Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Ralf Wagner, E. Vornberger, Richard, BdasB, EVplus

Apple-Schüler - so heizt Musk den Hype ums Model 3 an

Startbeitrag von Ralf Wagner am 31.03.2016 06:27

[www.manager-magazin.de]

-----
Die ersten Besteller für das Modell 3 stehen schon Schlange vor den Tesla Shops. Ab heute werden Bestellungen entgegen genommen, morgen früh wird das Modell 3 vorgestellt.

rw

Antworten:

Zitat
Ralf Wagner

-----
Die ersten Besteller für das Modell 3 stehen schon Schlange vor den Tesla Shops.



Interessant das dieser Hype überhaupt nicht mit der ansonstigen Aussage, jungen Menschen
kaufen keine Autos zusammenpaßt, eventuell sind die Geräte mit 4 Räder von Elon Musk
garkeine Autos :confused:

Leider ist das halt nur Mediengedöns, die Verkaufszahlen 2 Jahre nach erscheinen des Model 3
also 2019 bis etwa 2024 werden dann zeigen ob die Aussage Volkstesla gerechtfertigt
oder nur Twittergeschreibsel von Elon :o

von Manfred aus ObB - am 31.03.2016 08:07

Re: Hype ums Model 3

siehe auch ...
[www.heise.de]


HEUTE VORMITTAG IN D-DORF:


von BdasB - am 31.03.2016 09:44

Re: Hype ums Model 3

Zitat
BdasB
siehe auch ...
[www.heise.de]


Wo ich mich doch nicht aufregen Soll :mad:

Bei Heise steht geschrieben ( was Zahlt eigentlich Tesla für solche Beiträge :confused: )


Zitat
Hannes Breustedt
Billiger als der Chevy Bolt EV

Das könnte sich nun ändern. Statt Preisen von mehr als 100.000 Dollar soll
das "Model 3" für 35.000 Dollar (31.000 Euro) zu haben sein – und zwar vor Abzug staatlicher Vergünstigungen.
Damit würde Tesla sogar den bislang schärfsten Konkurrenten Chevrolet Bolt EV aus dem Hause der Opel-Mutter
General Motors unterbieten, der nominal gut 37.000 Dollar kosten soll. Der Standard-Förderrabatt
in den USA liegt bei etwa 7500 Dollar.


Wenn Tesla bis das Modell 3 erscheint nicht soviele Autos verkauft hatt das der er
3er, also der von Tesla und nicht der von BMW, keine Förderung mehr bekommt ist
Tesla über den Jordan, den nur von Roten Zahlen kann auch ein Herr Musk die Anleger
nicht verarschen, irgendwann muß Butter bei die Fische, bzw. Gewinne erzeilt werden.

Also ist das Modell 3 teurer für den USA-Kunden als der Bolt auch wenn den Schreiberlingen
hier in Germany das scheinbar zu Hoch, oder zu Quer fürs Hirnkastel :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 31.03.2016 10:30

Re: Hype ums Model 3

Der Hype um die Reservierungen heute war riesig! Schlangen vor den Läden München, Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt, Nürnberg, Zürich!!

Besonders interessant fand ich das Bild auf Twitter aus Montreal. 250 stehen an, das Objekt der Biegierde hinten rechts.

Quelle: Francois Viau

Morgen früh 5:30 Uhr ist die Präsentation

Ralf

von Ralf Wagner - am 31.03.2016 19:51

Re: Hype ums Model 3

Die Schlangen erinnern mich an die Mangelwirtschaften vergangener Tage und Regime....

Die Schlange



Ich kann dem Schlange stehen nichts abgewinnen. Weder für ein Handy noch für ein Auto.

Aber so kurz ist das Gedächtnis der Leute.....Schlange stehen ...-kopfschüttel -

von EVplus - am 31.03.2016 21:36

Re: Pseudo ? Hype ums Model 3

Seid ihr sicher,dass die nicht dafür bezahlt werden dort zu stehen? Mehrheitlich sehr studentisch anmutendes Volk.

von Richard - am 01.04.2016 04:48

Re: Hype ums Model 3

Und was besonders toll ist: Mercedes bleibt "links liegen"....

von E. Vornberger - am 01.04.2016 11:08

Re: Hype ums Model 3

Zitat
E. Vornberger
Und was besonders toll ist: Mercedes bleibt "links liegen"....


Na ja alle alten Blinkerhebel wurden ja an Tesla bereits verkauft :D


Eine Meldung von Gestern ( also 31 März nicht 1 April )

[www.deraktionaer.de]



Daimler kooperiert mit Renault: Attacke gegen Tesla, BMW und Co

geht um Eautos

Leseprobe:

Zitat

„Es gibt keine Tabus“, sagte Renault-Manager Jacques Verdonck dem Handelsblatt zu möglichen neuen Ideen.
Die Kooperation könnte künftig etwa Elektroautos der zweiten Generation oder autonome Autos umfassen.
„Jeder Hersteller denkt über die nächste Generation von E-Autos nach, und das ist ein Thema, das wir in
der Partnerschaft behandeln könnten“, so Verdonck.


Eventuell Twittern die Zuwenig, nun wer Arbeitet hatt keine Zeit zum Twittern ;-)


Der Orginallink in Englisch ( das a wirklich modern is ):

[global.handelsblatt.com]

von Manfred aus ObB - am 01.04.2016 13:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.