Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
schachtelhalm, Emil, BdasB

Machbarkeitsstudie: Grenzüberschreitender Einsatz von Elektrobussen

Startbeitrag von BdasB am 08.12.2015 21:33

[www.elektroniknet.de]

Machbarkeitsstudie: Grenzüberschreitender Einsatz von Elektrobussen

ur Elektrifizierung des grenzüberschreitenden Busverkehrs ist die Buslinie 44 zwischen Heerlen und Aachen am besten geeignet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Machbarkeitsstudie, die im Auftrag der Charlemagne Grenzregion erstellt wurde. mehr

... geht doch garnicht - weiss doch jeder dass der AKKU bei Grenzueberschreitung schlagartig entleert wird ...

Die notwendigen Investitionskosten sollen etwa 4,05 Millionen Euro betragen, wovon 1,7 Millionen Euro auf die deutsche und 2,35 Millionen auf die niederländische Seite entfallen. Eine Finanzierung über EU-Förderprogramme, z.B. das Interreg V-A EMR-Programm, soll möglich sein.

Bei der Ladetechnik diente ein an der RWTH Aachen
entwickeltes Schnellladesystem, das derzeit in Münster getestet wird, als Grundlage der Studie. An Haltestellen wird auf Tastendruck des Busfahrers ein Konnektor ausgefahren, der sich auf dem Dach der Haltestelle befindet und die Batterie im Bus im Schnellverfahren auflädt.

Die Charlemagne Grenzregion ...

Antworten:

Geht nicht. (Deutschland + Österreich), (Frankreich + Polen), Schweiz, Italien, ... da hat jeder andere Stecker und selbst bei den Ladesteckern für PKWs haben wir Marechal und Menneckes zur Auswahl.

Ausser bei Märklin haben wir selbst bei der Bahn unterschiedliche Stromversorgungen und das wurde im vorvorigen Jahrhundert bewusst so festgelegt und zementiert.

Solange es Grenzen gibt, in Europa, sehe ich kein Chance für eine grenzüberschreitende Elektromobilität.

von schachtelhalm - am 09.12.2015 11:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.