Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Solarstrom, Manfred aus ObB, Twiker76, BdasB

auch bei Kia "Elektromobilitäts-Prämie"

Startbeitrag von BdasB am 05.05.2016 19:50

[www.emobilserver.de]

Kia unterstützt Elektromobilitäts-Prämie und bietet Kia Soul EV in neuer Einstiegsversion an

Kia Motors Deutschland (Frankfurt/M.) will die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge unterstützen und sich mit einem Herstelleranteil von 50 Prozent daran beteiligen.

Zwei Versionen ? PLUG ... PLAY ....

„Die Entscheidung der Bundesregierung, die Elektromobilität stärker zu fördern, begrüßen wir ausdrücklich“, sagt COO Steffen Cost. Zugleich gab der Hersteller bekannt, dass der Kia Soul EV ab sofort in der neuen Ausführung „Plug“ erhältlich sei.

Er soll interessierten Kunden den Einstieg in die Elektromobilität erleichtern. „Kia hat mit dem Soul EV ein technisch ausgereiftes, voll alltagstaugliches und hoch attraktives Elektroauto zu bieten, das durch die neue Einstiegsversion und die Kaufprämie für noch mehr Käufer erschwinglich wird“, so Cost.

... Mit dem serienmäßigen On-Board-Charger könne die Batterie an einem leistungsfähigen 230-Volt-Anschluss in nur vier bis fünf Stunden voll aufgeladen werden.
...An einer 50-kW-Schnellladestation ließe sie sich innerhalb von 33 Minuten zu 80 Prozent aufladen (nur Version Play).

Im September 2016 soll der Kia Optima Plug-in-Hybrid in den Handel kommen, 2017 werden weitere Plug-in-Hybrid-Modelle folgen.

Antworten:

hmmm 80 KW und eine Beschleunigung von über 10 sec. zeigt mir das Kia schwer sein muss...sieht auch schwer aus.

Was soll den der Kia kosten ?

Sieht mir nach viel blabla aus...

drunter ein Link "warum die Kaufprämie nur im unteren oder mittleren 5 stelligem Bereich Wirkung zeigen soll"

Es ist möglich E-Fahrzeuge unter 10 k Euro anzubieten. Es wird so habe ich den Eindruck viel auf den Verkaufspreis aufgeschlagen weil fehlende Wartungskosten so bezahlt werden sollen...

Das Bild passt zum Trend SUV zu kaufen damit man hoch über "den Anderen" trohnt...
Nochmal: Mehr als 1000 kg für ein Auto ist absoluter Schwachsinn !!!

Was ist eigentlich mit City-El und Co ?
Nach wie vor so denke ich immer noch schlechter Service ständige bastlerrein und Instandsetzungen sowie schlechte Zuverlässigkeit !

Mir wurde auch schon gesagt das ich mit mein "paar Kröten" die Welt nicht retten kann... und die, die es sich leisten könnten wollen nicht oder sind auch zu wenige...

von Twiker76 - am 05.05.2016 21:06
Zitat
Twiker76
hmmm 80 KW und eine Beschleunigung von über 10 sec. zeigt mir das Kia schwer sein muss...sieht auch schwer aus.


Der Kia hatt 110 Ps der Tesla S so ab 330 PS ( das mit den 700 Ps ist nur ein Elonjünger Glaube )
und der Kia wiegt bei einen 27 kWh Akku ( eine C-Rate von über 3 bei den max 90 kW )
leer Laut [www.kia.com]

Ja Sakelzement ( also die Alten mit 50 kg ) des steht ja garnicht drin bei den Technischen Daten :eek:

Jetzt muß ich auch noch Autobild Zitieren:mad:

Leergewicht: 1270 kg [www.autobild.de]

also fast die Hälfte vom Tesla S was bedeute dieses E-Auto braucht sich bei einer
in Anspruchnahme der Förderung wenigstens nicht zu Schämen

Bei 4 Leuten im Auto fährt es fast so Öko wie ein Twike

von Manfred aus ObB - am 06.05.2016 07:00
Zitat
Manfred aus ObB
Leergewicht: 1270 kg [www.autobild.de]


Der i3 wiegt das, der Kia bringt 1565 kg auf die Waage.

von Solarstrom - am 07.05.2016 15:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.