Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ralf Wagner, Helixuwe, BdasB

Lade-Tarifanpassung bei EnBW

Startbeitrag von BdasB am 28.04.2015 11:37

[www.emobilitaetonline.de]

... auch wenn es erst jetzt durch die MEDIEN geistert:
EnBW hat die Lade-Tarife zum 1. April gesenkt ...

"Die Tarifanpassung erfolgt laut EnBW vor dem Hintergrund der sich allmählich herausbildenden Elektrofahrzeuglandschaft mit ganz unterschiedlichen Ladegeschwindigkeiten."
... oder "den EV-Fahrern war es bisher einfach zu TEUER" ;-)

- monatliche Grundpreis jetzt 7,90 Euro ( statt bisher 9,90 Euro)
fuer 95.-Euro im Jahr kann man schon ein paar km fahren :o


... ansonsten ...

Nutzer, die ihr Elektroauto mit einem Schukostecker anschließen und damit bis zu 3,6 kW laden, zahlen für dafür jetzt 1 Cent pro Minute (0,60€/h).

Beim Strom tanken mit dem Stecker Typ 2 gibt es jetzt je nach Ladeleistung zwei Tarifstufen statt vorher einer einzigen:

Die Ladung mit einer Leistung von bis zu 5 kW kostet jetzt 2 Cent pro Minute (1,20€/h).

Das Laden mit einer Leistung von bis zu 22 kW kostet nun 5 Cent pro Minute (3,00€/h).

Änderungen gibt es auch bei der Viel-Lader-Option. Für 5€ pro Monat zahlt man jetzt ab der 5. Anschluss-Stunde 0,5 Cent pro Minute (0,30€/h) - unabhängig vom Steckertyp oder der tatsächlichen Ladeleistung.

Antworten:

Ein Glück das mein Vectrix 160km Reichweite hat und ich nicht auf solche Angebote angewiesen bin. Der braucht mit dem "kleinen" Lader 5 Stunden um 120 km zu laden. Dann würde ich wieder Helix fahren mit 3,5 Litern auf Hundert. Für 5 tkm im Jahr ist das günstiger.
Aber elektrisch fahren ist halt in Sachen auswärts Laden nicht sehr günstig. Außer P&C, Ladefoxx oder andere diverse Kartenstationen. Und mit Vectrix oder El ist es halt nur eine Überwindung mal irgendwo zu Klingeln und nach einer Steckdose zu fragen.
Gruß Uwe

von Helixuwe - am 28.04.2015 16:56
Das Angebot wird zunehmend fairer von der ENBW für Langsamlader. Der TV Bericht damals war ein Grund für den neuen Tarif bis 5 kW. Nach wie vor ist das Laden an den ENBW Säulen günstiger als zu Hause, in meinem Fall.

Ralf

von Ralf Wagner - am 30.04.2015 19:42
Das Angebot wird zunehmend fairer von der ENBW für Langsamlader. Der TV Bericht damals war ein Grund für den neuen Tarif bis 5 kW. Nach wie vor ist das Laden an den ENBW Säulen günstiger als zu Hause, in meinem Fall.

Ralf

von Ralf Wagner - am 30.04.2015 19:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.