Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
BdasB

1. bundesweite Planspiel für Elektromobilität

Startbeitrag von BdasB am 07.03.2015 17:36

[www.pt-magazin.de]
Methode meets Zukunft
Planspiel für Elektromobilität – ein Clou für die Nachhaltigkeit?


Was passiert wenn man jungen Kreativen, bestehend aus Grafikdesigner, Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftswissenschaftler die Aufgabe stellt, Elektromobilität mit aktuellem Fachwissen zur Nachhaltigkeit und Multimodalität in eine methodische Konstruktion à la Planspiel zu bringen? Das Ganze natürlich aus Digital-Native-Sicht, also mit Hashtags, Tablets, Links und Likes... Stop! Noch mal von vorn. Zur Zielgruppe gehören ja auch die Digital Immigrants. *
... will man "DAS" wirklich wissen ?


Im März 2015 wird offiziell das 1. bundesweite Planspiel für Elektromobilität vorgestellt, das sich im Rahmen einer nachhaltigen Firmenpolitik mit den Themenfeldern Technik, Sicherheit, Recht, Finanzen und Marketing auseinandersetzt.

Entwicklungspartner war das Bildungszentrum der Stadtwerke Leipzig GmbH, die 2014 im Rahmen ihres innovativen Pilotkurses „Kauffrau/- mann für Elektromobilität“ (eines von rund 40 Projekten im bayerisch-sächsischen Schaufenster ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert) das Planspiel auslobten und die Entstehungskosten übernahmen. Partner wie der Bundesverband Elektromobilität, Energieagentur SAENA, Berlin Energie oder TÜV Süd sowie Automobilfirmen wie BMW und VW stellten Erfahrungswerte zur Verfügung.

Das Spiel ist zunächst für 16 Teilnehmer + Planspielleiter konzipiert und wird aus verschiedenen Perspektiven fiktiver Versorgungsunternehmen gespielt. Die Teilnehmer lösen dabei Fachwissen und Anwendungsaufgaben der Elektromobilität.

Gewinner ist das Unternehmen, welches am Ende des Spiels eine ausgeglichene Nachhaltigkeitsbilanz aufweisen kann und somit ökonomisch, ökologisch und sozial gehandelt hat.
Zusätzliche Innovationspunkte, die im Spiel erlangt werden können, verschaffen den Gruppen Vorsprung und stellen einen Anreiz für unkonventionelle Ideen dar.

Nicht das E-Auto steht im Vordergrund, sondern das gesamte Elektromobilitäts-System wird aus verantwortungsbereiter Versorgungsperspektive unter die Lupe genommen.

Das Planspiel gestaltet sich als eine Art Mischung aus Monopoly, Village und Börsenplanspiel mit Elektromobilität und Nachhaltigkeit als Dreh- und Angelpunkt. Über ein Unternehmensprotokoll sowie einer Evaluation am Ende des Spiels erlangen die Teilnehmer Kenntnisse zu ihren erlangten Kompetenzen bzw. Hinweise auf mögliche Qualifizierungen. Mit Sensibilisierung zur Energiewende also auch mit Intention zur Wende des Verhaltens zur Energie selbst.

Das Probespieler-Feedback fiel jedenfalls schon einmal gut aus: „Monopoly oder Börsenplanspiel auf Elektromobilität machen? – na geht doch!“

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.