Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, Manfred aus ObB, BdasB

TU Bergakademie Freiberg: Neue Verfahren zur Lithiumgewinnung

Startbeitrag von BdasB am 19.05.2016 20:34

[tu-freiberg.de]
Neue Verfahren zur Lithiumgewinnung aus primären und sekundären Rohstoffen patentiert
Forscher der TU Bergakademie Freiberg haben Verfahren entwickelt, mit dem sich der auf dem Weltmarkt stark nachgefragte Rohstoff Lithiumcarbonat sowohl aus dem Lithiummineral Zinnwaldit als auch aus Altbatterien gewinnen lässt. Diese Verfahren haben sie sich nun patentieren lassen.

Antworten:

Ich bin immer wieder erstaunt was heut alles Patentiert wird,
na ja früher war ein Patent was neues, wurde das vorher veröffentlicht
( was bei mit Staatsknete erforschten Ding aber unumgänglich )
war's aus mit Patentieren, aber eventuell gibts heut ein Patentierapp
und dann gehts wohl

[www.loserchemie.de]

Auf der Folie 14 wäre die Spalte 2 zu beachten ( also die mit dem Energiebedarf )

von Manfred aus ObB - am 19.05.2016 20:55
alleine schon eine solche Meldung dürfte zusätzlich abschreckend auf Käufer eines E-Autos wirken!

von Sven Salbach - am 20.05.2016 06:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.