dselbuges ein geteilter Akku


Bildquelle: Ralfs Link oiso der [www.theverge.com]

um den Akku sinnvoller und effizienter Tauschen zu könne um wie sagen die Amis nochmal
ein Strike haben zu können beim abräumen der Ökocredits :o

von Manfred aus ObB - am 12.01.2015 20:16

Re: "GM-Elektroauto Chevy Bolt kommt 2017 für $30.000"

Noch ein Bericht...
[www.cnet.com]

Die Farbe des Fahrzeuges zielt voll auf den i3, der ja ähnlich vorgestellt wurde.
rw

von Ralf Wagner - am 12.01.2015 22:44

Re: "GM-Elektroauto Chevy Bolt kommt 2017 für $30.000"

Hallo


Wenn die Verarbeitung und der Innenraum hochwertiger ist als beim Tesla und kein Touchscreen verbaut ist wär´s ne Alternative.

Der I3 ist inzwischen für mich eh 2.te Wahl da die B-Klasse ja einen 10kw Lader und den größeren Akku hat.

Dazu noch Firmenrabatt dann wirds langsam interessant.

Gruß

Roman

von R.M - am 12.01.2015 22:58
Hallo,

mal ganz am Rande: Ist das tatsächlich schon wieder ein Auto, bei dem der Deckel nicht zu geht, wenn der Stecker drin ist? Ich versteh's einfach nicht... :rolleyes: Das kann doch wirklich nicht so schwer sein. Da wird über's Design geschwärmt: “Form and function have never meshed so well together”. Aber während des Ladens sieht's dann aus, als hätte jemand vergessen, die Klappe zuzumachen. Oder nachträglich irgendwie unmotiviert einen provisorischen Stecker in den Benzintank gebastelt. Und so steht das dann stundenlang herum in der Öffentlichkeit. Jeden Tag. So richtig professionell. Tolle Vandalismusfalle. Gibt es dafür irgendeinen vernünftigen Grund? Nur weil der Stecker auch so schon verriegelt ist und irgendwo eine Regenrinne das Absaufen verhindert, muß ja trotzdem nicht mit aller Gewalt immer diese Klappe aufstehen... :hot: O.K., ich hör' schon auf.

Gruß,
Dirk
(Citroen AX Electrique, bei dem ein findiger Franzose schon vor zwanzig Jahren gewußt hat, wie der Deckel zu geht. Aber so in zehn Jahren hat dann bestimmt irgend ein Designer einen Geistesblitz. Ganz sensationell. Als Weltneuheit.)

von DH@SoKa - am 13.01.2015 00:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.