Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Peter Dambier, BdasB

PSA plant Entwicklung eigener Elektroautos

Startbeitrag von BdasB am 23.02.2015 11:35

[www.automobil-produktion.de]
[www.lemonde.fr]

PSA plant Entwicklung eigener Elektroautos

Die Partnerschaft mit Mitsubishi ist Geschichte, nun plant der französische PSA-Konzern die Entwicklung eigener Elektroautos.

Wie Konzernchef Carlos Tavaraes gegenüber Le Monde sagte, sollen die E-Autos auf einer Kleinwagenplattform gebaut werden.
Angepeilter Verkaufsstart ist 2020.

Antworten:

PSA?

So wie die Peugot Vertretungen in meiner Nachbarschaft den Ion verabscheuten - als ich bei einer Werkstatt am Neckar mit unserem i-MiEV vorbeigeschaut habe, haben sie drei Kreuze geschlagen, als ich wieder draussen war. Aber Strom hätte ich bekommen, CEE 400 Volt, 16A oder 32A.

Und Citroen, sind die besser?

Ich war mir sicher, der i-MiEV wird Nachfolger der Ente ...

Ich befürchte es wir mehr elektrifizierte DS (von 1956) geben, als elektrisch geborene neue.

Wenn ich die Mittel (Finanzen und Werkstatt) hätte, eine DS umbauen, die Hydropneumatique mit einem eigenen Elektromotor betreiben und getrennt davon den Fahrmotor. 400 Kilo Batterien gibt CA100FI 3,4 kg, 33 kWh. Vielleicht 150 Kilometer Reichweite? Aber ein tolles Fahrgefühl. CHAdeMO bei 300 Ampere Ladestrom und 300 Volt wie im i-MiEV. Un dann der PSA zeigen, wie ein modernes Elektroauto aussieht.

von Peter Dambier - am 26.02.2015 15:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.