Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, EVplus, BdasB

NOW JAHRESBERICHT 2014

Startbeitrag von BdasB am 13.04.2015 07:04

[www.now-gmbh.de]

NOW JAHRESBERICHT 2014

... detaillierte Informationen über die 2014 bewilligten Vorhaben als auch über die 2014 abgeschlossenen Projekte ...

Antworten:

.....sehr interessanter Bericht. Bin erst so bei Seite 60 von den 122 Seiten.

Endlich weiss ich was da bei mir im Keller ( BHKW/SOFC) seit letztem Jahr " werkeln" sollte.

Da ich eine "Schweigeverpflichtung" habe darf ich über nichts , was nicht sowieso schon bekannt ist , berichten....

Es ist aber ein gutes Gefühl zu sehen, was mit den gezahlten Steuern so veranstaltet wird.

[attachment 1282 Screenshot_2015-04-13-10-09-26.png]


[attachment 1283 Screenshot_2015-04-13-10-09-36.png]

von EVplus - am 13.04.2015 08:34
Zitat
EVplus

Endlich weiss ich was da bei mir im Keller ( BHKW/SOFC) seit letztem Jahr " werkeln" sollte.

Da ich eine "Schweigeverpflichtung" habe darf ich über nichts , was nicht sowieso schon bekannt ist , berichten....



Hee, Heee

4of4 und Genossen würden bei mir schreiben der Verlinkt nur Zeug was man ehhh im WWW
findet, ließt man aber den Text dazu mit was, Hmmm was war das nochmal :confused: ahh ja stimmt mit Verstand,
wird's zwischen den Zeilen spannend, bei Dir ist im Keller also ein Platz wo Zukunft sein sollte,
aber derzeit nicht Stattfindet weil die Zukunft verschoben :o Du aber als Neuzeittechnikfreak gerne hättest,
eigentlich tät ich ja gern schreiben, mach mal den Eklärbär, aber in den Fall nur zwischen den Zeilen ;-)

von Manfred aus ObB - am 13.04.2015 09:35
Ich habe ja seitdem ein " neues Hobby ". Anfangs zweimal täglich, jetzt nur noch einmal.....Zählerstände ablesen und notieren. So richtig altmodisch analog, mit Papier und Stift. Drei Gaszähler, vier Wärmemengenzähler, drei Stromzähler und ganz viele unterschiedliche Displays am sog. Systemregler.

Dazu werden von mir mit zwei automatischen Temperaturdatenloggern noch die Innentemperatur im meistbenutzem Wohnraum und die Aussentemperatur vor der Eingangstüre ( überdacht ) im 5 Minutentakt gemessen.

Der eigene Stromverbrauch noch mit dem smappee analysiert. Jetzt habe ich meine eigene Datensammlung .

Ist ganz interessant wenn man die selbstgewonnenen Daten mit den Rückschlüssen des Now Berichtes vergleicht. Dann versteht man noch besser, was zwischen den Zeilen steht und wer wo Zahlen " geschönt " hat.

Fazit bei mir : " es ist noch ein langer und teurer Weg "
Möglich ist vieles, sogar noch mehr. Es fehlt noch ein wenig der Einsatz im grossen Ganzen. Integration der dezentralen Energieerzeugung mit den E-Fahrzeugen +Vehicle to grid, ( zusätzlich Stromspeicher im Haus um sogar die Erzeugung des Bhkw Stroms optimal einzusetzen ). Das ganze Zeugs ist sowieso schon so teuer fern jeder ( vordergründig) wirtschaftlichen Überlegungen, dass es auf einen zusätzlichen Strompufferspeichers auch nicht mehr darauf ankommt....
Das ist zumindest meine Meinung.

von EVplus - am 13.04.2015 14:01
Zitat
EVplus

Fazit bei mir : " es ist noch ein langer und teurer Weg "


Tja hier unterscheiden sich unsere Ansichten gravierend, zwar geb ich Dir Recht,
selbiges wird uns von allen Seiten ( hauptsächlich die was dran verdinen oder dran Forschen wollen )
suggeriert, allein ein kleines Beispiel von unzähligen im Detail

[www.energie-und-technik.de]

da zu lesen das ein BHKW Tauschmotor

Zitat

liegen bei nur 120 €/kW.


des ganze allerdings bei 4000 €/kW elektrisch, weil sehr umständlich und ineffizent,
richtig liegt's etwa bei der Hälften, laßen wir es einmal bei 2500€ kW mit 15 Jahr Nutzungsdauer
und 4000 Stund im Jahr ( den Rest sollen ja PV und/oder Wind machen ) so sind des rund
4,5 ¢ die kWh ( ohne Wärme gerechnet, dafür auch keine Wartungskosten gerechnet )
nimmst 50% Wirkungsgrad an ( derzeit haben Gasmotoren 49% ) und 5 ¢ fürs Gas
so kommst auf 15 ¢ an Deiner Steckdose. Mit der richtiger Technik darf sogar Deine Frau denn Elektroherd
ohne dem ausfüllen eines Antragsformulares anschmeißen ( allerdings geht dann Dein Zoe vom Hausnetz )
stellst des BHKW eine Hausnummer größer an Ortsrand mit Fernwärmenetz, dafür mit Braunkohle
oder Klärschlamm, Grüngut oder was sonst grad nix Kost ( Braunkohle kost 1/6 von Erdgas )
so liegst deutlich unter 10 ¢ die kWh elektrisch ( in der Industrie mußt auf fast die Hälfte kommen,
dafür hat des Kraftwerk mehr Stunden, geht also relativ Leicht ) und des mit etwa 1/3 des
heutigen CO2 Werts der ja eh geschöhnt weil 25 % noch Atomstrom.


Es ginge eine ganze Menge aber weder die Energiewirtschaft 1.0 ( alte Monopolversorger,
obwohl da setzt ein Umdenken ein ) noch die Erneuerbareeinergiwirtschaft 2.0 ( da wird
aber gekämpft bis zum Endsieg .... ) wollen eine dezentrale Nachhaltige kostengünstige
Energiewirtschaft 3.0
weil für die müßt man arbeiten und die Fehler der Vergangenheit aufarbeiten, da möchten viele
lieber neue Geschäftsmodelle für die Zukunft, welche einen Geld möglichst ohne echter
Leistung verdienen lassen, den wer die Arbeit kennt und sich nicht drückt, der ist Verrückt :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 13.04.2015 14:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.