Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Ralf Wagner, Michael4711, BdasB

VW und BMW: Investitionen in US-EV-Infrastruktur !!!

Startbeitrag von BdasB am 22.01.2015 19:46

VW und BMW: Millionen-Investitionen in US-Infrastruktur für Elektroautos

Volkswagen und BMW investieren zusammen Millionen in Ladestationen für Elektroautos in den USA. Mindestens 100 sogenannte Fast Charger wollen die beiden deutschen Autobauer auf vielbefahrenen Strecken an der Ost- und Westküste aufstellen lassen, wie sie am Donnerstag auf der Washington Auto Show ankündigten.

Für die gemeinsame Initiative mit der Firma ChargePoint, die mit 20.000 Ladestationen das größte Netzwerk in Nordamerika unterhält, werde ein „signifikanter Millionenbetrag“ eingesetzt. Profitieren sollen die hauseigenen E-Autos BMW i3 und VW e-Golf.
... hierzulande wartet man bis VaterStaat was anleiert und mit Foerderkohle ankommt ....

weiterlesen bei ... [www.heise.de] oder hier [www.wiwo.de]

BMW, VW, And ChargePoint To Build 100 CCS Fast-Charging Sites For Electric Cars

As electric-car drivers know, Nissan and Tesla remain far ahead of other carmakers in availability of DC fast-charging locations for their cars. Now, growing sales of U.S. and German plug-in models that use a different standard have led their owners to complain about the lack of sites to..
[www.greencarreports.com]
[insideevs.com]
[www.greencarcongress.com]

Wie sagt der Berliner ...

CCS ick hoer dir trapsen ...

Antworten:

"... Profitieren sollen die hauseigenen E-Autos BMW i3 und VW e-Golf ..."

Ja klar, bloß nicht über die eigenen Grenzen hinweg denken ...

von Michael4711 - am 23.01.2015 17:17
[www.manager-magazin.de]
rw

von Ralf Wagner - am 25.01.2015 20:36
Aus den Weiten des WWW

[teslamag.de]

da zu lesen:

Zitat
Tesla Online-Magazin
Die Schnellladesäulen ..... und können damit den BMW i3 oder den VW e-Golf in 20 Minuten zu 80 Prozent aufladen.
Zwar brauchen die Supercharger von Tesla Motors 40 Minuten für eine Aufladung von 80 Prozent bei dem Model S 85,
dafür kann man dann fast 350 Kilometer zurücklegen. Eine Reichweite von der i3 und e-Golf nur träumen.


Getreu dem Motto niemand kann etwas besser als der Große Elon, bleibt das wen dem
so stimmt wie da geschrieben, die Tatsache, daß die C-Rate beim Laden von VW und BMW doppelt so hoch wie
die von Tesla, wobei der Tesla Akku Wasser gekühlt und die anderen so gut wie garnicht :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 25.01.2015 23:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.