Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Heinrich, R, Andreas106, Manfred aus ObB, BdasB

Umfrage: Wasserstoff- vor Elektroauto

Startbeitrag von BdasB am 09.09.2015 06:47

[www.heise.de]

Umfrage: Wasserstoff- vor Elektroauto
(Schade dass die "grosse Masse" immer noch soooo uninformiert ist)

Die Deutschen interessieren sich einer Umfrage zufolge eher für mit Wasserstoff betriebene Autos als für herkömmliche Elektroautos. Bei gleichen Kosten und gleicher Ausstattung würden sich nur sieben Prozent ein rein batteriebetriebenes E-Auto zulegen, wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov ermittelt hat. Befragt wurden online 1153 Bürger vom 4. bis 8. September 2015.


"Jeder Zehnte vertraut bereits einer Technologie, die gerade auf den Markt kommt: Mit Wasserstoff betriebene E-Autos. "

Den größten Zuspruch (28 Prozent) erhalten Hybridantriebe, die mit Benzin und Strom betankt werden können. Gut 17 Prozent würden zum umweltfreundlicheren Benziner greifen, 11 Prozent die Dieselvariante wählen.

Die meisten Deutschen glauben dabei nicht an einen bahnbrechenden Durchbruch von E-Autos.
Nur etwa ein Fünftel (18 Prozent) rechnet damit, dass Elektrofahrzeuge in zehn Jahren auf deutschen Straßen überwiegen. Gut ein Drittel erwartet, dass dann noch Diesel und Benziner dominieren. Etwa 35 Prozent gehen immerhin davon aus, dass E-Autos und herkömmliche Verbrennungsmotoren gleich vertreten sind.

(dpa)

Antworten:

Das man nicht nach Gasautos frägt sagt genung aus :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 09.09.2015 06:50
Zitat
BdasB
Nur etwa ein Fünftel (18 Prozent) rechnet damit, dass Elektrofahrzeuge in zehn Jahren auf deutschen Straßen überwiegen.
(dpa)


Doch so viele!
Ich fahre seit 2011 elektrisch ca. 24000 km im Jahr.
Ich glaube auch nicht daß in zehn Jahren eFahrzeuge auf deutschen Straßen überwiegen.

von Andreas106 - am 09.09.2015 10:22
z.B. dass man den Verbrenner im Allgemeinen dem elektrischen Antrieb gegenüber stellte. Ich vermute übrigens die optimistischen 18% dachten "e" steht für Einspritzer.

von R - am 09.09.2015 10:44
Ich hab seit 2001 ca. 180tkm elektrisch gefahren, die anderen (wenigeren) mit Erdgas und kann nicht wie ein Drittel :eek: der Bevölkerung glauben das in 10 Jahren fast 25 Mio Elektrische rumfahren wo wir in 5 Jahren nicht mal 1 Mio erreichen werden wovon vor 5 Jahren geträumt wurde...

Martin

von Martin Heinrich - am 09.09.2015 10:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.