Neue Förderrichtlinie Elektromobilität – das BMVI ruft zu neuen Bewerbungen auf

Startbeitrag von BdasB am 03.07.2015 19:33

[www.now-gmbh.de]


Neue Förderrichtlinie Elektromobilität – das BMVI ruft zu neuen Bewerbungen auf
Basis der Förderrichtlinie Elektromobilität vom 9. Juni 2015 und aufbauend auf dem Förderprogramm Modellregionen Elektromobilität den Markthochlauf von Fahrzeugen mit elektrischen Antrieben inklusive der dafür notwendigen Infrastruktur.

Mit dieser Förderrichtlinie unterstützt das BMVI die Beschaffung von Elektrofahrzeugen mit dem Ziel der Erhöhung der Fahrzeugzahlen, insbesondere in kommunalen Flotten und der dafür notwendigen Ladeinfrastruktur inklusive der Verknüpfung der Fahrzeuge mit dem Stromnetz in Kombination mit dem Ausbau erneuerbarer Energien für den Verkehrssektor auf der kommunalen Ebene.

Auf Grundlage der Förderrichtlinie ist es möglich die Beschaffung von Elektrofahrzeugen und der für den Betrieb notwendigen Ladeinfrastruktur zu fördern sowie die Erarbeitung von kommunalen Elektromobilitätskonzepten zu unterstützen. Weiterhin besteht die Möglichkeit Projekte im Bereich Forschung und Entwicklung vorzustellen.

Die Gesamtkoordination der Fördermaßnahme und insbesondere die Steuerung der programmatischen Begleitforschung erfolgt durch die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW). Mit der Umsetzung der Fördermaßnahme hat das BMVI den Projektträger Jülich (PtJ) beauftragt.

Die Beantragung der Förderung von Studien sowie die Gewährung von Investitionszuschüssen für Fahrzeuge und Infrastruktur erfolgt in einem einstufigen Verfahren. Bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben ist das Antragsverfahren zweistufig angelegt.

Projektanträge für Studien und die Gewährung von Investitionszuschüssen für Fahrzeuge und Infrastruktur sind bis zum 31. August 2015 einzureichen.

Projektskizzen im Bereich Forschung und Entwicklung, die im kommenden Jahr 2016 starten sollen, sind ebenfalls bis zum 31. August 2015 einzureichen. Bei positiver Bewertung der Projektskizze werden Sie zu einem Beratungsgespräch mit dem Projektträger und der NOW eingeladen, um antragsrelevante Details zu besprechen. Im Anschluss daran werden Sie aufgefordert einen formalen Antrag einzureichen.

Für die Einreichung der Projektanträge und Projektskizzen finden Sie alle relevanten Unterlagen im easyonline Portal des Bundes: [foerderportal.bund.de]. Bitte beachten Sie ebenfalls die ergänzenden Hinweise zum ersten Aufruf. Sie finden das Förderprogramm des BMVI und die entsprechenden Förderbereiche im easyonline Portal unter folgenden Bezeichnungen:

- Fördermaßnahme: Projektförderung Elektromobilität des BMVI

- Förderbereich: Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur

- Förderbereich: kommunale Mobilitätskonzepte und

- Förderbereich: Forschung- und Entwicklungsvorhaben.


... und wenn sie nicht gestorben sind ...

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.