TU Dortmund führt internationalen Expertenkreis zum „Testival“ für das Stromtanken zusammen

Startbeitrag von BdasB am 07.12.2015 08:03

[www.tu-dortmund.de]

TU Dortmund führt internationalen Expertenkreis zum „Testival“ für das Stromtanken zusammen
Der Bereich Kommunikationsnetze der TU Dortmund unter der Leitung von Herrn Prof. Christian Wietfeld hat sich das smarte interoperable Stromtanken zum Thema gemacht und dafür zum internationalen „Conformance & Interoperability Testival“ eingeladen. Dabei wurde die Fachwelt auf den Stand gebracht, wie weit die Einführung des weltweiten Ladestandards gediehen ist.

Ein „Härtetest“ lief zwei Tage an der TU Dortmund, nachdem sich die Expertinnen und Experten zuvor in den USA und Japan getroffen hatten. Die Veranstaltung fand im Rahmen der internationalen Standardisierung zur Steuerungskommunikation für die intelligente E-Fahrzeug Ladeschnittstelle (Combined Charging System, CCS) nach ISO/IEC 15118 bzw. DIN 70121 statt. Der Bereich für Kommunikationsnetze der TU Dortmund leitet die ISO/IEC Unterarbeitsgruppe für die Definition von „Conformance Tests“ und steuert wissenschaftlich abgesicherte Test- und Evaluierungsmethoden bei.
Der „Erlkönig“ aus Korea ist mit Schutzfolien abgeklebt, selbst das kleine Emblem mit dem Firmenlogo auf den Radnaben ist abgedeckt, über dem Armaturenbrett liegt eine schwarze Matte – der Pkw-Hersteller Hyundai schützt den Prototypen seines neuesten Elektrofahrzeugs vor den Blicken der Konkurrenz. Und trotzdem hat Hyundai den Wagen in ein Frachtflugzeug gepackt und nach Deutschland geflogen, um bei der internationalen Testival-Konferenz der TU Dortmund neben den hiesigen Automobilherstellern BMW, Porsche und Volkswagen elektrische Ladesysteme zu testen. Honda und Toyota aus Japan haben ebenfalls zwei Elektrofahrzeuge geschickt, die noch Vorserienstatus haben.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.